Jump to content
Sign in to follow this  
winhar01

Kontosperrungen/Rücksetzungen auswerten

Recommended Posts

Hallo,

 

wir wollen demnächst bei uns die SAP-Anmeldung mit dem Windows-User zu koppeln. Von Seiten der Wirtschaftsprüfer gibt es die Anforderungen, Kontosperrungen durch Falschanmeldungen, sowie die Entsperrung durch IT_Mitarbeiter zu dokumentieren.

Ich habe die notwendigen Überwachungsrichtlinien aktiviert, so dass ich die Ereignisse im Eventlog angezeigt bekomme. Jetzt suche ich nach einer einfachen Möglichkeit, diese in einer vernünftigen Form (IT-Laien-tauglich) aufzubereiten und dies am besten auch noch zu automatisieren (wöchentlich/monatlich).

Mit Powershell bin ich dem Ergebnis schon ein bißchen näher gekommen, aber ich wollte mal nachfragen, ob es hierzu vielleicht schon eine Lösung gibt, oder ob diese Anforderungen bis jetzt noch nie aufgetaucht sind.

 

Gruß

winhar01

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

grundsätzlich kannst Du das Vorhaben mit diversen Tools oder Scripten umsetzen. Sinnvoll wären PowerShell, PsExec oder auch der LogParser. Diese Tools bieten die Möglichkeit nur Teile des Logs abzurufen, nicht immer das gesamte Log.

 

Aber neben den datenschutzrelevanten Themen solltest Du auch bedenken, daß es sinnvoller sein kann, hier eine "ausgewachsene" Lösung einzusetzen. Spätestens, wenn es um die Revisionsfähigkeit der Daten geht, kommst Du kaum mit den genannten Möglichkeiten hin. Dann kann es Sinn machen, eher auf professionelle Lösungen wie den SCOM oder ähnliche Produkte (je nach Umfeld) zu setzen, auch wenn diese 2,50 Euro kosten...

 

Viele Grüße

olc

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Anforderungen Eures WP ein wenig verwundert bin, stellt sich mir natürlich erst einmal die eine, oder andere technische Frage.

 

Wo SAP aufgedruckt wurde, ist nicht unbedingt SAP drin. Worüber reden wir?

 

SAP Version? ECC6?

 

Welches Backend? ... also welche Datenbank (MaxDB)?

 

Gruß

Marco

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wie Nils bereits geschrieben hat, versteh ich nicht, was das mit der Anforderung zu tun hat. Die Datenbank ist Oracle und es ist SAP (fragt mich aber nicht nach der genauen Version). Dafür gibt es wohl seit Jahren eine Routine, die falsche Kennworteingaben, Kontosperrungen und Rücksetzungen auswertet und in einer Textdatei ablegt.

Durch die Einführung von Single-Sign-On für SAP und Windows wird diese Routine nicht mehr funktionieren.

Ich hatte halt die Hoffnung, dass es bereits etwas vorgefertigtes gibt, das ich nur noch nicht gefunden habe. Aber auf die schnelle, wird wohl nur ein eigenprogrammiertes Skript weitrhelfen.

 

Gruß

winhar01

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...