Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
AmericanJesus

VMWare Prüfungen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich habe vor einigen Monaten den VICM Kurs besucht, rund zwei Jahre Erfahrung mit ESXi, ein Jahr vCenter und noch viel länger mit Workstations u.ä.. Trotzdem bin ich mir nicht sicher ob die Prüfung so einfach machbar ist.

 

Wie nah ist denn die Prüfung an der täglichen Arbeit? Ich habe mir sagen lassen, dass es sinnvoll die Configuration Maximums zu kennen. Gibts sonst noch irgendwelche Bereiche die durch die tägliche Arbeit nicht abgedeckt werden? Wie habt ihr euch auf die VCP Prüfung vorbereitet?

 

Gruß,

 

Heyko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

ich habe den Kurs VCP410 on vSphere4 besucht und ein paar Wochen später die Prüfung in englisch gemacht. (mittlerweile gibt es die auch in deutsch)

 

Bin mit 217 Punkten von 300 durchgerasselt.

 

Die Max und Min Konfig. konnte ich in und auswendig und auch so habe ich einige VSphere Installationen hinter mir. Mit SAS Storage sowie FC SAN´s. 2 bis 3 ESXi Hosts.

 

Mein Problem war das ich nicht richtig vorbereitet war auf die Features der Enterprise Lizenzen.

 

Es kommen halt doch viele Fragen bezüglich Profile, DRS , EVC, distributet Switch und Alarme Warnings vor. Ich bewege mich aber eher in der Essentials Plus Lizenz Klasse :D

 

Gruß

 

tcpip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo testperson,

 

ja das Mock Exam kenne ich - liege da so bei 85 bis 95% - hast du die Prüfung gemacht? Wie nah ist das Mock Exam an der richtigen Prüfung?

 

Gruß,

 

Heyko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

hab die Prüfung letztes Jahr im September gemacht.

Die Mock fragen sind ähnlich. Hatten damals in unserem Kurs ein Testlab in dem wir ne Zeitlang spielen konnten. Gleichzeitig hatten wir uns in der Firma ein Testlab mit 3 ESX Hosts gebaut und gespielt und die Übungen aus den Kursen nachgestellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, habe heute Morgen die Prüfung gemacht. Habe Sie mit 404 Punkten bestanden.

 

Im Vergleich zu den Microsoft Prüfungen fand ich die Prüfung und gerade die Vorbereitung wirklich schwer. Und trotz intensiver Vorbereitung habe ich bei 10 der 85 Fragen geraten. Teilweise waren aus meiner Sicht mehrere Antworten richtig etc..

 

Naja Hauptsache durch..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

k.A.

 

Gerade die Seminare finde ich extrem wichtig  und  sinnvoll.

Auch  Microsoft sollte das wieder einführen.

Falls  ich einen Experten brauche, sind mir nach heutigem Stand die Seminar-Zertifikate wichtiger als irgendwelche Wunderbeutel, für die man  vorher möglichst alles auswendig gelernt hat...

bearbeitet von zahni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist mit solchen Experten die das neben her machen, weil es A der AG nicht bezahlt und B sie nicht 3000 Euro übrig haben?

Auf der anderen Seite verstehe ich dich auch.

 

Grüße

Rolf

bearbeitet von RolfW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade die Seminare finde ich extrem wichtig  und  sinnvoll

 

Finde ich generell auch. Ich hab aber auch schon Kurse erlebt (vSphere 5.0 Upgradekurs z.B.) die hätte man sich sparen können. Das lag da aber auch eher am Lehrer.

 

Hätte ich auch die neuen Max. und Min. lernen können und gleich zur Prüfung.

 

Gruß

 

tcpip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade die Seminare finde ich extrem wichtig  und  sinnvoll.

Auch  Microsoft sollte das wieder einführen.

Falls  ich einen Experten brauche, sind mir nach heutigem Stand die Seminar-Zertifikate wichtiger als irgendwelche Wunderbeutel, für die man  vorher möglichst alles auswendig gelernt hat...

 

Ich denke, die Zertifikate sollen Wissen nachweisen. Dazu benötigt man kein Seminar, dieses kann man auch so erwerben.

 

Das Problem sind die Tests, die zu flache Fragen und zu wenige Fragen im Pool haben. Wenn sich hier die Hersteller mehr Mühe geben würden, wäre viel gewonnen.

 

 

VG Java

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem sind die Braindumps usw..

Gerade in den VMWare-Seminaren wird sehr viel Wissen vermittelt, dass für den sicheren Betrieb einer Farm notwendig ist.

Das Fastrack-Kurs ging bei mit über 5 Tage von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr. War nicht langweilig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×