Jump to content
Sign in to follow this  
Horstenberg

Exchange Server (Version in SBS 2008) und pop3-connectors

Recommended Posts

Hallo,

ich nutze für das Empfangen von E-Mails in Exchange bei kleinen Netzwerken gerne pop3-konnektoren. Großer Vorteil, dass die Vorprüfung auf Viren und Spam so von einem provider in einer Qualität vorgenommen werden kann, die ein kleines netzwerk sonst kaum hinkriegt.

 

Empfehlen kann ich anstelle des in SBS 2008 enthaltenen pop3-connectors den kostenlosen pop3-connector "efs" von chimera (Chimera Computing Ltd - Free Exchange Pop3 Connector). Vorteile: Er kann mit Sammel-pop3-accounts umgehen und einmal pro Minute mails abrufen. Mit efs habe ich aber unter SBS 2008 das Problem, dass er regelmäßig ca. einmal am Tag abstürzt. (SBS 2008 meldet insofern nur "appcrash"). Kennt jemand dieses Problem?

 

Gibt es eine Möglichkeit, etwa über die Registry, den in SBS 2008 enthaltenen pop3-connector auf ein kürzeres Intervall als fünf Minuten einzustellen? Für SBS 2003 kannte ich den registry-Eintrag, den man hierfür ändern mußte. Bei SBS 2008 habe ich ihn nicht gefunden. Und weiß jemand, ob der in SBS 2008 mitgelieferte pop3-connector mit pop3-Sammelaccounts umgehen kann (inkusive Weiterleitung an verschiedene Exchange-Postfächer)?

 

Ansonsten: Herzliche Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

Großer Vorteil, dass die Vorprüfung auf Viren und Spam so von einem provider in einer Qualität vorgenommen werden kann, die ein kleines netzwerk sonst kaum hinkriegt.

 

Das ist eine kühne Behauptung. Ein Provider wird immer nur rudimentär filtern.

 

Gibt es eine Möglichkeit, etwa über die Registry, den in SBS 2008 enthaltenen pop3-connector auf ein kürzeres Intervall als fünf Minuten einzustellen?

 

Es ist doch völliger Nonsens einen kürzeren Intervall als 5 Minuten zu nehmen. Was soll denn das bringen. Lies dir zu dieser Thematik einmal meine Erfahrung durch - Wo sind nur meine Mails geblieben ? | Blog SBSPraxis.de

 

Für SBS 2003 kannte ich den registry-Eintrag, den man hierfür ändern mußte.

 

Das wäre mit jetzt aber neu, und würde mich brennend interessieren.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist eine kühne Behauptung. Ein Provider wird immer nur rudimentär filtern.

 

-- Ich will keine Werbung machen. Aber wenn ich von einem Bezahlaccount für zusätzliche € 2,00 im Monat für ein Postfach eine Virusfilterung bestelle (1&1 hat so etwas im Angebot), dann scheint mir das deutlich billiger zu sein als etwa eine Lösung über MS-Forefront, wenn ich ein kleines Netzwerk mit vielleicht 10 Exchange-Postfächern betreue. Zumal man die € 2,00 pro Monat nur einmal bezahlen muss, wenn man ein Catchall-Postfach nimmt. Oder siehst Du eine billigere Lösung für eine Antiviren-Einlasskontrolle bei Exchange (was mich sehr (!) interessieren würde).

 

Zum Abrufintervall im SBS 2003:

 

Vgl. etwa Folgendes:

 

Bearbeite folgenden Registry subkey: “HKEY_LOCAL_MACHINE/SOFTWARE/Microsoft/SmallBusinessServer/Network/POP3 Connector”

 

Hier noch ein Link mit einer Anleitung:

 

SBS2003 Exchange POP3 Connector Polling Interval : Jeremy’s Toolblox

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...