Jump to content
Sign in to follow this  
Flare

Bladeserver Erfahrungsberichte?

Recommended Posts

Hallo,

 

also bisher sind wir immer mit hp racks gut gefahren.

Wie sind den eure Eindrücke von den blades ??

Dagegen spricht ja die inkompatiblitaet zwischen den einzelnen generationen und die nicht redundante backplane..

 

Daher hab ich zurzeit auch IBM ins Auge gefasst, wo es wohl kein problem sein soll ( kompatiblitaet und vollständige redundanz backplane )

 

Über Dell hab ich mir noch keine Gedanken gemacht.

 

Gruss Rene

Share this post


Link to post

Hallo,

 

wir haben ein HP Blade. Vorteil gegenüber allen anderen ist das bessere Lüfterkonzept. Sehr gut gelungen sind auch die Adminwerkzeuge.

 

Viele Grüße

 

Thomas

Share this post


Link to post
Hallo,

 

wir haben ein HP Blade. Vorteil gegenüber allen anderen ist das bessere Lüfterkonzept. Sehr gut gelungen sind auch die Adminwerkzeuge.

 

Viele Grüße

 

Thomas

 

Hallo, haben auch bei mehrern Kunden HPs, sind ziemlich gut.

 

Fast keine Elektronik im Chassi, also kann auch nicht soviel Kaputt gehen, bei IBM soll es ziemlich viel sein, aber allem in allem OK.

 

Aber ich bevorzuge "normale" 19" Server wenn der Platz da ist.

 

=> flexibler

 

mfg

Windowsbetatest

Share this post


Link to post

hi kann mich bei einigen vorrednern nur anschließen verwenden auch ausschließ hp blades und sind voll zufrieden und die adminwerkzeuge wie ilo2 etc funktionieren wunderbar bis jetzt hat auch bei keinem blade noch am enclosure probleme gegeben ...

Share this post


Link to post

Hallo,

 

kenn sowohl IBM als auch HP und tendiere aktuell eher zu den IBMs.

Das liegt aber nicht an der Hardware, da sind beide ok, sondern am Remote Management. Bei den letzten ilos hatte ich das Problem, das Mauszeiger lokal und remote nicht synchro waren und man dadurch an einige Icons oder Punkte, die man anklicken wollte, nicht dran kam.

 

Ansonsten hier noch was zu lesen :)

DELL, HP und IBM - eine Gegenüberstellung - Teil 2: Whitepaper - SearchStorage.de: Storage, Festplatte, Speichernetze, SAN, NAS, RAID, Datensicherung Vergleich Blade-Server: Performance und Energieverbrauch SearchStorage.de

 

Gruß,

Thorsten

Share this post


Link to post

Mal eine Frage von einem Bladeunerfahrenen (ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel, dass ich einfach so mitten rein meine Frage stelle):

 

wie schaut es bei Bladecentern mit KVM/IMPI Unterstützung aus?

Bietet der Bladecenter selbst bereits vollständige Möglichkeiten für den Remotezugriff oder muss im Blade selbst auch noch ein IMPI Modul oder dergleichen enthalten sein?

 

 

Und wie schaut es so mit der Energieeffizienz gegenüber herkömmlichen 19" Systemen aus? Ist diese deutlich besser oder eher nur marginal? Weil bei meiner Firma sind Blades derzeit einfach noch extrem zu teuer verglichen mit ihren Vorteilen, und wenn sie ähnlich viel Strom benötigen wie herkömmliche Server bei gleicher Leistung, bringen sie eh nicht viel, weil wir von den Stadtwerken pro Fläche nicht mehr Leistung bekommen könnten....Platz ist also weniger das Thema.

Share this post


Link to post

Sind Deine Server schon konsolidiert mittels Virtualisierung? Falls nein, gibts da wahrscheinlich gewaltiges Einsparpotential. Das hat erstmal noch nichts mit Bladecentern zu tun. Diese sind lediglich eine praktische Bauform für Hardwareinfrastruktur.

Share this post


Link to post
Bei den letzten ilos hatte ich das Problem, das Mauszeiger lokal und remote nicht synchro waren und man dadurch an einige Icons oder Punkte, die man anklicken wollte, nicht dran kam.

 

kann ich nicht bestätigen - wir haben derzeit 6 HP Blades im Einsatz und sind grad dran auf 11 aufzustocken.

 

Kleiner Lüftertest für andere Blades. Schaltet mal einen Lüfter tod und schaut, was passiert ;)

 

Viele Grüße

 

Thomas

Share this post


Link to post
Sind Deine Server schon konsolidiert mittels Virtualisierung? Falls nein, gibts da wahrscheinlich gewaltiges Einsparpotential. Das hat erstmal noch nichts mit Bladecentern zu tun. Diese sind lediglich eine praktische Bauform für Hardwareinfrastruktur.

 

 

wir sind Webhoster...wenn ein Kunde ein dedi will, bekommt er auch einen Dedi. Es laufen aber auch einige tausend virtuelle Server, also so ist es nicht. Basier halt nur auf Kundenwunsch. Aber scheinbar ist das doch eher nur die praktischere Bauform bei Blades. Hätte gehofft durch weniger an Netzteilen und vllt effizientere Hardware würde da noch ein deutlicher Vorteil im Strom bestehen.

 

und wie schaut es denn mit IPMI usw aus? Wäre wenigstens das ein Vorteil von Blades, dass man da nicht für jeden Server extra noch ein Modul installieren muss und noch ein zusätzliches LAN Kabel? Weil bei einem normalen Server hat man halt meist 3 LAN Kabel, was eine recht hohe Portdichte pro Rack erfordert.

 

 

@ smartino

ist das wie bei normalen 19" Servern, wenn ein Lüfter entfernt wird, drehen die anderen automatisch hoch, nur hier halt beim ganzen Bladecenter? Der Sound ist natürlich immer geil, wenn man im Betrieb nen Lüfter rauszieht und die anderen schön Gas geben :D

Share this post


Link to post

@ smartino

ist das wie bei normalen 19" Servern, wenn ein Lüfter entfernt wird, drehen die anderen automatisch hoch, nur hier halt beim ganzen Bladecenter? Der Sound ist natürlich immer geil, wenn man im Betrieb nen Lüfter rauszieht und die anderen schön Gas geben :D

 

das meinte ich nicht. Die meisten Blade-Center haben einen Design-Fehler. Ist ein Lüfter gesteckt aber dreht sich nicht (kann man ja mal eben mit bkleben der Kontakte probieren), stimmt die Thermik nicht mehr. Folge: Die verbliebenen Lüfter drehen wie verrückt und verteilen nur die warme Luft. Besonders schlimm, wenn mehrere Lüfter ausfallen. Das hat dann zur Folge, das bei sagen wir 6 Lüftern; wenn 2 oder gar 3 ausfallen, das Blade runterfährt.

 

HP hat das besser gelöst. Geht ein Lüfter offline, fallen durch den nun fehlenden Luftstrom Lamellen herunter, die das "Loch" stopfen. Folge: die Thermik stimmt nach wie vor. So kann ein mit 6 Lüftern bestücktes HP Blade noch laufen, wenn nur noch 2 Lüfter funktionieren.

 

Viele Grüße

 

Thomas

Share this post


Link to post

hmmm ... wenn ich mir das hier so anhöre (-lese ;)), dann frage ich mich:

 

Warum habt ihr noch keine Blades??

 

Wer als Webhoster einige tausend virtuelle Server laufen hat, der hat auch nicht nur einen Server.

 

Blades sind grundsätzlich dabei ins Auge zu fassen. Und hier besonders die von HP ;)

 

Die Sache mit dem Luftstrom ist schon ne coole Sache. Und die Blades werden sowieso nur Remote verwaltet - sie bringen also die notwenigen Zugriffsmöglichkeiten mit.

 

Das - insbesondere in eurem Fall - beste Argument ist die Skalierbarkeit und Ernergieeffizienz:

 

Bis zu 30% Ernergieersparnis (= Wärmeersparnis) + dasselbe nochmal in Kühlersparnis (= Ernergiekosten Klimaanlage) sind durchaus realistisch. Nicht zu vergessen ist der Platzbedarf je Leistungseinheit: 8 physikalische Server auf 6 HE sind nun mal machbar (HP c3000).

 

Wenn Du ein leeres Chasiss hast steckst Du einfach nach Gutdünken vorne das für den Kunden passende Blade rein, damit er einen dedizierten Server bekommt. Reinstecken, wohlfühlen - äääh loslegen mit der Bereitstellung. Je nach Gesamtleistungsbedarf packst Du gelegentlich auch mal ein Netzteil dazu. Dabei ist die HP-Büchse sogar noch so intelligent, das sie die Netzteile quasi im RAID-Verbund nutzen kann, was die Sache noch effizienter macht. Es tut sich also was in Sachen Umweltverständnis :)

 

Die Konfigurationsmöglichkeiten geben recht viele Freiheiten, so dass auch folgender Gedanke nicht unrealistisch ist: einige Blades virtualisieren Hardware für diejenigen Webserver, welche die virtual Server bereitstellen, andere Blades stellen den notwendigen Storage zur Verfügung. Und so ein QuadCore-Blade mit entsprechend RAM schafft ne Menge an Virtualisierung ;)

 

Auch bei den LAN-Anbindungen kann man sich dank Modularität das eine oder andere konfigurieren und hat dabei keinen "Kabelsalat" hinten am Server.

 

Die scheinbar hohen Anschaffungskosten dürfen dabei nicht den Blick für die deutlich geringeren Folgekosten vernebeln! Das merkt man recht schnell an der Stromrechnung.

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post

bisher lagen dei Kosten halt noch DEUTLICH über denen normaler Server und ob die Stromkosten wirklich so geringer sind? unsere normalen Server brauchen ca. 50-60W...was braucht ein Blade?

Share this post


Link to post

und man darf ja folgendes nicht vergessen:

 

Nehmen wir einen Serverraum mit sagen wir 20 Servern. Ist ja nicht soo unnormal, viele haben ja weit mehr als das doppelte rumstehen. 20 Server bedeutet, daß wenn sie Server sind 2 Netzteile haben. Also 40 Stromkabel. Dazu kommen nochmal 2 NICs mit nochmal 40 Kabeln. Also 80 Kabel, die mal eben zu managen sind. Bei 40 Servern mag ich mir den Kabelsalat gar nicht vorstellen ;)

 

Blades sind da die einzige Lösung.

 

Viele Grüße

 

Thomas

Share this post


Link to post

bei uns stehen im "Serverraum" >5000 Server....

 

Teilweise 2 Netzteile, teilweise bis zu 3 Netzwerkkabel. Also mit meinem System blickt man da noch mehr als gut durch...allerdings sind konventionelle Racksysteme absolut unbrauchbar, weil scheinbar keiner der "Entwickler" mit dem Schrott arbeitet...rein vom Kabelmanagement her. Keine Lösung am Markt ist auch nur im Ansatz brauchbar. Kein wunder dass Blades gebraucht werden, wenn es keine 19" Racks mit durchdachtem Kabelmanagement gibt, müssen halt weniger Kabel her :D

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...