Jump to content

Mehrere Fax an einem Server


nooc
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Ihr!

 

Ist es möglich mehrere Faxe an einem Server anzuschließen? Dürfte ja eigentlich kein Problem sein oder?

 

mfg nooc

 

Was meinst Du mit "mehrere Faxe"? Sind damit mehrere Faxkarten (ISDN / Analog) gemeint? Wenn Du die richtige Software / Hardware Kombination nutzt, ist das kein Problem. Da bieten sich z.B. Ferrari-Fax oder Tobit an.

 

Grüße

 

Volker

Link to post
Wir verwenden bei einem Kunden 2 AVM C1 Karten (2 ISDN Ports pro Karte)

Die AVM C1 kenne ich nicht, IMHO gibt es von AVM nur die B1, C2, C4, T1/T1-B als aktive Varianten.

Du meinst wahrscheinlich die C2. Diese ist aber nicht mehr erhältlich.

also gesamt also 4 Faxnummern, 2 Kanäle desshalb, weil pro Tag 40-50 Faxe auf einer Linie ankommen.

Ich vermute, du meinst 4 Leitungen pro ISDN-Karte, die gleichzeitig genutzt werden können. Damit können parallel 8 Faxe empfangen/gesendet werden.

 

Dies hat mit Faxnummern nichts zu tun.

Man kann auch mit einer einzigen (sogar analogen) Leitung mehrere Faxnummern verwalten oder dutzende Leitungen für eine einzelne Faxnummer zur Verfügung stellen.

 

Die aktiven AVM-ISDN-Produkte werden nicht mehr weiterentwickelt. So kann man diese auch nicht mehr in neuen Servern einsetzen, welche keinen alten PCI-Anschluss haben.

AVM lebt jetzt vom Verkauf von Fritzboxen und nicht vom Geschäft mit Firmenkunden (was ich ausgesprochen schade finde:().

 

Es gibt aber noch weitere Firmen, die sich auf solche Sachen spezialisiert haben.

 

GFI wurde hier ja schon genannt.

 

Ich habe noch einen Tipp:

 

Schau mal hier rein: Ferrari electronic AG | Products

Link to post

kommt drauf an was Du ereichen willst, da wird man aus Deiner Frage nicht ganz schlau:confused:

 

Ausgangsituation mit GFI-Faxmaker ist eine gute.

 

Wir lösen das mit Karten von Eicon(ach des heißt jetzt ja nur noch Dialogic) hier gibt es Modelle von 2 B-Kanälen über 8 bis 30 gleichzeitig.

 

Es kommt auch drauf an was Deine Telefonanlage an gleichzeitigen Kanälen zum Faxserver bzw zum Provider zur Verfügung stellen kann. Auch hier geht von klein bis groß.

 

2 mal 30 Kanäle vom Server zur TK-Anlage und von der TK-Anlage zum Provider 4 mal 30 da kann man am Tag etliches verfaxen. Soll ein Fax 1 Minute dauern, sind das bei 60 Kanälen 3600 Faxe in der Stunde na ja hochrechnen auf den Tag is ja a ned so schwer.

 

Es stellt sich auch noch die Frage ob es Zeitkritische Faxe sind oder es egal ist wie lang es dauert. Was auch nicht vergessen werden sollte, ob Leitungen reserviert bleiden sollen für den Faxempfang.

Mit genaueren Angaben kann man da schon weiter helfen.

Link to post

Hallo nooc,

 

wenn du zwei Kanäle an einer ISDN Karte hast ( 1 NTBA) kannst du durchaus

deine Anforderungen umsetzen. 1 Kanal nur zum Senden, einer nur zum Empfangen.

Schau dir mal die Konfig des Faxdienstes an, das ist machbar.

 

Alternativ kannst du auch 2 analoge Modems nutzen, funktioniert genauso.

 

Wobei 2000 Faxe sind schon Einiges ...

Link to post

Hochgerechnet bei 45 sekunden pro Fax. Des is ungefähr eine Seite mit mittlerer Information mit auf- und abbau der Verbindung. Schaffst bei 4 gleichzeitigen Kanälen 320 Faxe in der Stund macht bei 2000 ca 6,25 Stunden.

So wie ich des Beurteilen kann kommst Du da um a prof. Lösung nicht drum rum.

Würde hier GFI-Faxmaker vorschlagen, mit 8 Kanälen. Kommt halt auch drauf an was Deine TK-Anlage an SO zur Verfügung stellen kann, bzw. wieviele Leitungen zum Provider gleichzeitig für Fax genutzt werden können.

Link to post

Das E-Mail einfacher ist, ist mir schon bewusst... ist aber nicht das was ich hier gefragt habe...

aber trotzdem Danke für deinen Tip...

 

Hab mich leider verschrieben... es sollten 20.000 Faxe sein... ^^ Gesamt gibt es 8 Kanäle,

wovon aber leider nur max. 4 gleichzeitig genutzt werden können.

 

Es geht nicht drum, die Faxe von mehreren Clients zu versenden, sondern wirklich einfach nur 1 Seite an

eben 20.000 Adressen zu versenden... Werbung eben...

 

Gut wäre es wenn man die 20.000 Adressen gleich alle auswählen könnte....

Link to post

Mal so ganz **** gefragt: Was soll der Spaß denn kosten??? Weil bei 20.000 Faxen freut sich auch sicherlich die Telekom ganz schön. Ist da n' Möglichkeit des Outsourcen net sinnvoller? Es wird doch sicherlich Firmen geben, denen man dann ein "Bild" schickt + Nummern und die das dann für einen verschicken, oder?

 

Stefan

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...