Jump to content

ntoskrnl fehlt - zugriff verweigert


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Gemeinde!

 

Ich habe hier ein Notebook W2K SP4 welches beim Starten den Fehler ntoskrnl fehlt bringt. Habe daher die Windows 2000 CD eingelegt, bin in die Reparaturkonsole gegangen und habe versucht die ntoskrnl.ex_ in das verzeichnis c:\winnt\system32 zu kopieren. Leider bekomme ich hierbei immer die Meldung "Zugriff verweigert". Nun gibt es auch auch noch den Set Befehl siehe Beschreibung des SET Befehls in der Wiederherstellungskonsole aber diesen kann ich ja nicht anwenden, da ich ja überhaupt nicht mehr in das System komme um überhaupt die lokale Sicherheitsrichtlinie zu ändern. Hat jemand eine Idee von euch? Die einzige Idee, die ich jetzt noch habe, wäre die Festplatte auzubauen, an einen anderen Rechner zu hängen und dann die ntoskrnl kopieren.

 

Vielen Dank vorab

Link to comment

Eigentlich sollte es dort keine Zugriffsverweigerugn geben.

Aber:

1.) Die Datei einfach zu kopieren reicht ja nicht. Du musst die Datei mit expand.exe dorthin auspacken (expand.exe Pfad:\ntoskrnl.ex_ Pfad:\ntoskrnl.exe)

 

2.) Ist denn die original ntoskrnl.exe wirklich weg oder beschädigt (zweiteres am ehesten am Datum zu erkennen)? Meist ist für diese Fehlermeldung beim Starten eine verbogene boot.ini verantwortlich ;)

 

 

grizzly999

Link to comment

Im Standard erlaubt die Wiederherstellungskonsole lediglich einen Zugriff auf c:\WINNT, hier kann man entweder im laufenden System die entsprechende Richtlinie anpassen (Lokale Richtlinien --> Sicherheitsoptionen --> Wiederherstellungskonsole: Kopieren von Disketten und Zugriff auf alle Laufwerke und alle Ordner zulassen aktivieren) oder verwendet in der Wiederherstellungkonsole den Befehl:

 

SET allowallpaths = true

 

Das sollte schon so funktionieren. Der SET Befehl wirkt dann nur temporär solange die Wiederherstellungskonsole gestartet ist, die Richtlinie dauerhaft.

 

Grüsse

 

Gulp

Link to comment

Vielen Dank erstmal.

Leider habe ich aber keinen Zugriff, sprich expand hilft mir nicht weiter und das Datum bekomme ich ohne Zugriff auch nicht raus. Ich kann nur auf c:\ zugreifen, auf winnt aber leider nicht. Komischerweise kann ich mir aber alle Dateien unter c:\winnt auflisten lassen - dir winnt.

Die boot.ini könnte ich ja zumindest unter XP mit dem bootcfg Befehl erneuern, nur gibt es den unter W2k doch nicht, oder!?

 

Beim SET Befehl bekomme ich wie oben schon erwähnt folgende Meldung:

 

Der SET Befehl ist gegenwärtig deaktiviert...kann nur durch das Snap In für die Sicherheitskonfiguration und -analyse aktiviert werden.

Link to comment
Im Standard erlaubt die Wiederherstellungskonsole lediglich einen Zugriff auf c:\WINNT,

Sorry, that's wrong.

Standardmäßig kann man in der RC unterhalb von C:\winnt überall schreiben, und im root, dafür ist ja die Wiederherstellungskonsole extra da.

Ich sitze zufällig gerade an einem Windows 2000 Server SP4 und habe es gerade versucht (copy von disk nach c:\winnt\system32). Das MUSS gehen im Standard.

 

Bl***e Frage: Bist du sicher, dass du nach c:\windows\system32 kopierst?

 

Und die boot.ini: die kannst du auch an einem anderen Rechner erstellen oder von dort her nehmen. Du musst halt nur den ARC-Pfad auf dem 2000er kennen.

 

grizzly999

Link to comment

Bl***e Frage: Bist du sicher, dass du nach c:\windows\system32 kopierst?

 

Wieso nach c:\windows ??? Ist doch bei W2k das Verzeichnis Winnt, oder!?

 

also folgenden Befehl gebe ich ein:

 

copy e:\i386\ntoskrnkl.ex_ c:\winnt\system32

 

hierbei kommt: Zugriff verweigert.

 

Das es Standardmäßig gehen sollte ist mir auch bekannt, bzw. ich habe das Problem bisher noch nicht gehabt. Leider nutzt mir dieser SET Befehl eben auch nichts, da steht nämlich alles auf FALSE.

Link to comment
Sorry, that's wrong.

Standardmäßig kann man in der RC unterhalb von C:\winnt überall schreiben, und im root, dafür ist ja die Wiederherstellungskonsole extra da.

Ich sitze zufällig gerade an einem Windows 2000 Server SP4 und habe es gerade versucht (copy von disk nach c:\winnt\system32). Das MUSS gehen im Standard.

 

Bl***e Frage: Bist du sicher, dass du nach c:\windows\system32 kopierst?

 

Und die boot.ini: die kannst du auch an einem anderen Rechner erstellen oder von dort her nehmen. Du musst halt nur den ARC-Pfad auf dem 2000er kennen.

 

grizzly999

 

In C:\WINNT und darunter ja (das war auch mit C:\WINNT gemeint), im Root ebenfalls (c:\) aber bei dort befindlichen anderen Ordnern zB Programme gibt es ohne entsprechende Richtlinie bzw den SET Befehl immer ein "Zugriff verweigert" (gerade getestet). Dies gilt sowohl für die Reparaturconsole bei Boot von der 2000 CD, als auch bei installierter Wiederherstellungsconsole (cmdcons).

 

Aber beim SET Befehl hatte ich mich geirrt, um diesen mit "allowallpaths" zu aktivieren MUSS erst die von mir genannte Richtlinie aktiviert werden (auch gerade getestet).

 

Back to topic:

 

Wie wäre es mit einer BartPE CD, da sollte man die benötigten Dateien entpacken und auch kopieren können.

 

 

Wieso nach c:\windows ??? Ist doch bei W2k das Verzeichnis Winnt, oder!?

 

also folgenden Befehl gebe ich ein:

 

copy e:\i386\ntoskrnkl.ex_ c:\winnt\system32

 

hierbei kommt: Zugriff verweigert.

 

Das es Standardmäßig gehen sollte ist mir auch bekannt, bzw. ich habe das Problem bisher noch nicht gehabt. Leider nutzt mir dieser SET Befehl eben auch nichts, da steht nämlich alles auf FALSE.

 

Ja bei 2000 ist es WINNT, bei XP eben Windows vom Prinzip her machts keinen Unterschied.

 

Geht denn ein Copy auf c:\?

 

Grüsse

 

Gulp

Link to comment

Also erstmal vielen Dank an alle.

 

Habe nun die Notebook Festplatte an mein System angeschlossen und die ntoskrnl.exe rüberkopiert. Nun funktioniert wieder alles. Habe nun, falls dieser Fehler nochmal auftreten sollte gleich die lokalen Sicherheitseinstellungen geändert -Lokale Richtlinien - Sicherheitsoptionen(aktiviert):

 

Wiederherstellungskonsole: Automatische administrative Anmeldungen zulassen

Wiederherstellungskonsole: Kopieren von Disketten und Zugriff auf alle Laufwerke und alle Ordner zulassen

 

Komisch ist das schon, dass der Zugriff standardmäßig verweigert wird, ich meine wie soll ich die Wiederherstellungskonsole ordentlich nutzen können, wenn ich keinen Zugriff habe. Vor allem die anleitung von Microsoft ist da ja wohl ein Witz. Von wegen SET Befehl ausführen. Wie soll ich den aktivieren wenn ich nicht mehr ins System komme :confused::cool:

 

Naja, vielen Dank an euch

Link to comment

 

... snip

 

Komisch ist das schon, dass der Zugriff standardmäßig verweigert wird, ich meine wie soll ich die Wiederherstellungskonsole ordentlich nutzen können, wenn ich keinen Zugriff habe. Vor allem die anleitung von Microsoft ist da ja wohl ein Witz. Von wegen SET Befehl ausführen. Wie soll ich den aktivieren wenn ich nicht mehr ins System komme :confused::cool:

 

Naja, vielen Dank an euch

 

Nunja, erstmal danke für die Rückmeldung und schön, dass es nun wieder funktioniert.

 

Zum obigen Zitat nur soviel:

 

Die Richtlinie stellt man eben auch nicht erst im Fehlerfall ein, sondern vorher. Du machst ja auch nicht erst dann ein erstmaliges Backup, wenn der PC kaputt ist. ;)

 

Für solche Fälle hab ich in der Regel eine Boot CD mit dem Microsoft Diagnostics and Recovery Toolset (nun hat das nicht jeder, gebe ich ja zu) oder aber eine BartPE Boot CD, da bestehen die Probleme der Reparatur-/Wiederherstellungskonsole so nicht.

 

Grüsse

 

Gulp

Link to comment

Die Richtlinie stellt man eben auch nicht erst im Fehlerfall ein, sondern vorher. Du machst ja auch nicht erst dann ein erstmaliges Backup, wenn der PC kaputt ist. ;)

 

Wenn man es so nimmt - absolut richtig. Verstehe eben nicht so ganz den Sinn warum man bei der Wiederherstellungskonsole vor der Erstbenutzung diese "freischalten" muss. Der normale User macht sich doch vor so einem Fall gar keine Gedanken darüber. Und die meisten User von Windows, würde ich jetzt mal als "normale" User bezeichnen. Wie man sieht kann auch ich mich noch dazu zählen :cool:

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...