Jump to content

notebook tot


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

mein Notebook (Fujitsu-Siemens Lifebook E7110) ist gerade zu tot ... bzw. es zuckt noch, aber mehr nicht.

 

Sprich: es bootet nicht ... ich schalte es ein und sehe am kleinen Display, daß das Netzgerät angeschlossen ist, ein Akku vorhanden und geladen ist, der Lüfter springt kurz an und das Diskettenlaufwerksymbol blinkt kurz auf (ist eh keines vorhanden) ... kein Bild, kein Ton, kein POST.

 

Angefangen hat das ganze Dilemma mit ein paar Freezes am Abend ... am nächsten Morgen kam dann nichts mehr ... bzw. oben beschriebenes Szenario.

 

Festplatte schließe ich aus, soweit kommt das System ja auch nicht mehr. Im BIOS (dahin ich bin ich zwischen den Freezes ja noch gekommen) war in den Event-Logs etwas von Shutdown und Thermal Problem zu lesen ... wundert mich zwar - woher das auf einmal kommt, aber bitte ... ich gehe davon aus, daß es da irgendwo im System ein entsprechendes Problem gegeben hat.

 

Nur - was ... Prozessor? Grafikkarte (festgelöteter ATI-Radeon Mobility 7500 Chip)? Mainboard im Ar...?

 

Was würdet ihr mir raten, bzw. wie sollte ich vorgehen? Garantie gibt es eh keine mehr und Geld für neues NB ist derzeit nicht vorhanden.

 

Derzeit ist es teilzerlegt (keine Angst, ich hab nichts kaputt gemacht) ... optisch ist kein Schaden zu erkennen.

 

Und nu?

 

Danke für Ratschläge, Klaus

Link to comment

So ... ich wollte jetzt gerade ausprobieren, ob er hochfährt, wenn er länger eingeschalten ist ... oder zumindest eine andere Reaktion zeigt ... beim ersten versuch auf einmal Licht am Display und der Bilschirm, wo man auswählt ob man Windows normal oder mit Last-Known-Good hochfährt usw ... dort ein Freeze.

 

Dann noch einmal aus- und eingeschaltet und der Mistkerl fährt hoch, als wenn nichts gewesen wäre.

 

Jetzt hängt gerade eine USB-Platte dran und sichert noch einmal aktuell (viel hat sich ja nicht geändert seit dem letzten Backup, aber immerhin, aktuelle Mails und die Sunbird-Kalenderdaten sind besser als alte Stände).

 

Die Heatpipe hatte ich herunten und durchgeblasen, war nicht besonders staubig ... das Wärmeleitpad ist großteils noch vorhanden und sollte vorerst ausreichend gut funktionieren ... ich habe jetzt sicherheitshalber das ganze Board schräg gestellt, damit auch von unten genug Luft dazukommt ... aus dem Lüfter kommt mäßig warme Luft ... eher so wie sonst auch.

 

Ich warte das Backup ab ... falls das bis zum Ende durchläuft und alles noch bedienbar ist - was soll ich dann am besten machen?

 

Stimmt das eigentlich, daß man Zahnpasta als Wärmeleitpastenersatz verwenden kann? (hatte ich vor einiger Zeit einmal in einer PC-Welt o.ä. gelesen ... hardwaretechnisch bin ich ja nicht so bewandert)

Link to comment

Stimmt das eigentlich, daß man Zahnpasta als Wärmeleitpastenersatz verwenden kann? (hatte ich vor einiger Zeit einmal in einer PC-Welt o.ä. gelesen ... hardwaretechnisch bin ich ja nicht so bewandert)

 

Öhm .... :shock:

 

Also ich würde den Weg zum nächsten PC Fachmann suchen und Wärmeleitpaste

kaufen. Das Geld wäre mir der "Tipp" nicht wert ! Hast du dazu ne Quelle ?

 

Eine saubere Verbindung zwischen CPU und Heatpipe ist zwingend erforderlich

für den stabilen Betrieb des Laptops. Wenn ich eine CPU vom Kühler trenne kommt

egal wie die Oberflächen aussehen eine Reinung der Kontaktflächen und neue

Leitpaste drauf. Das erspart viel Geld und auch eventuelle Fehler im Nachhinein.

Link to comment

Quelle war halt eine Zeitschrift ... vielleicht wars ja eine April-Ausgabe :D ... nein, ich denke, das war schon halbwegs ernst gemeint.

 

Jo, Paste oder Pad wird morgen besorgt ... sofern das noch eine sinnvolle Investition wäre.

 

Derzeit rennt das Backup noch ohne Schwierigkeiten ... was soll ich danach machen? Gibt es da evtl. empfehlenswerte Diagnosetools, die mir einen Hinweis geben könnten?

Link to comment

Super danke ... läuft noch immer *aufholzklopf*

 

(unregelmäßiger, eher seltener Gast :( )

 

 

Was mir noch eingefallen ist ... in den letzten ein bis zwei Wochen hat das Dingens hin und wieder beim normalen Shutdown gesponnen ... ist zwar runtergefahren, das kleines Display blieb aber an (keine Festplattenaktivität) und ging erst aus, wenn ich den Ein-/Ausschalter 5 sec. gedrückt hielt ... also schon etwas eigenartig ... das passierte aber auch nicht jedesmal, sodaß ich dem keine besondere Dringleichkeit zuordnete. Also hat sich da etwas angekündigt ... fragt sich nur noch, was?

Link to comment

Ich würde dir beschriebenen Tools in Reihenfolge durchlaufen lassen,

danach solltest du mehr wissen.

Was hast du an Festplatte / Hersteller verbaut im Lappi ?

 

Wenn der Laptop jetzt rennt deutet das ja auf ein Temperaturproblem hin.

Inverstiere mal das Geld für die Leitpaste, dünn auftragen !

Link to comment

Platte ist diese hier Fujitsu | MHT2060AT | Full Specifications

 

Diagnose-SW gibts da auch ... habe ich schon samt den anderen Tools auf USB-Stick bereitgelegt ... sobald das Backup fertig ist (dauert seine Zeit bei USB1.0 und ~30GB Daten), werde ich die Tools der Reihe nach drüberlaufen lassen.

 

Ja, jetzt läuft das Dings ... nur - ich habe heute schon öfters im kalten Zustand probiert, den einzuschalten ... kam nur nicht weit ... also nicht einmal die TFT-Beleuchtung schaltete sich ein, die Platte auch nicht (nur ... ich habe sicher keine 10 sec. gewartet bis ich wieder ausgeschalten habe).

 

Temperaturproblem ja ... nur - jetzt läuft das Ding mit lose aufgelegtem Lüfter/Heatpipe ... mit einem Akku beschwert ... verstehe das, wer will :confused:

 

Bin schon gespannt auf später ... werde dann die Tools laufen lassen und irgendwann das ganze Ding auch wieder ausschalten ... und was der dann macht ... hochfahren, gar nichts, Freeze mittendrin ...

 

Aber so richtig defekt kann ja auch nichts sein ... nur richtig ganz auch nicht ... manchmal bin ich sooooo müüüde :D

Link to comment
[...]

 

Stimmt das eigentlich, daß man Zahnpasta als Wärmeleitpastenersatz verwenden kann? (hatte ich vor einiger Zeit einmal in einer PC-Welt o.ä. gelesen ... hardwaretechnisch bin ich ja nicht so bewandert)

 

Das kann eigentlich nur als Aprilscherz publiziert oder in der Computerbild gestanden haben...

 

Das wäre mir absolut neu und ich würde es auch nicht testen wollen!

Zahnpasta kann man aber in der Tat als Poliermittel für Handydisplays oder für verkratzte CDs/DVDs einsetzen, da hier mikroskopisch kleine Polierstoffe enthalten sind...

Link to comment

*lol* ... klassisch reingefallen ... aber egal ... ich muß eh gleich raus, dann wird Wärmeleit- und nicht Zahnpaste gekauft.

 

Das Backup war heute morgen so gegen 3:30 fertig ... da hatte ich dann aber keine Lust mehr, noch irgendwelche Tests zu machen ... also ein paar Stunden geschlafen, Gerät laufen gelassen. Als ich aufstand, lief es noch immer ... beim Anstecken des USB-Sticks allerdings wieder ein Freeze. Ausschalten, Einschalten Freeze ... Kaffee machen, Einschalten ... geht wieder.

 

Das Motherboard wird vom MBM nicht unterstützt und zeigt somit auch nichts brauchbares an. Speicher- und Festplattentest verliefen positiv. CPU-Streßtest ebenfalls ... Ausschalten, einschalten, F2 und ins BIOS-Setup ... dort wieder ein Freeze. Ausschalten, Einschalten, Ausschalten, Einschalten ... läuft wieder ...

 

Ich werde ihn jetzt herunterfahren und meine Termine wahrnehmen ... danach Paste kaufen, alles wieder zusammenbauen und hoffen ... ich berichte dann wieder.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...