Jump to content
Sign in to follow this  
grzmar22

jeder vollzugriff verweigert

Recommended Posts

Ein Freund von mir hat nenen Rechner mir W2K, nur hat er leider mit den Rechten etwas rumgespielt.

Jetzt hat er auf das c:\ Laufwerk " jeder vollzugriff verweigert) eingestellt. :mad:

Das Problem is nur ich komme nur alle heiligen Zeiten mal zu ihm.

Und er hat keinen zweiten Rechner daheim.

Sicher könnte ich meinen Rechner mitnehmen und seine Platte bei mir einbauen, den Besitz übernehmen und die verweigerung wieder entfernen.

Nur will ich mir diese Option noch offen halten weil mein W2K Rechner in meinem Schreibtisch sehr kompiziert eingebaut ist.

 

Meine Frage diesbezüglich wäre ob ich nicht vor Ort was machen kann, so in etwa reparaturkonsole oder änliches?

Damit ich mir den komplizierten ausbau meines Rechners ersparen kann.

 

 

Gruß

grzmar22

Share this post


Link to post

Also laut seiner beschreibung kommt er bis zum Anmeldefenster, aber dann geht garnichts mehr.

Abgesichert oder last known gut (oder wie man das auch schreibt) geht auch nicht.

Er sagte nur noch das er bei den Rechten rumfummetle und c:\ vollzugriff verweigerte.

Na Toll !!!

Share this post


Link to post

Über die Wiederherstellungskonsole lässt sich nichts machen, die bietet keinen Befehl der dies rückgängig machen könnte.

Share this post


Link to post

Es geht nur über den Zugriff eines anderen Betriebssystems, sprich so wie du es angesprochen hattest: Platte raus, in anderen Rechner rein.........

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Schade

 

Dann wird mir wohl oder über nichts anderes übrig bleiben als meinen Rechner auszubauen.

Aber vielleicht hab ich glück und kann irgentwo noch eine kleine Festplatte auftreiben, dann kann ich vor ort W2K aufsetzen und die verweigerte Platte als Slave dazu.

 

 

Danke für eure Bemühungen

Share this post


Link to post

"wie sieht es mit einer Reparatur-Installation (nicht Reparatur!) aus? Schon probiert?"

 

@edv-olaf

 

Also irgentwie stehe ich auf der Leitung.

Wie meinst du das?

 

Einfach neu drüberinstallieren oder wie?

 

Da hab ich zu viel schiß, das da nicht vielleicht Daten verloren gehen.

 

Wenn dann kann ich es e erst am Wochenende machen.

 

 

Grüße

martin

Share this post


Link to post

was denn für daten? alles (einstellungen, dateien) von der vorherigen version wird übernommen, ausser gerätetreiber die er nich "an bord" hat, aber dann kann man die festplattenlocation eingeben z.b. .../system32/drivers und denn hat er die auch wieder drin, extra treiber-software z.b. ati u.ä. musste leider neuinstallieren, aber wenn du denselben installationspfad nimmst, is doch alle wunderbar, hab ich letztens auch gemacht, klappt! um deine eigenen sachen und so weiter musst dir keine sorgen machen, weil windows die alten daten aus dem system überschreibt, aber deine selbsterstellten ordner fasst er beim drüberbügeln nicht an, normalerweise auch nicht "eigene dateien"

 

oder was für daten meinst?

Share this post


Link to post

Hallo grzmar22,

 

wenn du vor einer Reparatur-Installation Angst hast, dann exportier doch deine Daten mit einer Knoppix CD ! Entweder die "wichtigen" Daten auf eine FAT32-Partition kopiert oder auf eine CD gebrannt und schon kann "angstfrei" repariert werden !

 

Allerdings glaube ich nicht, dass du mit einer Reparatur das Problem lösen wirst ... mit dem Tip von grizzly wirst du da sicher schneller ans Ziel kommen !

Share this post


Link to post

Danke für Eure Mühen aber habe mir in meiner Firma schon eine alte 2Gig Platte besorgt.

Da drauf werd ich dann einfach W2K draufklatschen und am Wochenende in seinem Rechner einbauen.

Müsste fast am schnellsten gehen.

 

 

Danke nochmals

martin

Share this post


Link to post

Hi!

 

Was hier helfen würde, wäre doch eine Konvertierung von NTFS zu FAT, da dadurch die Sicherheitseinstellungen ja verloren gingen... oder?

 

Nun, bisher habe ich gedacht, daß eine Konvertierung (ohne Datenverlust) nur von FAT nach NTFS möglich sei (wofür man ja nichtmal ein extra Tool benötigt -> Convert).

 

Jetzt habe ich aber über PartitionMagic 8.0 folgendes gelesen:

 

PC-Welt, Ausgabe: 7/2003, schreibt auf Seite 124:

 

"PartitionMagic 8.0

Der solide Klassiker

PartitionMagic für Windows ab 95 ist bereits in der achten Generation erhältlich - und es erweist sich als sehr ausgereiftes Produkt.....blablabla......

Das Konvertieren des Dateisystems von NTFS nach FAT und umgekehrt klappte selbst auf der Systempartition ohne Datenverlust.

 

Ich selbst konnte das bisher leider noch nicht ausprobieren, da wir noch die Vorgängerversion benutzen und kann es mir eigentlich auch garnicht so richtig vorstellen!?

 

Kann hierzu von Euch jemand was sagen????

 

Gruß

 

flexxxen

Share this post


Link to post

@flexxxen

 

Hallo!

 

Ich weiss ich bin ein Schwitzer in solch einer hinsicht aber das ist mir eindeutig zu riskant.

Da gehe ich lieber den etwas sicheren Weg.

 

 

Trotzdem Danke für den Vorschlag

Share this post


Link to post
Original geschrieben von grzmar22

einfach W2K draufklatschen und am Wochenende in seinem Rechner einbauen.

Müsste fast am schnellsten gehen.

 

Hallo nochmal,

 

ich will dich ja nicht langweilen, aber wenn du das so machst wie du geschrieben hast, ist das wohl nicht die schnellste Möglichkeit. Denn wenn du W2K auf deinem PC installierst und dann die Platte in einen anderen PC einbaust, wirst du höchstwahrscheinlich mit einem "inaccessible-boot-device-Willkommensbildschirm" begrüßt !

 

... und dann passt übrigens der Tip von edv-olaf wie die Faust aufs Auge ! :D

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...