Jump to content

robocopy - leere Unterordner


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich muß Daten von einem NT4-Server sichern.

 

Ich mache das mittels robocopy auf einen anderen Server mittels Netzlaufwerk.

 

Die Datenmenge ist rund 6 GB ... allerdings kommen auf der anderen Seite nur gut 1 GB an.

 

Viele Unterordner sind einach leer.

 

Was kann die Ursache dafür sein?

 

die Datei robocopy.bat sieht folgendermaßen aus:

 

robocopy.exe "D:" "R:\Sicherungen\Webserver\backup" /E /ZB /COPY:DATSOU /IA:RASHNTCEO /R:0 /W:0 /LOG:"C:\robocopy.log"

 

Kann mir da jeman weiterhelfen?

 

Danke,

 

Klaus

Link to comment

Moin!

Der /MIR - Schalter spiegelt ... und sorgt u.a. dafür, daß in der Quelle nicht (mehr) vorhandene Dateien im Ziel entfernt werden. Insofern wäre das ein zusätzliches Feature.

Probier doch mal, die /R:0 und /W:0 - Parameter wegzulassen (dann gelten die Defaults, cf. Robocopy.doc) oder zumindest die Retries mit /R:x etwas höher zu setzen.

Zusätzlich überleg doch mal, ob der Parameter /XO (eXclude Older) in Deinem Fall sinnvoll wäre.

Die "D:" etc. Anführungsstriche brauchst Du nicht.

Wenn Deine Robocopy.bat wirklich nur aus dieser Zeile besteht, würde ich das in eine Verknüpfung setzen, die Deinen Batch-Inhalt mit vorangestelltem Pfad auf die Robocopy.exe hat.

Gegrüßt!

Link to comment

Danke, der Tip mit /MIR scheint das richtige zu sein ... aber ich weiß jetzt auch warum ich da sehr vorsichtig war ... Dateien am Ziel sind auch schnell gelöscht :D

 

Edit:

 

So ganz traue ich mich noch nicht ... auch wenn der Test auf meinem Rechner so funktioniert hat wie ich mir das vorstelle.

 

Hier die neue Zeile:

 

robocopy.exe D: R:\Sicherungen\Webserver\backup /MIR /XO /LOG:C:\robocopy.log

 

Nur noch einmal zur Sicherheit - auf D: kann ja eigentlich nichts passieren, oder? (also daß Dateien gelöscht werden)

 

Vorerst ist einfach einmal eine Sicherung geplant, noch nichts regelmäßiges.

 

Desweiteren: /XO ... exlude older ... öhm ... Denkblokade ... was heißt das im Detail? "Außer ältere Dateien" ... nur was kann ich mir darunter vorstellen?

Link to comment

Hallo,

 

dafür wird Dir hier niemand eine Garantie geben (können). ;)

Aus diesem Grund habe ich im letzten Post folgendes geschrieben:

 

Bitte vorher testen, bevor möglicherweise ein Datenverlust auftritt...

 

Das geht recht einfach, indem Du den Vorgang mit Testverzeichnissen durchgehst und schaust, was passiert.

 

Aber im Kern ist es so wie beschrieben: Die Daten von D: werden in das Verzeichnis auf R: gespiegelt - was aber (wie "Finanzamt" richtig schrieb) zur Folge hat, daß auf D: nicht mehr vorhandene Daten auf R: gelöscht werden.

 

Testen, testen, testen. ;)

 

Gruß olc

Link to comment

Denke aber bitte dran, dass das was Du da tust nur wenig mit einer Sicherung zu tun hat. (Falls Du das mal regelmäßig machen willst)

Beispiel User löscht Datei........abends läuft die "Sicherung" am morgen merkt der User uppsi die brauche ich noch und ruft bei Dir an.

 

So nun gabs eine Synchronisation und die Datei ist auch in Deiner Sicherung weg......so ist es übrigens auch bei einer Änderung usw.....

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...