Jump to content

Seltsame Probleme mit Outlook PST Dateien


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

vielleicht hatt einer von euch ja eine Idee was das sein könnte.

 

Seit einiger Zeit treten bei unseren Usern sporadisch Probleme mit Outlook pst Dateien auf. Auf einmal können manche User nicht mehr auf ihre PST Dateien zugreifen und das in unterschiedlichster Form. Bei einigen betrifft es nur ein paar Unterordner innerhalb der PST ???? Bei anderen mag er die ganze PST nicht mehr.

 

Als Hilfe reichten bisher unterschiedliche Aktionen aus

z.b. Schließen der pst Datei, beenden von Outlook und neu einbinden der pst.

Manchmal hilft auch das nicht!?

Manchmal warten wir nur 10 min und plötzlich kann der User wieder auf die pst zugreifen.

Manchmal funktioniert nur eine neue pst anlegen und die alte dorthin Importieren, dies geht auch nur mit Admin Rechte?

 

alle PST Dateien der User liegen auf unserem Fileserver (Win 2003) in den jeweiligen User Laufwerken. Die User haben volle Rechte auf die files!

 

Bin für jeden Tipp dankbar.

Link to post

Suche mal auf Deinem Arbeitsplatz nach der Datei "scanpst.exe".

Meistens liegt sie unter "C:\Programme\Windows Messaging\".

 

Mit diesem Programm kann man PST-Files überprüfen und ggf. reparieren.

Aber Vorsicht: Niemals Reparieren, ohne vorher eine Backupkopie erstellt zu haben!

Ich habe mir auch schon eine PST "kaputtrepariert"...

Link to post

Hi Marka,

 

das kann ich noch machen, das Problem ist nur das es immer wieder andere User betrifft, mal zwei tage keiner dann melden sich plötzlich 4,5, oder 6 User mit dem Problem. Wir haben bei uns ca. 120 User. Da die scanpst.exe schon ein wenig braucht bis sie z.b 1GB repariert hatt kann das eine unendliche Geschichte werden...

 

Was mich auch mal interessieren würde, wie ist es möglich das ich manchmal auf bestimmte Unterordner innerhalb einer PST zugreifen und auf andere nicht. Und plötzlich geht es dann wieder manchmal aber auch nicht?

 

Bin echt sehr verwirrt....

Link to post

Hi.

 

Wie bekannt ist, wird das Auslagern von PST Dateien auf Netzlaufwerke nicht supportet. Es kann da immer wieder zu unangenehmen Nebeneffekten kommen.

 

Nimm auf jeden Fall die PST Dateien einmal vom Virenscan aus. Ansonsten verschiebe einmal testweise bei einem User, bei dem es sehr oft auftritt die PST Datei auf sein lokales Laufwerk. Dann kann sofort festegestellt werden, ob es mit dem Netzwerk oder mit Outlook zusammenhängt.

 

LG Günther

Link to post

Hallo Günther,

 

ich würde die PST Dateien ja gerne auf die Lokalen Laufwerke verschieben, das würde mir auf einen Schlag so 200 GB platz schaffen :-)

Leider widerspricht das der Firmenvorgaben, die Firma hatt das Postfach auf 80 MB begrenzt und will das alle alten Mails in PST Dateien archiviert werden! Diese müssen in der Backuproutine mit gesichert werden. Und da wir ein Unternehmen sind das nach SOX Zertifiziert ist müssen alle Geschäftlichen Mails so 10 Jahre Archiviert werden. Da kommt einiges zusammen.

Ich habe aber bisher noch nicht viel von Problemen mit PST Dateien auf Netzwerklaufwerken gehört, habt ihr den da schon Negative Erfahrungen gemacht?

 

Gruß Stefan

Link to post

Hi.

 

Es geht ja nicht darum, dass du gleich alle PST Dateien lokal verschiebst. Ich meinte damit, dass testweise nur für einen User das PST File lokal gespeichert wird. Einfach um festzustellen, ob es sich um Netzwerkprobleme oder Outlook Probleme handelt.

 

Schau mal über die Boardsuche zu diesem Thema, es gibt einige Beitreäge bereits dazu.

 

LG Günther

Link to post

Hallo,

 

das Kopieren bzw. verschieben der PST Datei funktioniert, es kann dann auch Problemlos auf die PST Datei zugegriffen werden. Solange sie lokal liegt gibt es auch keine Probleme.

 

Jetzt haben wir aber nach wie vor immer mal wieder die beschriebenen Probleme beim Zugriff auf die PST Dateien. Heute hatte ich auch zweimal ein ähnliches Problem beim Zugriff auf eine einfache Datenbankdatei von CueCards. Wie auch bei den PST Dateien zuerst Fehlermeldung das die Datei von einen anderen Prozess gesperrt ist, dann plötzlich nach ca. 10 Minuten war wieder alles i.o.

 

Können das Plattenprobleme sein? Wir haben einen Compaq DL530 Server. Die Platten laufen als RAID5 und ich habe keine Meldungen im Ereignisslog oder von den Compaq Agenten?

Könnte das evtl der Virenscanner sein?

 

Habt ihr eine Idee?

Link to post

Hallo StefanHB,

 

Können das Plattenprobleme sein? Wir haben einen Compaq DL530 Server. Die Platten laufen als RAID5 und ich habe keine Meldungen im Ereignisslog oder von den Compaq Agenten?

Könnte das evtl der Virenscanner sein?

 

Nein. Es liegt daran das PST Dateien nicht für den Zugriff über das LAN gedacht sind.

 

Hier mal die Erklärung von Microsoft dazu. Vielleicht hilft sie Dir weiter bei Deinen Bossen eine anderes Verfahren ein zu setzen. Ich hatte mal genau dasselbe Problem und es waren weder Server, Festplatten oder LAN Probleme dafür verantwortlich.

 

Personal folder files are unsupported over a LAN or over a WAN link

 

Gruß

 

tcpip

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...