Jump to content

standard drucker setzen funktioniert nicht


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

eine Kleinigkeit, trotzdem schwer zu finden.

habe eine 2003 R2 domäne, die benutzer sind dort alle mit minimalsten rechten ausgestattet. Also am anfang keine gruppenzugehörigkeiten, gruppen werden je nach aufgabe vergeben, z.b. gruppe um sich einloggen zu koennen, gruppe um office nutzen zu koennen.

die anwender sehen also wirklich nichts was sie nicht sehen sollen.

nun ein kleines problem: die user melden sich an, alles läuft und funktioniert, bis auf eine kleinigkeit:

 

das setzen des standarddruckers wird quittiert mit der fehlermeldung "fehlende benutzerrechte", drucken geht, drucker mappen geht, einstellungen des druckers aendern ebenfalls.

 

ich habe im internet gesucht, leider werd ich bei den entsprechenden stichworten mit bergen von treffern ueberhaeuft.

ist dies ein recht auf der registry oder auf dem dateisystem?

 

vielen dank schonmal

Link to post

Hi,

warum es nun bei dir nicht funktioniert, kann ich dir nicht beantworten, aber:

der Standarddrucker sollte sich in Folgendem Registry-Eintrag finden: "KEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows". Dann müsste unter "Device" der Standarddrucker eingetragen werden können.

Du kannst aber auch in einem Loginskript mit kix den Drucker per folgendem Befehl setzen: "SetDefaultPrinter ("PrintServer\printer01") ".

 

MFG

Link to post

hm,habe dann nochmal probiert und Cannot set default printer on existing or newly created printers

ueber "default printer could not be set" - Google-Suche

 

naja, der workaround mit dem regkey export hilft und ich bin zumindest nicht der einzige mit dem problem :p

 

danke für das tool. es handelt sich jedoch um meinen dc/wts, die maschin will ich so sauber wie möglich halten.

nach regkey import mit dem user ist der standarddrucker allerdings nicht aenderbar.

 

selbst mit vollzugriff auf den regkey/aufs temp verzeichnis /auf winspool (und einige andere dinge) kann der user hier nichts aendern obwohl er sich zum beispiel netzdrucker installieren kann.

ich finde es ein bisschen merkwürdig aber da ansonsten das eventlog komplett sauber ist benutze ich den workaround

Link to post

mag sein. wenn die user durch klick auf ein buntes icon (regkey oder druckersymbol) den standardrucker wählen können ist aber auch was schoenes :)

trotzdem ein merkwuerdiges fehlverhalten. ich moechte natürlich nicht ausschliessen das ich etwas zu tight konfiguriert habe.

ich werde adprintx mal testen, schauen mer mal obs damit geht.

klar mag das einfach sein, aber netlogon als das sicher vorhandene und offene verzeichnis einer jeden domäne sollte keine .exe datei enthalten. Jedenfalls wuerd ich speziell dies gern vermeiden.

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...