Jump to content
Sign in to follow this  
Luda

Datensicherung über VPN

Recommended Posts

Hallo mein Chef möchte eine Datensicherung von zu hause aus machen(Die Daten sollen von der Firma zu Ihm nach Hause).

Betriebssystem in der Firma ist: 2003 Small Business

Betriebssystem zu Hause: XP Prof.

DSL 3000 Ist vorhanden.

 

jetzt ist die Frage, wie ich das am besten anstelle. Es sollen Sicherungen von der Datenbank sowie von verschiedenen Ordnern stattfinden. Die Ordner sollen nur synchronisiert werden.

Kann mir jemand weiterhelfen???

Wie kann ich vorgehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Du verbindest ein Verzeichnis auf dem XP System über den Tunnel als Netzlaufwerk.

Für die Synchronisation der Verzeichnisse würde ich Robocopy einsetzen.

Die Datenbanksicherung kannst Du über boardmittel oder Drittherstellertools lösen.

 

Es stellt sich aber die Frage wie Sicher ist das System deines Chefs....

 

 

MfG

Onewayticket

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es stellt sich aber die Frage wie Sicher ist das System deines Chefs....

 

Und mir stellt sich die Frage von welchen Datenmengen sprechen wir hier ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@xp-fan

 

Und mir stellt sich die Frage von welchen Datenmengen sprechen wir hier ?

Das war nicht die Frage, habe ich mir aber auch keinen Kopf drüber gemacht.

 

Viel interessanter ist in diesem Zusammenhang die Frage wie schnell spricht der SBS über das Internet.

 

MfG

Onewayticket

Share this post


Link to post
Share on other sites

@luda

 

wenn du L2tp einsetzt ist die Verbindung sicher.

Aber wie sicher ist das System deines Chefs, es ist mit dem Internet verbunden.

Da würde ich die größte Schwachstelle sehen.

 

MfG

Onewayticket

Share this post


Link to post
Share on other sites

Viel interessanter ist in diesem Zusammenhang die Frage wie schnell spricht der SBS über das Internet.

 

Bei 3000k im Downstream sprechen wir von etwa 384k im Upstream was einer Übertragungsgeschwindigkeit von 48 kb/sec entspricht. Unter optimalen Vorraussetzungen werden so für 100MB ca. 36 min benötigt. Effektiv wirds aber etwas mehr sein, da der VPN-Tunnel ja auch noch etwas Bandbreite für die Verschlüsselung benötigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei 3000k im Downstream sprechen wir von etwa 384k im Upstream was einer Übertragungsgeschwindigkeit von 48 kb/sec entspricht. Unter optimalen Vorraussetzungen werden so für 100MB ca. 36 min benötigt. Effektiv wirds aber etwas mehr sein, da der VPN-Tunnel ja auch noch etwas Bandbreite für die Verschlüsselung benötigt.

 

 

 

Aber auch nur wenn der VPN-Client die ganze Bandbreite zulässt. Cisco zb. hat einen festen Wert was den maximalen Downstream bzw. Upstream betrifft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

na 120Mb gehen ja noch ... dachte es wären mehr :)

 

In diesem Fall würde ich auf robocopy ausweichen, das findest du im Ressource Kit.

Dieses kannst du auch gut per Script steuern incl Error Meldungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...