Jump to content

Interne WLAN-Karte für Thinkpad A31p tauschen ?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe mir vor kurzem ein Thinkpad A31p gekauft.

Leider kann die eingebaute WLAN-Karte nur WEP und 11 MBit.

 

Ich würde gerne eine Karte einbauen, die (mindestens) WPA, besser WPA2 kann und außerdem 54 MBit unterstützt.

 

Mein Erfolg beim Googeln hielt sich bisher leider in Grenzen, ich konnte bisher keine Karte finden, die passt.

 

Evtl hat hier im Board ja jemand Erfahrung mit Thinkpads und kann mir einen Tip geben, wo ich eine solche Karte finden kann.

 

Vielen Dank schonmal im voraus.

 

 

Liebe Grüsse,

Frank

Link to post

Ich denke mal, DU brauchst sowas:

 

ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment

 

Allerdings: Ich hatte bei einem Bekannten mal die Intel-Version eine solchen Karte verbaut. Dort mussten ein paar Kontakte abgeklebt werden, weil der WLAN-Schalter vom NB die Karte blockierte.

 

Allerdings sollte auch mit Deiner Karte WPA2 Möglich sein. Ein Treiber für XP müsste vorhanden sein. DIe WPA(2) Verschlüssellung übernimmt XP. Für WPA brauchst Du SP2 und für WPA2 zusätzlich ein Hotfix von MS: Description of the Wireless Client Update for Windows XP with Service Pack 2

 

-Zahni

Link to post

Achte darauf, dass der Dienst "Konfigurationsfreie drahtlose Verbindung" (WZCSVC) im Windows gestartet ist. Installiere keinen WLAN-Client, der beim Treiber bei ist. Wenn Google recht hat, hat der NB einen Atheros AR5212 Chip. Der kann wohl mit dem richtigen Treiber sogar noch schneller. Poste mal die PCI Vendor- und Device ID . Vielleich geht es dann bei Google schneller.

 

-Zahni

Link to post
Hi, das Update von MS hab´ ich schon versucht - hat leider nicht geholfen :(

Ist nicht bös gemeint aber:

Die Karte kann nur WEP. Punkt, Ende, aus!

Da kannst du SPs installieren wie du willst ;-) ; an den Fähigkeiten der Karte wird das nix ändern.

Dein Gedanke also eine andere WLAN-Karte (oder auch einen WLAN-Stick) zu nehmen, ist absolut richtig.

Ich hab´ übergangsweise mal eine PCMCIA-Karte von Netgear versucht - die kann WPA in dem Notebook - fabriziert aber hin und wieder leider auch einen BSOD....

 

Trotzdem Danke für den Tip :)

 

Gruss,

Frank

Hast du die interne Karte/internen Chip deaktiviert, wenn du die NG verwendest?

Link to post

Gut, dachte schon, ich müßte jetzt mit verbalen Schlägen rechnen. :wink2: :D

 

Hat der Netgear eine eigene Software mit integriertem Kameltreiber oder tatsächlich auch einen separaten Treiber?

Denn es ist meist wirklich so, daß die WLAN-Software der Hersteller für den verlängerten Rücken ist ;) und nur der Treiber allein brauchbar und ausreichend ist. Leider bekommt man den jedoch selten ohne Softwareanhang.

 

Gruß,

L. Ana

Link to post

Also, die Netgear hat einen Treiber dabei. Und zusätzlich noch eine eigene Software.

Diese ist jedoch nicht installiert.

Der Treiber selber bringt immer wieder mal einen BSOD mit wag5nd5.sys - das macht mich wahnsinnig, da der BSOD eigentlich immer dann kommt, wenn ich ihn gerade überhaupt nicht brauchen kann ...:cry:

Ich hab schon mal nach einer aktualisierten Version der wag5nd5.sys gesucht aber nichts gefunden.

 

Gruss,

Frank

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...