Jump to content
Sign in to follow this  
OnkelGauss

VIA EPIA-SP13000 - Max. Festplattengrösse

Recommended Posts

Hallo Community

 

Zuhause läuft bei mir ein kleiner 24/24-Pseudo-Barebone-Server mit einem VIA EPIA-SP13000-Mainboard .

 

Da die Festplatte sich wohl bald verabschieden wird, wollte ich diese austauschen.

 

Habe mir eine Hitachi Deskstar 7K1000 (1TB, SATA-II) gekauft, welche aber vom ("aktuellen" 1.07 vom 2005/08/03) BIOS nicht erkannt wird und der Rechner bleibt beim Erkennungsversuch komplett hängen.... Die alte Platte (6L300R0, 300 GB, PATA) lief ohne Probleme, auch eine rumliegende 120 GB SATA-I-Platte wird erkannt.

 

Frage 1: Warum wird die Hitachi- Platte nicht erkannt?

Frage 2: Warum bleibt der Rechner hängen?

Frage 3: Wie finde ich heraus, wie gross die Platte sein kann/darf, damit diese erkannt wird?

Frage 4: Würde eine eine Samsung SAH-HD501LJ 500GB SATA-II oder eine andere > 300 GB laufen?

 

Vielen Dank für eure Hilfe!!

 

PS: Die Hitachi Platte läuft in meinem anderen Rechner ohne Probleme... (Nur das Formatieren dauerte ewig ,->)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

("aktuellen" 1.07 vom 2005/08/03) BIOS nicht erkannt

Nunja, zu der Zeit :rolleyes: - gebe dem Teil nicht mehr als 500MByte.

(Nur das Formatieren dauerte ewig ,->)

Ist ja auch ne Menge zu schreibseln ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...