Jump to content
Sign in to follow this  
mullfreak

Lokalen Drucker auslesen

Recommended Posts

Hallo,

 

um den "Microsoft Document Image Writer" netzwerkweit zu löschen, gibt es inzwischen ein Skript das funktioniert. Dies läuft zukünftig bei der Netzwerkanmeldung der User.

 

Wenn der Drucker aber schon gelöscht ist, das Skript ausgelöst wird, gibt es eine Fehlermeldung. Lösung ist eine vorherige Abfrage ob der Drucker noch vorhanden ist.

 

Wie mache ich das in einer .bat?

 

Danke, Gruß

Mull

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich finde leider überhaupt nichts. Wäre es denn nicht möglich, die Fehlermeldung zu unterdrücken??? Hier die beiden Skripte:

 

1: "del_ms_doc_printer.bat"

@echo off

\\server\freigabe\runas\runnas.exe /user:Domäne\Administrator /password:xxxxxx "\\server\freigabe\runas\del_ms_doc_printer1.bat"

 

2: "del_ms_doc_printer1.bat"

@echo off

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /dl /n "Microsoft Office Document Image Writer"

 

Wurde das Skript bereits ausgeführt, wird natürlich versucht den Drucker wieder zu löschen, daraufhin kommt folgende Fehlermeldung:

Der Drucker kann nicht entfernt werden. Entweder der eingegebene Druckername ist ungültig, oder der angegebene Drucker ist nicht mehr mit dem Server verbunden. Klicken Sie auf "Hilfe" ...

 

Gruß

Mull

Share this post


Link to post

Leider habe ich noch keinen Parameter zum Ausgeben/Anzeigen der lokal installierten Drucker gefunden mit rundll32 printui.dll,PrintUIEntry. Vermisst habe ich sowas schon.

Share this post


Link to post

hi,

 

mit /q funktioniert es jetzt. die fehlermeldung wird unterdrückt und das script ist einsatzbereit. super.

 

dank an cybquest für die schnelle hilfe.

 

anmerkung:

damit das kennwort bei runas nicht sichtbar ist, habe ich einen bat2exe-compiler benutzt. ich hoffe nicht, das einer im netzwerk auf die idee kommt, das ganze zu recompilieren. :-)

 

gruß

mull

Share this post


Link to post
ich hoffe nicht, das einer im netzwerk auf die idee kommt, das ganze zu recompilieren. :-)

 

Soweit ich mich erinnere, brauchts das nicht, stand das kennwort nicht im Klartext drin (mit einem Editor lesbar) ?!

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Bei einem in der Computerkonfiguration ausgeführten Skript wird die Operation vom System(konto) ausgeführt, ein Pw ist nicht nötig.

Share this post


Link to post

Zum Ausgeben/Anzeigen der lokalen Drucker hier ein Beispiel (vbs).

 

Screenshot:

bsp1.jpg

 

In Zeile 7 kann eine Überschrift eingetragen werden, in Zeile 21 & 22 ist ein Pfad anzugeben, wohin das Logfile gespeichert werden soll.

 

Gruß Inti29

vbs.zip

Share this post


Link to post

@lefg

das stimmt, aber wenn die .bat im netlogon/sysvol liegt kanns ja auch wieder jeder lesen.

 

@grizzly999

kennwort steht im klartext drinnen

 

gruß

mull

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...