Jump to content
Sign in to follow this  
guybrush

powerline mit mehr als 2 teilnehmern?

Recommended Posts

hallo...

 

ich bin grad am recherchieren, ob es denn möglich wäre, via powerline mehr als nur 2 (also punkt-zu-punkt) rechner miteinander zu verbinden?

ich bräuchte da eine alternative zum wlan für eine arztpraxis (wlan ist für die spezialsoftware einfach quälend langsam). 2-3 clients und ein kleines serverli würden da gern etwas flotter vernetzt werden als nur mit 54mbit...

 

ich selbst hab powerline schon 2x installiert, aber immer nur, um einen pc wo reinzuhängen...

hatte leider nie die möglichkeit, mehr zu probierne

 

würd mich freuen, wenn ihr da licht ins dunkel bringen könntet

 

mfg und danke

hannes

Share this post


Link to post

Mhm... hab mal kurz gegoogelt und folgendes gefunden:

 

http://www.allnet-shop.de/oxid.php/sid/x/shp/oxbaseshop/cl/details/cnid//anid/3eb43594a4bb27785.42076991/%3Cb%3EALLNET%20Homeplug%20-%20ALL168200%20%3C_B%3E%3Cbr%3E200%20MBit%20Powerline%20Ethernet%20Adapter/

 

Die versprechen dort maximal 15 Geräte.

 

Obwohl, am saubersten wäre es, wenn man ein richtiges Netzwerk legt ;)

Share this post


Link to post

Bei Devolo wird ja, zumindest in der Werbung, auch immer vom vernetzten Haus gesprochen. Ich selbst hab bisher auch immer nur 1 Rechner mit dem DSL verbunden. Müsst man mal ausprobieren, bei unserer Bürodame daheim hab ich das auch so verbunden und grad im Büro noch 2 Adapter rumliegen. Mal kucken ob ich da heut mal auf'n Kaff reinschneien kann.

Share this post


Link to post

Der Einsatz mehrerer Homeplug-Adapter ist möglich. Ich setze zuhause 3 ein, um Router und Drucker zu sharen. Allerdings hatte ich mal irgendwo gelesen, dass der Durchsatz mit steigender Gerätezahl massiv einbrechen soll. Grund ist wohl die aufwendige Kollisionserkennung. Auch stehen die 200 MBit bei HomeplugAV (genau wie bei WLAN ja auch) nur auf dem Papier. Netto dürfte man bei ungünstigen Bedingungen schnell wieder in einem Bereich sein, mit denen z.B. cifs-Zugriffe einfach keinen Spass machen.

Wie wäre es stattdessen oder ergänzend mit POF?

 

Gruß

Steffen

Share this post


Link to post

DLan geht auch mit mehreren Teilnehmen.

Es hängt jedoch immer stark von der Infrastruktur der Niederspannungsinstallation ab.

Gerade in neueren Gebäuden werden mitunter lange Leitungswege zur nächstgelegenen Verteilung eingesetzt. Deswegen ist es schwer zu sagen, ob es klappt, oder nicht.

Die theoretisch angegebenen Bandbreiten werden meist nur unter optimalen Laborbedingungen erreicht und sind reine Werbeaussagen.

Zudem teilen die einzelnen Adapter sich die Bandbreite, somit ist es durchaus möglich, dass die PCs hinterher langsamer kommunizieren als mit WLan.

 

Ein interessanter Artikel zu dem Thema stand letztens in der c't, leider ist er nicht online verfügbar sondern nur über den Heise-Kiosk:

Heimvernetzung mit schnellen Powerline-Adaptern. heise online-Kiosk - c't-Archiv, 10/2007, Seite 106

Share this post


Link to post

POF kommt leider gar nicht in frage - da könnte ich gleich cat5 ziehen. aber strippen sind einfach nicht drinnen, das is ja mein problem...

 

wenn 200mbit nominell drinnen sind, könnte der durchsatz doch durchaus runde 30mbit (reale) sein, oder? das wäre schon um eine spur besser und ich wäre das wlan los...

Share this post


Link to post

Frage war:

ob es denn möglich wäre, via powerline mehr als nur 2 (also punkt-zu-punkt) rechner miteinander zu verbinden?

 

Schlichte Antwort := Ja.

Share this post


Link to post

Hi zusammen

 

Habe schon einige (ca. 50) Heimnetze mit Powerline am laufen. Die ersten Geräte (Zeus) die wir hatten waren nichts wert, da fast alle nach 3-4 Monaten den Geist aufgaben. Corinex welche etwa 1-2 Jahre später auf den Markt kamen waren genau so schlecht, der Vertreiber in der Schweiz ist mitlerweile konkurs.

Devolo laufen bis heute einwandfrei, hatte erst einen defekt. Wir setzen bis 6 Geräte ein und das fünktioniert in der Regel einwandfrei, nur die Leitungslänge und defekte Haushaltsgeräte können da stören.

Um die Performance zu verbessern kannst du einen Phasenkoppler einbauen lassen, der Ortsansäsige Elektromeister wird dich sicher gerne Beraten. Denn das Problem beim Powerline ist ja dass nicht alle Geräte auf der selben Phase der Hausinstalation sind und du diese verwindung nur über die Wiederstände von Geräten z.B Boiler oder Waschmaschine erreichst.

Wichtig zu sagen ist noch dass du mit einem Powerline Gerät nicht über der Hauszähler hinaus kannst, Thema Passwortschutz.

 

Gruss Sessi

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...