Jump to content
Sign in to follow this  
Aehrfoordt

SQL Server 2005 Fragen

Recommended Posts

Guten Tag,

 

Wir haben auf unserem SBS 2k3 den SQL Server 2005 installiert.

 

1.) Frage: Hat der SQL User immer Standardmäßig ein Datenträgerkontinggent?

Ohne, daß Daten im SQL Server gewesen wären war das Kontinggent ausgelastet und ich habe mich gewundert, warum unsere Anwendung meint, die Festplatte wäre voll.

Nun habe ich das Kontingent ausgeschaltet.

 

2.) Unsere Anwendung (Organice CRM) wurde bisher mit der internen Keystorage Datenbank verwendet. Jetzt habe ich den SQL Export durchgeführt. Nur wenn ich mich als Administrator unter Windows anmelde, komme ich in die Datenbank.Die Datenbank hat intern eigene Benutzerkonten, die nicht die selben, wie unter Windows sind. Wenn der Client unter seiner normalen Benutzeranmeldung (Windows) die Datenbank öffnen möchte, sieht er nichts abgesehen von leeren Datenfeldern.

im Ereignisprotokoll sehe ich, daß es ein Problem mit der Authentifizierung am SQL Server gibt. Dieser ist auf Windows Authentifizierung eingestellt.

 

Da ich relativer Noob in Sachen SQL Server bin, wollte ich hier mal fregen, was ich tun kann, damit der Client (und andere) sich mit ihrem Benutzernamen an der Domäne anmelden können (können sie ja^^) und trotzdem unser CRM funktioniert.

Muß ich irgendwo die Windows Benutzer eintragen? Muß ich auf SQL Authentifizierung umstellen? Was wäre dann noch zu beachten?

 

Fragen über Fragen ich hoffe einer weiß die Antwort :-)

 

Falls einen das mit den Windows und nicht Windows Benutzern im CRM Verwirrt hier noch mal zur Verdeutlichung:

 

Ich melde mich unter Windows an mit "Winusername"

Dann öffne ich die Datenbank mit dem darin geltenden "DBusername"

 

Wenn Winusername= Administrator, dann alles gut (abgesehen davon, daß das so nicht gewollt ist)

 

Wenn Winusername = Winusername, dann Fehler bei der Authentifizierung am SQL Server wenn dort dann der gleiche DBusername eingegeben wird

 

mfg

 

Aehrfoordt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist gelöst, ich habe herausgefunden, daß ich im Verbindungsstring zum SQL Server in der Anwendung etwas anders machen kann (SQL Authentifizierung und einen gültigen SQL Nutzer angeben)

 

mfg

 

Ramses

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...