Jump to content
Sign in to follow this  
SysAdm

XP Boot fehlerhaft - hal.dll

Recommended Posts

Hallo liebes Board,

 

folgendes Problem plagt mich:

 

Ich habe hier mehrere Notebooks DELL Latitude D610. Von einem Masternotebook muss ich eine Partition auf alle anderen Notebooks bringen. Dabei handelt es sich um eine zweite XP Installation, unter der der User alle Möglichkeiten zu Veränderungen hat. Dies ist notwendig, weil diese Notebooks im internen Netz und nun auch extern in Gebrauch sind.

 

Später sollen die beiden XP Partitionen voreinander versteckt werden, aber das ist nicht das Problem und wird funktionieren.

 

Folgends bin ich bisher vorgegangen:

 

Software im Einsatz:

- Windows XP SP2

- Bootmanager "BootUs"

- Acronis Disk Director Suite

 

1) Masternotebook fertig installiert (2 XP Installationen - Partitionen sind nicht versteckt, allerdings ist bereits ein Bootmanager auf einer kleiner 8 MB Partition installiert) - beide Partitionen lassen sich vom Bootmanager aus starten

 

2) Kopie der ZWEITEN XP Partition mit Acronis DDS durch Kopieren der Partition auf eine leere USB-HDD angelegt

 

3) Kopierte Partition auf unbelegten Bereich auf Notebook XY zurückkopiert - Noch startet hier nur die "INTERNE" XP Partition

 

4) Partition "INTERN" auf Notebook XY gestartet, BootUs installiert und beide Partitionen voreinander "ECHT versteckt" - Programm meldet Erfolg

 

5) Notebook XY neu gestartet - Menü des Bootmanagers startet erfolgreich

 

6) Die 1. XP Partition lässt sich problemlos auf Notebook XY starten, beim Versuch, die zweite XP Partition zu starten, gibt das Gerät folgendes Fehler aus:

 

"Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei

fehlt oder beschädigt ist:

<Windows root>\system32\hal.dll.

Installieren Sie ein Exemplar der oben genannten Datei erneut.

 

Mir ist bewusst, dass dies auf einen fehlerhaften Eintrag in der Boot.ini hinweist. Nur, wo liegt in diesem Fall die passende boot.ini?

 

Vielleicht hat von euch ja schonmal jemand solch eine Erfahrung mit einem Bootmanager gemacht?

 

Danke im Voraus für die Hilfe!

Share this post


Link to post

Ich benutze bei dualboot Umgebungen immer den Bootmanager von Windows. Der hat mir da nch nie Probleme gemacht.

 

Warum nehmt ihr das Produkte eines drittanbieters?

 

Hast du schon mal versucht das ganze mit dem Windows Bootmanager zu realisieren?

Share this post


Link to post

Moin SysAdm,

 

bekommt Dein Bootmanager aufgrund von Partitionsgrößen die Grätsche zur zweiten Installation eventuell nicht hin ?!? Ich kann da sonst nur meinem Vorredner zustimmen, wenn schon XP, warum nicht auch den Bootmanager ?!?

 

Gruß vom Löwen aus der Löwenstadt

DocBrown

Share this post


Link to post
Ich benutze bei dualboot Umgebungen immer den Bootmanager von Windows. Der hat mir da nch nie Probleme gemacht.

 

Warum nehmt ihr das Produkte eines drittanbieters?

 

Hast du schon mal versucht das ganze mit dem Windows Bootmanager zu realisieren?

 

Japp, habe ich und da ich die jeweilige XP Partition vor der jeweils anderen verstecken und den Zugriff verhindern will (und muss), geht das mit Windows-eigenen Mitteln schonmal erst recht nicht.

 

Ja, er kriegt die Grätsche zur 2. Installation nicht hin, deswegen frage ich ja, WIE das machbar ist.

 

Grüsse... und Mahlzeit

Share this post


Link to post

Moin SysAdm,

 

bekommt Dein Bootmanager aufgrund von Partitionsgrößen die Grätsche zur zweiten Installation eventuell nicht hin ?!?

 

Die Betonung lag hier eindeutig auf "Partitionsgröße", ich kenne Dein Tool nicht, vielleicht ist die erste Partition so groß, dass es keine zweite mehr findet ...

 

Gruß vom Löwen aus der Löwenstadt

DocBrown

Share this post


Link to post

Nein, das kann nicht sein.

 

Die Partitionen sind jeweils gerade mal 10 GB gross.

 

Auf dem Masternotebook funktionierts ja auch tadellos. Es geht ja nur um die Kopiererei und die Einbindung danach in den Bootmanager.

Share this post


Link to post

Ist der Laptop denn identisch mit dem, wo du das image für dein 2. windows erstellt hast?

Jage nochmal die Reperaturinstallation auf dem 2. Windows drüber.

Share this post


Link to post

Jups, die Notebooks sind alle baugleich. Sind alle aus einer Charge angeschafft worden.

 

Ja, könnte ich mal versuchen, nur befürchte ich, dass er dann diesen ****en Windows Bootmanager einrichtet.

Share this post


Link to post

Moin SysAdm,

 

schon einmal versucht die Platte komplett (voll eingerichtet inkl. aller Partitionen) zu klonen - nicht vergessen am Ende noch einmal NewSID o. ä. zu starten ... ?!?

 

Gruß vom Löwen aus der Löwenstadt

DocBrown

Share this post


Link to post

Das würde ich gerne machen, nur befindet sich auf den Notebooks, wo die externe Partition drauf soll bereits eine Partition mit speziellen Programmen drauf und auch Daten, was alles so erhalten bleiben soll.

Darum wollte ich nur die zweite Partition replizieren. :-/

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...