Jump to content
Sign in to follow this  
Seipero1

Web-Anwendung über DYNDNS nicht aufrufbar

Recommended Posts

Hallo Board,

 

wir haben einen zusätzlichen Rechner (W2K Server) ins Netzwerk bekommen, auf welchem über IIS eine webbasierte Anwendung (HTTP, 80) läuft. Der interne Aufruf über http://Servername/Anwendungsname funktioniert.

 

Der Domänencontroller des Netzes (SBS 2003 R2) ist über DYNDNS erreichbar (RWW).

 

Wie müsste die Konfiguration aussehen, um von extern auf die Webanwendung zugreifen zu können ? :confused:

 

Vielen Dank für Eure Hilfe.

 

LG

Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

 

Der Domänencontroller des Netzes (SBS 2003 R2) ist über DYNDNS erreichbar

du stellst deinen DC in Inet?! :shock:

 

 

Im Normalfall registriert sich dein Router bei dyndns. Bräuchtest also nur den gewünschten Port (80) auf den gewünschten PC (IIS) in der Routerkonfig einzustellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja genau, wohin führt die Portumleitung des Port 80, zum DC ? Dann kannste keine weitere Umleitung zum Port 80 des 2K machen, der müsste auf einen anderen Port hören, zu dem Du dann ein Port-Forwarding machen könntest. Aber schlecht ist eigentlich beides, wie von den Kollegen schon geschrieben ...

Ist der Zugang mit dem RRAS gemacht worden, 2 Karten, eine zum Modem und die andere zum internen Netz oder 2 Karten, eine zum Router, die andere zum internen Netz oder nur eine Karte ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

erstmal vielen Dank für die Flut von Kommentaren, bin völlig überrascht...:o

 

Habe mich etwas unglücklich ausgedrückt, selbstverständlich ist DYNDNS an Router gekoppelt, nicht an DC :)

 

DC:

- SBS 2003 R2

- 2 Netzwerkkarten ("intern" / "extern")

 

Router:

- angeschlossen an Netzwerkkarte "extern"

- Firewall/Portweiterleitung nur für Port 4125 und 443 (für RWW) auf "extern"

 

LG

Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss das ganze nochmals aufgreifen,

 

habe jetzt ein Forwarding von Port 80 auf die Rechner-IP des IIS-Rechners eingerichtet und versucht, mit der Syntax

 

http://DYNDNSname/Anwendungsname

 

von extern darauf zuzugreifen, aber das geht ins Leere.....Seite kann nicht angezeigt werden. Was habe ich noch übersehen ?

 

LG

ROnald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du musst 2 Umleitungen machen, wenn der SBS als NAT-Router konfiguriert ist. Einmal Port 80 auf die externe des SBS (auf dem Router) und Port 80 vom SBS auf den internen W2K ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ITHome,

 

Einmal Port 80 auf die externe des SBS (auf dem Router) und Port 80 vom SBS auf den internen W2K ...

 

wie ich das auf dem Router mache ist mir ja klar, aber wie kann ich Port 80 auf dem SBS zu dem internen W2K umleiten ?? :confused:

 

Sorry, aber es wäre nett wenn mir das noch jemand erläutern könnte. Ich muss das Problem bis Mittwoch morgen gelöst haben sonst bekomme ich ein kleines Problem...:(

 

Vielen Dank.

 

LG

Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nehme an, dass der SBS als NAT-Router konfiguriert ist: wenn Du in der RRAS-Konsole unter IP-Routing - NAT/Basisfirewall mit rechts auf die externe Schnittstelle klickst und auf Eigenschaften gehst, kannst Du dort "Dienste und Ports" auswählen. Da kannst Du die Umleitung nach innen konfigurieren (es gibt auch schon einen vorkonfigurierten Dienst) ... Überprüfe dort, was schon umgeleitet ist (der Assistent hat wahrscheinlich schon Umleitungen eingetragen) ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ITHome,

 

habe mir das mal angeschaut. Für mein Verständnis wird dort unter Dienste und Ports nur eine Freischaltung für bestimmte Ports/Dienste für die Basisfirewall konfiguriert.

 

Die Basisfirewall ist allerdings für diese Schnittstelle nicht aktiviert (Häkchen nicht gesetzt), insofern kann es m.E. daran nicht liegen.

 

Bin langsam etwas nervös, wie ich das in den Griff bekommen soll....evl. noch eine Idee ? Will euch ja nicht überstrapazieren, aber es wäre schon sehr hilfreich für mich.

 

Vielen Dank.

 

LG

Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites

ITHome,

 

du bist mein GOTT.........:D

 

Es funktioniert, halleluja, damit hast du meinen Allerwertesten gerettet.

 

FRÖHLICHE WEIHNACHTEN !!

 

LG

Ronald

Share this post


Link to post
Share on other sites
habe mir das mal angeschaut. Für mein Verständnis wird dort unter Dienste und Ports nur eine Freischaltung für bestimmte Ports/Dienste für die Basisfirewall konfiguriert

Nein, das sind keine Firewallausnahmen, das sind Portforwardings bzw. Portredirections ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...