Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
SvenHellfire

MCSE = Quatsch?

Empfohlene Beiträge

Meine ersten Gedanken nach der Begegnung mit dem Pc-Schrauber waren "...sollte er etwa Recht haben?"

 

Auf dem Weg nach Hause habe ich aber mal alle Püfungen und die ganzen Vorbereitungen dafür mal Revue passieren lassen und irgendwie glaube ich daran, dass sich die ganze Mühe doch lohen muss und wird.

Für mich ist das Zertifikat nicht einfach ein "Zettel", den ich mir durch 7x 140 EUR erkauft habe, sondern das Resultat wochenlanger Lernarbeit.

 

Und so kurz vor dem dem Ziel (am 18.07. habe ich die letzte Prüfung / 70-220) lasse ich mich nicht ins Bockshorn jagen.

Ich will kein Schrauber werden! :D

 

Und ich möchte auch allen MCSE Einsteigern raten durchzuhalten, damit aus Euch auch keine Schrauber werden. :cool:

 

Keep on certifying ;-)

 

Sven H.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Knorli und folgende

 

"Ich will euch ja nicht runtermachen oder ähnliches. Jeder von euch weiss selbst, was er drauf hat oder nicht und ob er gefaket hat oder es einfach nur kann."

 

Es bedeutet nichts anderes als das was Ihr mir vorwerft, dass ich es nicht tue. Oder habe ich da bei euch ins Schwarze getroffen, dass Ihr euch so aufregt?

 

Das habe ich ja auch gesagt, dass es doch welche gibt, die sich dies erarbeitet haben und manche ebend nicht.

Aber es ist ja auch eine Frage der allgemeinen Aussenwirkung, ob dass wirklich alle so sehen. Früher habe ich auch gedacht, Mensch ist ja klasse, aber heute sehe ich es leider nicht mehr so, da es einfach zu einfach geworden ist und sich so die Spreu vom Wiezen schlechter trennen lässt.

 

Ein gutes Beispiel ist zum Beispiel:

 

http://www.mcseboard.de/showthread.php?threadid=10076

 

Kann ich da jetzt davon ausgehen, dass er es auch wirklich beherrscht?

 

Ich glaube nicht und es wertet eure MCP's nicht unbedingt auf im Blick der Öffentlichkeit, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TheSane

Ich bin viel zu blöde und und zudem noch Zertifiziert, als das Du bei mir ins Schwarze treffen könntest. Tatsache ist, dass Du die MCP's, MCSA's, MCSE's, MCT's und die Cisco-Zertifizierten in Grund und Boden zu stampfen versuchst um im gleichen Atemzug zu beteuern , Niemanden heruntermachen zu wollen. Ich spreche Dir lediglich die Kompetenz sowie die Legitimation dazu ab obwohl Dein überdurchschnittlicher Wissensstand wie ein Leuchtturm den Seefahrern den richtigen Weg in den rettenden Hafen zu leuchten scheint.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo allerseits,

 

@thecane [Edit] TheSane, sorry [/Edit]

 

Ich denke, bei der MCSE-Zertifizierung verhält es sich ähnlich wie bei anderen Prüfungen auch.

Es gibt Leute, die z.B. den Führerschein haben aber fahren dann "wie das erste Auto".

Es gibt Menschen, die Fahrzeugmechaniker gelernt haben, aber sehr bescheidene Fehler in der Praxis nicht finden.

Es gibt Ärzte, die pfuschen.

Es gibt Politiker, die Mist bauen ... ...

 

Es ist halt so, daß es den MCSE als quasi einzige Möglichkeit gibt, sein Wissen rund um die M$-Produkte schwarz auf weiss nachweisen zu können. Und es ist weiterhin so, daß die Wirtschaft und der Arbeitsmarkt sich recht gut selbst regeln:

Wer es kann, wird seinen Job behalten bzw. bekommen.

Wer es nicht kann, eben nicht.

Punkt.

 

Ich jedenfalls werde meinen MCSE machen. Auch wenn viele Leute mir das madig machen wollen (und auch ein wenig neiden).

 

Der Kollege in dem von Dir angesprochenen Thread scheint mir jedoch aus der Berufspraxis zu kommen ... schau mal zwei Einträge runter - da steht, daß seine Firma zahlt.

Dann ist ein MCSA durchaus auch in 2 Monaten zu schaffen !

 

Grüße,

cascade

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte einen PC-Techniker nicht in despektierlicher Weise als Schrauber bezeichnen und ihm gleich niedrige Beweggründe unterstellen, nur weil er der Meinung ist, das die Microsoftzertifikate "Quatsch" seien. Die PC-Techniker machen ihre Arbeit, damit ich die Meine erledigen kann und zusammen bilden wie ein erfolgreiches Team zum Wohle der Unternehmung. Es wäre doch lächerlich, wegen einer lapidaren, höchstens unüberlegter standart Aeusserung gleich am Selbswert zu zweifeln. Diese Zertifikate sind weder das Höchste noch das Letzte der Gefühle. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man sollte einen PC-Techniker nicht in despektierlicher Weise als Schrauber bezeichnen und ihm gleich niedrige Beweggründe unterstellen, nur weil er der Meinung ist, das die Microsoftzertifikate "Quatsch" seien. Die PC-Techniker machen ihre Arbeit, damit ich die Meine erledigen kann und zusammen bilden wie ein erfolgreiches Team zum Wohle der Unternehmung. Es wäre doch lächerlich, wegen einer lapidaren, höchstens unüberlegter standart Aeusserung gleich am Selbswert zu zweifeln. Diese Zertifikate sind weder das Höchste noch das Letzte der Gefühle. :-).

 

...niemand will hier die Arbeit eines PC-Technikers herunterstufen,

aber es gibt ein Untersied zwischen "Arzt" und "Krankenschwester".

Jeder von uns hat so angefangen.. aber wenn ich mein wissen von damals mit dem von jetzt vergleiche..........(auch dank MCSE)........................

Keiner schraubt gerne (beruflich), und wenn man was im Kopf hat nutzt es auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*leise* Ich schraube gerne an Kisten und würd das um längen lieber machen, als jetzt im First Level Support bei nem Vier Ringe Automobil Konzern sitzen.

 

Nur leider ist ja selbst ein Job als PC Tchniker nicht mehr Ohne irgendwelche Scheine zu bekommen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spannend, diese Diskussion... *grins und schreib auch mal Senf dazu*

 

Zertifikate sollten generell weder über- noch unterbewertet werden. Sie sind lediglich ein Hinweis darauf, dass jemand sich mit einem (oder mehreren) Themen mindestens einmal beschäftigt hat. Es wird nichts darüber ausgesagt, ob er/sie überhaupt begriffen hat, worum es geht, noch kann eine Feststellung getroffen werden, ob das Wissen "hängengeblieben" ist.

 

Nachdem ich von einem CNI (grob vergleichbar mit MCT) gefragt wurde, wie ein NetWare-Server installiert wird, glaube ich gar nix mehr, bis ich die Person nicht selber fachlich abgeklopft habe und mir ein eigenes Bild machen konnte.

 

Grüße an alle Zertifizierten und solche, die es nicht werden wollen

Olaf

 

------------------------

Meine Signatur blende ich mal vorsichtshalber aus in diesem Thread :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Steven OSeal

 

Wie Recht du hast! Es fehlt nicht mehr viel und man braucht wahrscheinlich demnächst als PC Techniker ein abgeschlosseses Informatik Studium um für dieses "schwierigen" und "komplexen" Job auch qualifiziert genug zu sein.

 

Frage mich nur was dann Admins als Ausbildung brauchen um überhaupt noch einen Job zu bekommen? Vielleicht einen Doktortitel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dr. Dr. MCSE CNE Manfred Mustermann

Alter : 57

Berufserfahrung : 1 Jahr (rest ist Studium und Dr. Titel erwerb)

 

Frage.... wer stellt so jemanden noch ein ?????????

 

Ich finds immer wieder schade, das Betriebe nicht sagen...

"Hey.. der is Jung... genügend wissen is auch da...den ziehn wir uns als Admin auf."

Bissel Sponsoring für Zertifizierungen und ähnliches... Als Assistenz eines Vorhandenen Admin... und Zack... hat man schnell jemanden der den Laden schmeißen kann.

 

Auf diesem Wege hätte ich fast den Einstieg als CNA gehabt....aber seis drum.

 

Hat jemand ne Ahnung ob Leute aus dem First Level überhaupt ne Chance haben im Admin Sektor ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

wir haben bei uns hier mehrere junge Schrauber langsam zum Mcse hochgenudelt, war lustig, man hat genau gesehen wer was konnte oder die Scheine gedumpt hat, von den guten sind leider nicht alle geblieben, aber von den dumpern letztendlich keiner.

Ach ja und mit den Mitdreißigern Informatikern die keine Ahnung vom Schrauben haben lassen wir seit ein paar sehr teuren Irrtümern keine mehr in die Nähe des Persochefs und unseren Servern.

 

 

Che

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen

 

Ich hab festgestellt, das der Schein alleine nicht glücklich macht. Denn irgendwann kommt der Chef auf die Idee, "Du muß das können, du hat die Prüfung gemacht". Wenn dann das Wissen fehlt, ist man ganz schnell draußen, auch mit Schein.

Allerdings sollte manLeute auch nicht "nur" nach den Scheinen beurteilen, da man mit Erfahrung auch eine ganze Menge machen kann.

Die optimale Kombination ist eben Erfahrung und Scheine *fg*

Gruß

 

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×