Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Tags "'Windows 10'".

  • Suche mithilfe von Tags

    Trenne mehrere Tags mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Windows Server Forum & IT Pro Forum
    • Windows Forum — Clients
    • Windows Forum — Server & Backoffice
    • Windows Forum — LAN & WAN
    • Windows Forum — Scripting
    • Windows Forum — Security
    • Tipps & Links
  • MCSE Forum & Cisco Forum
    • Microsoft Zertifizierungen
    • Cisco Forum — Allgemein
    • Testsoftware & Bücher
    • Off Topic

Blogs

  • MCSEboard.de Blog

276 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Community, Ist es möglich, das VPN Icon im Logonscreen (Bild angehängt) durch ein eigenes Bild/Icon zu ersetzen? Danke für euren Input!
  2. Windows 10 vergisst IP v4 Einstellungen

    Hey Leute, ich habe hier einen Laptop der per WLAN mit dem Netzwerk verbinden ist. Beim Start hat dieser aber erstmal keine Netzwerkverbindung, denn gehe ich auf Adapter --> Eigenschaften und dort dann auf Internetprotokoll Version 4 ist Folgende IP Adresse verwenden ausgewählt und alle Felder sind leer, das gleiche beim DNS, da ist auch Folgende DNS Server verwenden ausgewählt und alle Felder sind leer. Rufe ich nun die Konsole auf und lasse mit mit ipconfig /all die Einstellungen anzeigen dann steht da folgendes: IPv4 Adresse: 192.168.1.200 (Bevorzugt) Subnetz: 255.255.255.255 Sandardgateway: 192.168.1.1 DNS: 192.168.1.1 Wenn ich nun im Adapter unter Internetprotokoll Version 4 alles Automatisch beziehen lasse, dann holt sich der Laptop vom DHCP die Einstellungen und alles ist schick. Bis zum nächsten Neustart. Vergebe ich alle Einstellungen manuell, dann werden diese auch behalten auch nach nem Neustart. Nur in der Automatik will er die Einstellungen nicht behalten. Die Einstellungen werden auch vergessen wenn der Laptop in den Ruhezustand geht. Auf dem Laptop sind keine Programme installiert die die Adaptereinstellungen evtl. überschrieben könnten. Es ist ne Standard Windows Netzwerkkonfig ohne SchnickSchnack. Hat jemand ne Idee was ich hier noch tun kann? Gruß Daniel
  3. Hallo! Problem mit Syncronität der Zeit auf dem Client gegenüber dem Domaincontroller. Erste Dumme Frage - ist nicht der DC der Zeitserver bzw. sycronisiert sich der Client (Domänenmitglied) nicht mit dem DC? Der DC ist auf einen externen Zeitserver konfiguriert (de.pool.ntp.org) - lt. Ereignisanzeige wird dies auf erfolgreich syncronisiert. Erstelle ich auf dem Client eine Abfrage mit "w32tm /query /source" erhalte ich als Antwort "Local CMOS Clock" Testweise habe ich schon versucht mittels GPO den Zeitserver "manuell" einzustellen. Computerkonfiguration -> Richtlinien -> Administrative Vorlagen -> System -> Windows-Zeitdienst -> Zeitanbieter. Screenshot angehängt - Typ-Einstellung NT5DS oder NTP bringt keine Veränderung Stelle ich in dieser GPO den selben externen Zeitserver ein. Sind am Client 2 Meldungen diesbezüglich in der Ereignisanzeige zu finden. Ereignis ID 159 - Der Zeitanbieter 'VMICTimeProvider' hat angegeben, dass die aktuelle Hardware- und Betriebssystemumgebung nicht unterstützt wird und beendet wurde. Dieses Verhalten wird für VMICTimeProvider in Nicht-HyperV-Gastumgebungen erwartet. Dies kann auch das vom aktuellen Anbieter erwartete Verhalten in der aktuellen Betriebsumgebung sein. Zeitgleich als Eintrag direkt darüber: Ereignis ID 35 - Der Zeitdienst synchronisiert jetzt die Systemzeit mit der Zeitquelle de.pool.ntp.org (ntp.m|0x0|0.0.0.0:123->37.120.191.245:123) mit der Referenz-ID 4122966053. Die aktuelle lokale Stratumnummer ist 3. Vergleicht man nun die Zeit des DC's und des Clients ist dort eine Differenz von ca. 30 Sekunden zu sehen. Tips / Hilfe / Lösung?? Vielen Dank schon mal im vorraus!
  4. Skype unter WIN10

    Tach Gemeinde, bei einem Kunden sollen jetzt die Win7 Rechner gegen WIN10 getauscht werden. Kleine Domäne, 10 User. Der Kunde arbeitet viel mit Skype, ist es also gewohnt eine Datei mit der rechten Maustaste "senden an " Kontextmenü Skype zu versenden. Bei WIN10 gibt es die Möglichkeit "Skype" im Kontextmenü nicht mehr. Ich würde Ihm diese Möglichkeit gerne erhalten. Hat da jemand eine Möglichkeit zur Hand?
  5. Hallo, wir experimentieren in der Firma gerade mit Raspberry Pis (in Zusammenhang mit Windows 10 IoT Core). Nun stellt sich die Frage nach der Lizensierung. Wir möchten als Firma in einem externen (über VPN angebundenen) Standort einen Windows 10 Rechner mit SQL Express laufen lassen und gleichzeitig dort die Raspberries auf die DB zugreifen lassen. Werden hierfür (CAL-)Lizenzen benötigt? Und wenn ja, wie verhielte es sich, wenn ich statt Win10 IoT dann Raspbian OS nehmen würde? Danke für die Hilfe und Gruß Calimero
  6. Windows 10 Lizenzieren

    Hallo, ich muss in nächster Zeit einige alte Systeme austauschen. Diese liefen aktuell unter Windows 7 Pro (aus einer SB-Version). Auf der neuen Hardware soll nun auch Windows 10 zum Einsatz kommen, doch durch diesen Dschungel an Lizenzen steige ich nicht mehr durch. Eigentlich war es der Plan auf eine Enterprise zu setzen, um die Möglichkeit zu haben die nicht mehr benötigten Features zu deaktivieren. Aus Kostengründen wird das aber definitv nicht mehr passieren. Nun musste ich leider erfahren das eine Windows 10 Pro Open-NL auch nur als Upgrade verfügbar ist und ich somit für die korrekte Lizenzierung eines neuen PCs eine Basislizenz Windows 10 + das Upgrade auf Open-NL kaufen muss, ähnlich wie mit der Enterprise, nur nicht so teuer. Ist das wirklich der korrekte Weg um an Windows 10 Pro Open-NL zu kommen und sich das Deployment einfacher zu machen? Die Windows 7 Lizenzen kleben physikalisch auf den alten Arbeitsplätzen und sind somit (mMn) nicht Upgrade-berechtigt. Gruß
  7. Hallo, bei einem älteren PC klappen die Windows 10 Updates nicht. Der PC kann im Augenblick noch nicht abgebaut und gegen Neu ersetzt werden. Sind große Windows Probleme zu erwarten wenn der Windows Update Dienst auf deaktiviert geändert wird? Es läuft kein WSUS, Softwareinstallationen und Änderungen sind an dem PC nicht geplant. danke, gruß dirk
  8. VB Skript: Falscher Drucker

    Hallo Gemeinde, ich bzw unser Kontroller hat da ein Problemchen, ich bin mir nicht zu 100% sicher ob ich es verstehe.... Aber ich probiere es mal mit meinen Worten zu Umschreiben: Er hat ein VB Skript erstellt, dass 1.) Daten aus SAP rauszieht 2.) Die Daten in ein Excelsheet postet und maipuliert 3.) Das Excelsheet ausdruckt Das Skript läuft als geplanter Task auf einem W10 Client. Das erste Problem, dass das Skript nur per Doppelklick läuft, haben wir mit einer Batch die das Skript aufruft umgangen. Jetzt funktioniert das Daten ziehen auch wenn kein User angemeldet ist. Nun haben wir als letzten Step das Problem, dass das Skript bei Doppelklick den in Windows hinterlegten Standartdrucker nimmt (Netzwerkdrucker) was auch so gewollt ist. Wenn wir nun das Skript als geplanten Task über das Batchfile starten, will das VBS Skript den installierten PDF Drucker nehmen. Was, in Ermangelung eines Speicherorts, zum Abbruch führt und auch so nicht gewollt ist, da wir ja das Ganze in Papierform haben wollen. Hatte jemand schon ein ähnliches Problem und oder einen Tipp? Es geht hier wirklich nur um den finalen Schritt des Ausdrucks, alles Andere läuft 1A. Grüße Jochen
  9. Standard Apps gehen als Domain User nicht

    Hallo, ich habe ein sehr merkwürdiges Problem. Wenn es hier einen neuen Laptop gibt (Dell default Image), dann richte ich einen lokalen Benutzer ein, installiere alle Update (Treiber + Windowsupdates), vergebe den Rechner einen Namen und trete der Domain bei. Danach melde ich mich als Domain Admin an und installiere zusätzliche Software, wie Office 365 etc ... . Bis hier ist alles OK. Ich kann ale Apps starten, Windows Store oder auch nur den Rechner. Gebe ich nun den neuen Besitzer lokale Adminrechte (hinzufügen in der Administrationsgruppe) und lasse ihn anmelden, dann kann er keine Apps starten, weder Rechner, noch den Store oder was sonst alles als App noch drauf ist. Wechsle ich zurück auf den Domain Admin, dann geht alles wieder. Auf dem Domain Admin und den normalen User wirken die gleichen GPO´s, da gibt es keine unterschiede. Die Ereignisanzeige zeigt nur warnungen wegen Drucker an, ansonstenm ist da alles in Ordnung. Ich finde auch keine GPO die APPS verhindert. Starte ich wsreset.exe, kommt nach abschluss der Fehler: "Sie benötigen eine neuen App zum Öffnen von ms-windows-store". Hat irgend jemand eine Idee wie ich die ganzen Apps zum laufen bekomme? VG Lindi
  10. Hallo zusammen, ich habe mit Windows 10 in unserer Domäne immer wieder das Problem, dass der angemeldete Domänen-Admin eine Fehlermeldung beim Versuch die Adapteroptionen der Netzwerkkarte zu ändern bekommt. Dazu gehe ich folgendermaßen vor: Rechtsklick auf das Netzwerksymbol (Taskleiste) -> Netzwerk- und Interneteinstellungen öffnen -> Klick auf Adapteroptionen ändern und dann kommt sie. Siehe Anhang. Auf dem Rechner ist Trend Micro Worryfree Business Standard installiert, aber auch das deaktivieren hilft nicht. Windows-Build ist: 1709, 16299.371 Kennt das Problem noch jemand? Gruß, -nin
  11. Windows 10 XML - unattended

    Servus Gemeinde, ich komme mal wieder mit einem merkwürdigen Problem. Meine Win10XML funktioniert nicht vollständig. Win10 unbeaufsichtigte Installation: <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?> <unattend xmlns="urn:schemas-microsoft-com:unattend"> <settings pass="windowsPE"> <component name="Microsoft-Windows-International-Core-WinPE" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <SetupUILanguage> <UILanguage>de-DE</UILanguage> </SetupUILanguage> <InputLocale>0407:00000407</InputLocale> <SystemLocale>de-DE</SystemLocale> <UILanguage>de-DE</UILanguage> <UILanguageFallback>de-DE</UILanguageFallback> <UserLocale>de-DE</UserLocale> </component> <component name="Microsoft-Windows-Setup" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <Diagnostics> <OptIn>false</OptIn> </Diagnostics> <!-- Konfiguration der Festplatten --> <DiskConfiguration> <WillShowUI>OnError</WillShowUI> <Disk> <DiskID>0</DiskID> <WillWipeDisk>true</WillWipeDisk> <!-- Löschen der Festplatte --> <CreatePartitions> <!-- Create ******-Partition --> <CreatePartition> <Order>2</Order> <Type>Primary</Type> <Extend>true</Extend> </CreatePartition> <!-- Create System-Reserviert-Partition --> <CreatePartition> <Order>1</Order> <Type>Primary</Type> <Size>500</Size> </CreatePartition> </CreatePartitions> <ModifyPartitions> <!-- Modify ******-Partition --> <ModifyPartition> <Order>2</Order> <PartitionID>2</PartitionID> <Format>NTFS</Format> <Label>W I N D O W S</Label> </ModifyPartition> <!-- Modify System-Reserviert-Partition --> <ModifyPartition> <Order>1</Order> <PartitionID>1</PartitionID> <Format>NTFS</Format> <Label>System-Reserviert</Label> <TypeID>0x27</TypeID> <Active>True</Active> </ModifyPartition> </ModifyPartitions> </Disk> </DiskConfiguration> <ImageInstall> <OSImage wcm:action="modify"> <InstallTo> <DiskID>0</DiskID> <PartitionID>1</PartitionID> </InstallTo> <InstallToAvailablePartition>true</InstallToAvailablePartition> <WillShowUI>OnError</WillShowUI> </OSImage> </ImageInstall> <WindowsDeploymentServices> <Login> <Credentials> <Domain>*****</Domain> <Password>*****</Password> <Username>MDT-Installer</Username> </Credentials> </Login> <ImageSelection> <InstallImage> <ImageName>Windows 10 Enterprise</ImageName> <ImageGroup>W10Client</ImageGroup> <Filename>Win10Ent.wim</Filename> </InstallImage> <InstallTo> <DiskID>0</DiskID> <PartitionID>2</PartitionID> </InstallTo> </ImageSelection> </WindowsDeploymentServices> <UserData> <AcceptEula>true</AcceptEula> <FullName>*****</FullName> <Organization>*****</Organization> <ProductKey> <Key>NPPR9-FWDCX-D2C8J-H872K-2YT43</Key> </ProductKey> </UserData> <EnableFirewall>true</EnableFirewall> </component> </settings> </unattend> Die funktioniert echt TOP. Problematisch wird es bei dem Installationsabbild: <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?> <unattend xmlns="urn:schemas-microsoft-com:unattend"> <settings pass="offlineServicing"> <component name="Microsoft-Windows-LUA-Settings" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <EnableLUA>false</EnableLUA> </component> <component name="Microsoft-Windows-PnpCustomizationsNonWinPE" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <DriverPaths> <PathAndCredentials wcm:action="add" wcm:keyValue="11111"> <Credentials> <Domain>*****</Domain> <Username>MDT-Installer</Username> <Password>*****</Password> </Credentials> <Path>\\MDT\REMINST\Stores\Drivers</Path> </PathAndCredentials> </DriverPaths> </component> </settings> <settings pass="generalize"></settings> <settings pass="generalize"> <component name="Microsoft-Windows-Security-SPP" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <SkipRearm>1</SkipRearm> </component> </settings> <settings pass="specialize"> <component name="Microsoft-Windows-International-Core" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <InputLocale>0407:00000407</InputLocale> <SystemLocale>de-DE</SystemLocale> <UILanguage>de-DE</UILanguage> <UILanguageFallback>de-DE</UILanguageFallback> <UserLocale>de-DE</UserLocale> </component> <component name="Microsoft-Windows-Security-SPP-UX" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <SkipAutoActivation>true</SkipAutoActivation> </component> <component name="Microsoft-Windows-SQMApi" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <CEIPEnabled>0</CEIPEnabled> </component> <component name="Microsoft-Windows-Shell-Setup" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <ComputerName>%MACHINENAME%</ComputerName> <ProductKey>NPPR9-FWDCX-D2C8J-H872K-2YT43</ProductKey> </component> <component name="Microsoft-Windows-HelpAndSupport" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <HelpAndSupport> <SupportSearchURL>*****</SupportSearchURL> </HelpAndSupport> </component> <component name="Microsoft-Windows-UnattendedJoin" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <Identification> <Credentials> <Domain>*****</Domain> <Password>*****</Password> <Username>*****</Username> </Credentials> <JoinDomain>*****</JoinDomain> </Identification> </component> </settings> <settings pass="oobeSystem"> <component name="Microsoft-Windows-Shell-Setup" processorArchitecture="wow64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <AutoLogon> <Password> <Value>*****</Value> <PlainText>true</PlainText> </Password> <Domain>*****</Domain> <Enabled>true</Enabled> <LogonCount>1</LogonCount> <Username>MDT-Installer</Username> </AutoLogon> <DesktopOptimization> <GoToDesktopOnSignIn>true</GoToDesktopOnSignIn> <ShowWindowsStoreAppsOnTaskbar>false</ShowWindowsStoreAppsOnTaskbar> </DesktopOptimization> <OEMInformation> <SupportURL>*****</SupportURL> <SupportPhone>*****</SupportPhone> <SupportHours>08:30 - 10:30 / 13:00 - 15:00</SupportHours> <Manufacturer>*****</Manufacturer> </OEMInformation> <OOBE> <VMModeOptimizations> <SkipAdministratorProfileRemoval>true</SkipAdministratorProfileRemoval> <SkipNotifyUILanguageChange>true</SkipNotifyUILanguageChange> <SkipWinREInitialization>true</SkipWinREInitialization> </VMModeOptimizations> <HideEULAPage>true</HideEULAPage> <HideLocalAccountScreen>true</HideLocalAccountScreen> <HideOEMRegistrationScreen>true</HideOEMRegistrationScreen> <HideOnlineAccountScreens>true</HideOnlineAccountScreens> <HideWirelessSetupInOOBE>true</HideWirelessSetupInOOBE> <NetworkLocation>Work</NetworkLocation> <ProtectYourPC>3</ProtectYourPC> <SkipMachineOOBE>true</SkipMachineOOBE> <SkipUserOOBE>true</SkipUserOOBE> <UnattendEnableRetailDemo>true</UnattendEnableRetailDemo> </OOBE> <UserAccounts> <LocalAccounts> <LocalAccount wcm:action="add"> <DisplayName>Tron</DisplayName> <Group>Administrators</Group> <Name>Tron</Name> <Description>*****</Description> </LocalAccount> </LocalAccounts> </UserAccounts> <WindowsFeatures> <ShowMediaCenter>false</ShowMediaCenter> <ShowWindowsMail>false</ShowWindowsMail> <ShowWindowsMediaPlayer>true</ShowWindowsMediaPlayer> <ShowInternetExplorer>true</ShowInternetExplorer> </WindowsFeatures> <BluetoothTaskbarIconEnabled>false</BluetoothTaskbarIconEnabled> <DisableAutoDaylightTimeSet>true</DisableAutoDaylightTimeSet> <DoNotCleanTaskBar>false</DoNotCleanTaskBar> <EnableStartMenu>false</EnableStartMenu> <RegisteredOrganization>*****</RegisteredOrganization> <RegisteredOwner>*****</RegisteredOwner> <ShowPowerButtonOnStartScreen>true</ShowPowerButtonOnStartScreen> <ShowWindowsLive>false</ShowWindowsLive> <TimeZone>W. Europe Standard Time</TimeZone> </component> <component name="Microsoft-Windows-HelpAndSupport" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <HelpAndSupport> <SupportSearchURL>*****</SupportSearchURL> </HelpAndSupport> </component> <component name="Microsoft-Windows-International-Core" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <InputLocale>0407:00000407</InputLocale> <SystemLocale>de-DE</SystemLocale> <UILanguage>de-DE</UILanguage> <UILanguageFallback>de-DE</UILanguageFallback> <UserLocale>de-DE</UserLocale> </component> </settings> <settings pass="auditSystem"> <component name="Microsoft-Windows-PnpCustomizationsNonWinPE" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance"> <DriverPaths> <PathAndCredentials wcm:action="add" wcm:keyValue="11111"> <Credentials> <Domain>*****</Domain> <Username>MDT-Installer</Username> <Password>*****</Password> </Credentials> <Path>\\MDT\REMINST\Stores\Drivers</Path> </PathAndCredentials> </DriverPaths> </component> </settings> <cpi:offlineImage cpi:source="wim://mdt/reminst/images/win10ent.wim#Windows 10 Enterprise" xmlns:cpi="urn:schemas-microsoft-com:cpi" /> </unattend> Cortana wird zum Großteil übersprungen. Der Lizenzvertrag ist noch vorhanden und die Datenschutzeinstellungen. Finde einfach nicht die richtigen Parameter hierfür. NEED HELP :( Ebenfalls ist nach dem Durchlauf der Installation "das Startmenu voll" & die Symbole werden noch in der Taskleiste angezeigt. Wo ist mein Fehler? Ich danke euch für die Mithilfe!
  12. Hallo zusammen, wer kann mir sagen wieviel eingehene VPN Verbindungen gleichzeitig möglich sind bei: Windows 10 Prof. (1?!) Windows Server 2016 Essentials ? Windows Server 2016 Standard ? Kann man bei Windows 10 Prof. die Anzahl max. gleichzeitiger VPN Verbindungen von 1 auf mehr erhöhen ? Gibt es irgendwo gute Anleitungen zur Konfiguration der VPN Server ? Danke!
  13. Windows 10 Virtual - Hyper V

    Hallo Zusammen, folgendes habe ich vor: Windows Server 2016 Host nur mit Hyper-V Rolle Windows Server 2016 virtuell als DC Windows Server 2016 virtuell als Fileserver Windows 10 Pro virtuell Auf den DC & Fileserver greifen 2 stationäre PC's zu. Zusätzlich wird sich von einem MAC OSX per RDP auf den virtuellen Windows 10 Rechner geschalten um Netzlaufwerke und Outlook zu nutzen. Meine Frage ist nun, welche Lizenzen brauche ich? Ich bin auf 2x Windows Server 2016 Std gekomen. (1x für Host + DC, 1x Fileserver) 3 CAL's 1x Windows 10 Pro Brauche ich für die Konstelation MAX OSX --> RDP auf virtuellen Windows 10 Rechner auch noch eine zusätzliche Lizenz? Vielen Dank! LG
  14. Hi Leutz, ich suche die Option bei Windows 10 meinen Ordner "Dokumente" der auf ein NAS liegt offline Verfügbar zu machen. Bei Netzlaufwerken habe ich ja die Option "immer offline Verfügbar" einzusetzen diese gibt es beim Ordner Dokumente aber nicht :-( Könnt ihr mir da weiterhelfen? Danke im Voraus
  15. Hi Leutz, bin am verzweifeln. Habe einen Client mit Outlook 2016 und Win 10 (aktueller Patchstand) (Mailserver Exchange 2016) Dieser findet nur Mails über sie Suche die mind 6 Monate alt sind, aktuellere Mails zeigt er nicht an.(also Outlook) Ich habe jetzt schon die Indizierung neu gestartet, Office neu installiert(mit Bereinigung) HKEY_CURRENT_USER/Software/Microsoft/Office/Outlook/Search/SearchResultsCap Wert auf 0 gesetzt https://support.microsoft.com/de-de/help/2185146 löschen von C:\programdata\microsoft\Search\Data\Applications\Windows /S /Q, bracht auch keinen Erfolg. Ich weiß nicht mehr weiter, habt ihr eine Idee? kurzer Nachtrag: wenn ich über Suchtools --> erweiterte Suche gehe, dann finde ich alle Nachrichten, egal von wann.
  16. Hi, auf meinem Win 10 PC habe ich die "Exchange 2010 Management Tools" installiert. Leider läuft die "Exchange Management Shell" nicht - Absturz. Nun habe ich einen Weg gefunden über die zwei Befehle: C:\Windows\System32\WindowsPowerShell\v1.0\powershell.exe -noexit Add-PSSnapin Microsoft.Exchange.Management.PowerShell.E2010 Meine Frage, wie kann ich diese zwei Befehle in eine Datei - klick auf ein Icon - packen? Gruss Rainer
  17. Hola wie kann ich den Bildschirmhintergrund (Wallpaper) für alle Benutzer vor einem Sysprep ändern? Das erzeugte Image soll einen eigenen Bildschirmhintergrund erhalten, kann auch eine Farbe sein. Die Möglichkeit sollte so einfach wie möglich sein, wie z.B. ein Registry-Key oder ein Default-Bild tauschen. Allzu großer Aufwand sollte dieses Gimmick nicht mit sich bringen. Danke euch
  18. Hallo zusammen, wir haben eine Software geschrieben für einen Kunden. Diese wird auf einem Windows 10 Pro laufen. Das Gerät wird nicht am Firmen-Netzwerk angeschlossen und steht in einem isolierten Raum, hat keinen Zugriff auf das Internet. Soweit, so gut. Der Kunde möchte allerdings, dass alle unnötigen Dienste, Treiber, Cortana, usw. abgeschaltet werden, so dass Windows letztlich in einem Minimalsystem läuft. Letztlich muss die Netzwerkkarte (da dort ein NAS angeschlossen ist) sowie USB funktionieren. Alles weitere soll abgeschaltet/entfernt werden (auch Bildschirmhintergründe, usw.). Über Sinn und Unsinn muss man nicht debatieren. Gibt es irgendwo Anleitungen, wie man Windows 10 minimalisieren kann? Viele Grüße Morfio
  19. Explorer "vergisst" Einstellungen

    Hallo zusammen, ich hatte das Problem auch schon bei Windows 7, doch dafür gab es ein Microsoft Fix-It. Für Windows 10 funktioniert das leider nicht. Hier kommt die ganze Problembeschreibung: Wenn man den Windows Explorer sehr "exzessiv" nutzt (viele Tausende Ordner), dann kommt es nach einer gewissen Zeit zu dem Fehler, dass eine gespeicherte Ordneransicht (z.B. Dateien Ordner "xyz" immer nach Datum anzeigen) von Windows nicht mehr gespeichert wird und der Ordner-Inhalt wird einfach mit den Default-Einstellungen angezeigt (also alle Dateien werden nach Name angezeigt). Für Windows 7 gab es ein Fix-It, welches die Explorer-Cache-Einträge in der Registry gelöscht hat und anschließend hat es wieder ca. 1 Monat funktioniert. Bei Windows 10 funktioniert das Fix-It leider nicht und auch die Registry-Einträge sind nicht vorhanden, so dass man sie auch nicht von Hand löschen kann. Gibt es irgendwie anderweitig Abhilfe gegen dieses lästige Problem? Viele Grüße und vielen Dank websurfer83.
  20. Hallo zusammen Hatte jemand von Euch bereits schonmal das Problem, dass das Golden Image eines XenDestop VDI Client's nicht von 1703 auf 1709 geupdatet werden konnte. Es kommt immer der Fehler 0Xc0000005 egal welche Methode mal wählt. Ob WIN10 Update In-Place, Media Creation via ISO oder Assistent oder Win10-Update-Assistent nix geht. Wenn wir einen Clean Install machen geht es natürlich, aber wir möchten nicht jedesmal das Golden Image neu machen. Grüsse Remo
  21. Hallo, ist es möglich, das man sich an einem Windows 10 System, welches ein Domänenmitglied und auch mit der Domänen verbunden ist, nur mit einen lokalen Benutzerkonto anmelden kann?
  22. Netzwerk mit 10 PCs administrieren

    Hi, ich bin gerade dabei ein Gewerbe zu eröffnen und leider waren die Versuche, die IT durch eine Firma erstellen zu lassen, bislang leider nicht sonderlich erfolgreich. Ich habe zwar immerhin eine scheinbar sehr kompetente Firma gefunden, allerdings beschränken die sich auf Sicherheitsüberprüfungen von Banken/Firmen (sie sind Kunde bei unserem Unternehmensberater, daher hatte ich mal flüchtig mit denen Kontakt wegen Absprache/Diskussion bzgl. den "Empfehlungen" des anvisierten IT-Dienstleisters..). Wie auch immer, jedenfalls habe ich mir nun, die Aufgabe die IT aufzustellen, selbstauferlegt. Elektrik, Netzwerk/Internet/Router, Switch usw. ist eine Elektrofirma heute dabei fertigzustellen, d.h. die Aufgabe beginnt bei der Konfiguration der Systeme. Zu meinem Hintergrund: Ich bin Programmierer (wenn man es einordnen müsste wohl back-end), habe bislang aber eher auf Unix-Systemen gearbeitet. Zudem beschränken sich meine Netzwerkverwaltungsfähigkeiten größtenteils auf Client-Kenntnisse. Soll heißen, ich starte (gefühlt) relativ bei Null, würde mich aber als lernfähig betrachten :) Hintergrund des geplanten Netzwerks: 1x PC Theke/Personal 1x PC Büro/Geschäftsleitung 8x PCs Kunde Der Büro-PC soll alle anderen Systeme administrieren können. Der Theken-PC alle Kunden-PCs. Ziel: - Alle PCs simultan steuern können, d.h. wenn z.B. Updates gemacht werden, soll dies für alle Kunden-PCs gleichzeitig geschehen, sodass man das nicht an jedem einzelnen PC ausführen muss. - Verhindern, dass die Kunden-PCs während der Benutzung updaten, Virenscanner laufen etc. - PCs simultan hoch- und runterfahren etc (Wake on Lan ist wohl nochmal ein separates Thema aber evtl. kann man das in einem Zug abhandeln/unterkriegen)? Könnt Ihr da etwas empfehlen? Auf allen PCs bin ich gerade dabei Windows10 aufzusetzen. Benötige ich weitere Software (Windows Server, AD o.ä.?) oder ist das mit den regulären Betriebssystemen bereits machbar? Schonmal vielen Dank im voraus!
  23. GELÖST Update peer-to-peer

    Servus zusammen, hat sich hier jemand schon mit dem "peer-to-peer updaten" unter Windows 10 beschäftigt? Derzeit stelle ich den Großteil auf VLans um und möchte "den traffic runter bringen". Mit dem Upgrade auf Windows 10 (wenn wir denn mal soweit sind) sollte dies ja möglich sein. Mit Freundlichen Grüßen
  24. Domänenbeitritt während Setup

    Hallo in die Runde! Bei Windows 7 konnte man während des Setup-Prozesses einer Domäne beitreten. bei Windows 10 wurde diese Möglichkeit leider entfernt. Gibt es irgendeine Möglichkeit (durch Änderung irgendwelcher Dateien im Setup oder so), diese Möglichkeit wiederherzustellen? Und zwar manuell, nicht per Antwortdatei (denn ich muss ja in dem Zuge auch einen individuellen Rechnernamen vergeben können)? Schöne Grüße von der Elbe! Winfried
  25. Hallo in die Runde! Ich habe gestern mal mit dem c't-Script zur Erstellung eines WIM-Images aus einer bestehenden Windows10-Installation experimentiert und mir dann einen Setup-Stick gebastelt. Das funktioniert zwar gut, aber dauert viel länger und ist umständlicher als das Imaging mit Acronis True Image. Daher die Frage: Was ist der Vorteil der WIM-Methode gegenüber TrueImage im Bezug auf die Ausbringung einer vorkonfigurierten und mit Anwendungen versehenen Windows-Installation auf mehrere Rechner - außer dass man sich die Lizenzkosten für Acronis spart? Konkret geht es um das Einrichten von identischen Schüler-PCs. Schöne Grüße von der Elbe! Winfried
×