Jump to content

elFranzo

Gast
  • Content Count

    53
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About elFranzo

  • Rank
    Gast
  • Birthday 09/20/1984
  1. Hallo Ich wollte das im Betreff erwähnt Szenario mal druchspielen. Leider stoss ich schon bei den ersten Schritten auf meine Grenzen Ich hab mir einen Windows2003 Standart Server installiert und diesen zum DC gemacht. Danach wollt ich versuchen den wieder umzubenennen und hab versucht der Anleitung von Microsoft zu folgen. wenn ich rendom /list eingebe Dann erhalt ich die Fehlermeldung: The Behavior version of the Forest is 0 it must be 2 or greater to perform a domain rename: Der Server kann die Anforderung nicht ausführen: 8245 Hat einer schon Erfahrung mit so etwas gemacht? Ich bin für jede Hilfe dankbar ;)
  2. Danke das war es schon. Jetzt gehts wieder . Ich hoffe die Frau ist jetzt vorsichtiger bei solchen Sachen :rolleyes:
  3. Hallo Ich hab hier ein delikates Problem Eine Kollegin von mir hat am Webserver rumgespielt. Die hat irgendwas mit dem Standart Internetgast Account gemacht. Normalerweise kann sich jeder anonym auf Websiten einloggen. Nun hat sie es bei uns so verstellt das keiner mehr ohen Benutzername und Passwort auf unsere I-net Seite oder ins Intranet kann Weiß einer Rat?
  4. Beim versenden von Terminen passiert es manchmal das die Termine beim Empfänger der Mail als Quellcode dargestellt werden. Woran kann das liegen? Verwendet wird Outlook XP und 2000
  5. Danke warum erklärste es nie glei so? Jetzt hab ich es auch verstanden ;)
  6. und wie soll das gehen? Im Outlook kann ich zwar mehrere Profile festlegen aber zu einem Profil gibts nur eine PST Datei ;) Empfangene Mails kann ich ausserdem via Regel nur in andere Ordner verschieben, nicht in PST Dateien Cosmic hat glaub ich schon recht ;)
  7. Hi, ich hole mit meinem Outlook von mehreren Konten Emails ab. Ist es möglich jedem Konto eine eigene .PST Datei zuweisen und trotzdem alle Mails über das gleiche Profil abzuholen?
  8. hab noch mal auf der windows update seite geschaut und bissel was installiert. Der Fehler scheint behoben zu sein
  9. Tach alle zusammen hab hier nen Problem mit einem Laptop. Sobal ich eine Musik Cd ins Laufwerk einlege und diese mit Hilfe des Windows Media Playser abspiele stürzt der Rechner ab. Der Absturz erfolgt nicht sofort, meist nach ca. 3-5 Minuten. Danach kommt ein Fenster mit dem Hinweis einen Problembericht an M$ zu senden. Da kann ich klicken was ich will. Das nächste was kommt ist ein Blue Screen und dann hilft nur ein Neustart. Vom Media Player sind alle Updates installiert und auch Windows ist auf dem neusten Stand. Der Fehler tritt seltsamer Weise nur mit dem Media Player auf und auch da nur wenn ich CD´s abspiele. Kennt einer die Lösung?
  10. Also ich war heute mal live vor Ort und durfte mir das anschaun :D ist ist so das der Fehler schon länger vorhanden ist. Der GraKa wurde schon mal getauscht. Im Moment ist eine Readon 7000 installiert mit den aktuellsten Treibern. In der System Steuerung tauchen 2 Monitore auf (Standartmonitor und dann halt der installierte). Ich kann die entfernen aber dank Plug and Play werden die immer neuinstalliert In den Anzeigeoptionen tauchen dann auch 2 Monitore auf. Bei jeder Änderung taucht nen Kommentar auf das die Änderungen nicht übernommen werden kann und ich doch bitte in den Gerätemanager schauen soll, weil da der Fehler liegt. Die Registry ist ok. Hab nur den Wert geändert der festlegt wie die Standarteinstellungen sein sollen. Die stehen im Moment bei 800x600 und 256 Farben.
  11. Hallo ich habe hier einen Rechner mit Windows 98 OS. Das Problem ist das ich die Grafikeinstellungen nicht ändern kann. Im dafür vorgesehenen Menü habe ich zwar die Möglichkeit diese zu ändern aber die Änderungen werden nicht gespeichert. Im Moment wurden die Grafikeinstellungen via Registry gesetzt damit man nicht mit 16 Farben und einer Auflösung von 800x600 arbeiten muss Gibt es ein Systemupdate der den Fehler behebt?
  12. hab was gefunden mit dem man der Lösung vielleicht ein bisschen näher kommt. Die Sache nennt sich "Public Outlook". Über die Software können mehrer User auf eine .Pst Datei zugreifen.
  13. Ich hab noch mal nachgefragt und die Situation gestaltet sich wie folgt: - an einem Rechner arbeiten mehrere Leute - auf dem Rechner existiert nur ein zentrales E-Mail Konto - die Mails werden via Regel Assistenten in verschiedene Unterordner verschoben => diese Unterordner sollen vor neugierigen Blicken vor den anderen Usern geschützt werden. Also mit Passwort. weiß zwar auch nie was das soll aber es soll so sein :rolleyes:
  14. das mit dem Multiusern ist schon klar. Hab ich auch schon paar mal ausprobiert und dann Passwörter eingestellt. Das man Persönliche Ordner eigentlich nicht noch einmal extra schützen muss ist mir klar aber der Kunde will das nun mal so :rolleyes:
×
×
  • Create New...