Jump to content

fynn.pf

Newbie
  • Content Count

    12
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by fynn.pf


  1. Hallo,

     

    ich habe einen Windows Server als TM in VMWARE installiert und eingerichtet. Danach habe ich einen Test-Client erstellt, welcher von dem PXE-Server bootet.

     

    Jetzt möchte ich auf einem Physikalischen Client mit dem PXE-Boot Windows installieren.

     

    Ich habe es auch schon mal geschafft mit umstellen von NAT auf Bridge, jedoch funktioniert es aktuell nicht bzw. finde ich diese Einstellung nicht.

     

    Frage: Wie bekomme ich es hin, dass der PXE-Boot auch im physikalischen Netzwerk funktioniert.

     

    Mit freundlichen Grüßen


  2. Hallo, ich habe eine Frage.

     

    Ich habe auf einer VM Sysprep durchlaufen lassen, und mit WINPE die install.wim erstellt. Anschließend habe ich alles auf den Server hochgeladen. Jedoch ist nun mein Problem, dass Software, welche z.B. kein Enterprise oder Volumen-Lizenzierung anbietet nicht aktiviert sind. Soweit ich weiß, wird Windows 10 und Office z.B. Office 2019 über den KMS-Dienst auf dem Server aktiviert, stimmt das?

     

    Jedoch ist halt das Problem, Programme wie Adobe Acrobat, Snagit (Screenshot-Tool), Cyberlink PowerDVD, etc. nach Sysprep nicht aktiviert sind. Ich habe eine Anwer File erstellt, in der ich bis jetzt jedoch nur CopyProfile=true gesetzt habe, da ich möchte das der Default Desktop genau so aussieht. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, weil es mir nichts nützt, wenn all die Programme/Software nach dem Sysprep-Vorgang nicht mehr aktiviert sind.

     

    Die Frage noch einmal zusammengefasst:

     

    Wie bleiben Programme in Windows 10 nach dem Sysprep-Vorgang aktiviert?

     

    Ich danke euch für eure Hilfe, wünsche schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

     

     


  3. Hallo Liebes Forum,

    ich bin immer noch dabei den Server unserer Schule "nachzubauen", und brauche wieder einmal eure Hilfe!

    Ich weiß das wir in der Schule Roaming  als Speicherart der Profile haben, jedoch kann man immer "live" darauf zugreifen, deswegen müsste es etwas anderes als ein Roaming Profile sein (da dies beim Logout erst hochgeladen wird). Zudem weiß ich das das beim Login ein Netzlaufwerk mit dem Loginnamen erscheint. Ich habe gesehen (in den Einstellungen von dem Server) das es sich um den Basisordner handelt. Ich beschreibe nun wie ich es gerne hätte bzw. weil ich es ja nachbaue:

     

    Der Lehrer kann "Live" auf meine Dateien (natürlich nur als Administrator) auf die Datei zugreifen (ich denke weil es über das Netzlaufwerk funktioniert). Roaming Profile werden jedoch nach dem Login erst gespeichert, deswegen muss es ein wenig anders sein. Er hat die Rechte meine Dateien umzubennen und für sich zu kopieren (mit dem Windows Explorer). Ein Weitere Hinweis ist das im Feld Benutzerprofil bei der Active Directory nichts war. Sondern nur der Homefolder. Zudem sind die Ordner alle im Netzlaufwerk (Basisordern) vorhanden (Desktop, Dokumente, Bilder, Videos, Musik, Kontakte, etc.). Ich weiß nicht ob es "live verknüpfungen" waren oder die echten Ordner.

     

    Jedenfalls wie gehe ich nun vor das ich es so nachgebaut bekomme.

    Wichtig ist der Basisordner, das ich mich an jedem PC der Domäne anmelden kann auch auf den unterschiedlichen Versionen und ich "live" auf die Dateien Zugreifen kann. Sodass Sie sozusagen immer im Netwerk sind.

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Fynn


  4. Hallo Forum,

    ich bitte um eure Hilfe!

    Wenn ich auf der VM mit Sysprep für WDS arbeite, und ich Sysprep ausführe, erhalte ich folgende Fehlermeldung:

    2019-02-08 15:36:26, Info                  SYSPRP ========================================================
    2019-02-08 15:36:26, Info                  SYSPRP ===          Beginning of a new sysprep run          ===
    2019-02-08 15:36:26, Info                  SYSPRP ========================================================
    2019-02-08 15:36:26, Info       [0x0f004d] SYSPRP The time is now 2019-02-08 15:36:26
    2019-02-08 15:36:26, Info       [0x0f004e] SYSPRP Initialized SysPrep log at C:\Windows\System32\Sysprep\Panther
    2019-02-08 15:36:26, Info       [0x0f0054] SYSPRP ValidatePrivileges:User has required privileges to sysprep machine
    2019-02-08 15:36:26, Info       [0x0f007e] SYSPRP FCreateTagFile:Tag file C:\Windows\System32\Sysprep\Sysprep_succeeded.tag does not already exist, no need to delete anything
    2019-02-08 15:36:26, Info       [0x0f003d] SYSPRP WinMain:Displaying dialog box for user to choose sysprep mode...
    2019-02-08 15:36:29, Info       [0x0f00d7] SYSPRP WinMain:Pre-validing 'cleanup' internal providers.
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP RunExternalDlls:Running platform actions specified in action file for phase 3
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP SysprepSession::CreateSession: Successfully created instance with action file C:\Windows\System32\Sysprep\ActionFiles\Cleanup.xml, and mode <null>
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP SysprepSession::Validate: Beginning action execution from C:\Windows\System32\Sysprep\ActionFiles\Cleanup.xml
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP SysprepSession::CreateXPathForSelection: Sysprep mode in registry is <null>
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP SysprepSession::CreateXPathForSelection: Processor architecture in registry is AMD64
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP ActionPlatform::LaunchModule: Executing method 'Sysprep_Clean_Validate_Opk' from C:\Windows\System32\spopk.dll
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP ActionPlatform::LaunchModule: Successfully executed 'Sysprep_Clean_Validate_Opk' from C:\Windows\System32\spopk.dll without error
    2019-02-08 15:36:29, Info       [0x0f00d7] SYSPRP WinMain:Pre-validing 'generalize' internal providers.
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP RunExternalDlls:Running platform actions specified in action file for phase 1
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP SysprepSession::CreateSession: Successfully created instance with action file C:\Windows\System32\Sysprep\ActionFiles\Generalize.xml, and mode <null>
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP SysprepSession::Validate: Beginning action execution from C:\Windows\System32\Sysprep\ActionFiles\Generalize.xml
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP SysprepSession::CreateXPathForSelection: Sysprep mode in registry is <null>
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP SysprepSession::CreateXPathForSelection: Processor architecture in registry is AMD64
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP ActionPlatform::LaunchModule: Executing method 'SysprepGeneralizeValidate' from C:\Windows\System32\AppxSysprep.dll
    2019-02-08 15:36:29, Info                  SYSPRP Entering SysprepGeneralizeValidate (Appx) - validating whether all apps are also provisioned.
    
    2019-02-08 15:36:31, Error                 SYSPRP Package CAF9E577.Plex_3.2.20.0_x64__aam28m9va5cke was installed for a user, but not provisioned for all users. This package will not function properly in the sysprep image.
    
    2019-02-08 15:36:31, Error                 SYSPRP Failed to remove apps for the current user: 0x80073cf2.
    
    2019-02-08 15:36:31, Error                 SYSPRP Exit code of RemoveAllApps thread was 0x3cf2.
    
    2019-02-08 15:36:31, Error                 SYSPRP ActionPlatform::LaunchModule: Failure occurred while executing 'SysprepGeneralizeValidate' from C:\Windows\System32\AppxSysprep.dll; dwRet = 0x3cf2
    2019-02-08 15:36:31, Error                 SYSPRP SysprepSession::Validate: Error in validating actions from C:\Windows\System32\Sysprep\ActionFiles\Generalize.xml; dwRet = 0x3cf2
    2019-02-08 15:36:31, Error                 SYSPRP RunPlatformActions:Failed while validating Sysprep session actions; dwRet = 0x3cf2
    2019-02-08 15:36:31, Error      [0x0f0070] SYSPRP RunExternalDlls:An error occurred while running registry sysprep DLLs, halting sysprep execution. dwRet = 0x3cf2
    2019-02-08 15:36:31, Error      [0x0f00d8] SYSPRP WinMain:Hit failure while pre-validate sysprep generalize internal providers; hr = 0x80073cf2
    2019-02-08 15:36:35, Info       [0x0f0052] SYSPRP Shutting down SysPrep log
    2019-02-08 15:36:35, Info       [0x0f004d] SYSPRP The time is now 2019-02-08 15:36:35

    Das Problem ist, ich habe das Programm bereits deinstalliert, es war nämlich eine automatische Installation von dem Windows Store.

    Desweiteren bin ich der einzige Benutzer an der VM, es gibt keinen Benutzer welcher "0x80073cf2" heißt.

    Ich bitte um eure Hilfe, da ich das Problem schnellstmöglich lösen muss.

     

    Danke:)

    Fynn


  5. vor einer Stunde schrieb Dukel:

    Softwareverteilung geht nicht mit WDS nur OS Deployment.

    Für Softwareverteiltung gibt es von Microsoft den SCCM oder jede Menge anderer Software.

     

    Vielleicht nutzt dein Lehrer OS Deployment incl. der installierten Software und benötigt somit keine weitere Softwareverteilung.

    Danke für deine Antwort @Dukel! Ich werde nun alles ausprobieren bzw. mich einlesen (Ca. 2 Tage). Ich hoffe wenn ich weitere Fragen habe stehst du mir zur Seite.


  6. Vielen Dank an dieser Stelle erst einmal für alle Antworten.

    Auf die Antwort von @Dukel! Du sagtest ja, dass es bei mehreren Betriebssystemen oder Version relativ viel Aufwand sei. Da stimme ich dir schon einmal zu:) 

    Du hast gesagt die Software im nachhinein installieren, nun ist meine Frage, funktioniert dies auch mit WDS? Wenn ja bitte einen Link. Weil um die Softwareverteilung mit WDS geht es ja hauptsächlich.

    Wenn das nicht klappt, wie von mir beschrieben, dass sich die PC´s sozusagen immer alle Dateien und Programme automatisch beim Network Boot vom VM-Client holen, würde ich gerne wissen was du mit deiner Antwort mit der Softwareverteilung genau meintest.

     

    Eine Andere Methode:

    Gibt es eine Möglichkeit, dass ich herausfinde, wie die Software auf die PC´s gelangt, kann ich da etwas in den Einstellungen am PC nachlesen?

     

    MFG

    Fynn


  7. Hallo Liebes Forum,

    zuerst einmal möchte ich mir Entschuldigen, ich bin noch ein Anfänger, und bitte deshalb um eine Hilfreiche Antwort!

    Ich bin dabei einen Windows Server aufzusetzen, das hat auch schon geklappt, und nun bin ich an dem Schritt angekommen, wo ich Anfange die PC´s mit Software und Betriebssystem zu Versorgen (Windows 8 oder Windows 10).

    Ich habe mich bereits mit meinem Informatik Lehrer kurzgeschlossen, jedoch konnte ich nur den Aufbau des Schulservers herausfinden. Er hat gesagt ich soll im Internet mal nachsehen nach folgendem Stichpunkt: WDS; Dies habe ich getan bin jedoch nicht großartig weitergekommen, da er gesagt hat das er einen Virtuellen PC als "Vorlage" nimmt, wo er dann die Software drauf installiert. Der Virtuelle PC ist im Servernetzwerk eingebunden. Ich habe herausgefunden, dass WDS die Installation mehrer PC´s schneller und leichter macht, da man keine CD bzw. DVD (Externer Datenträger) mehr braucht. Jedoch weiß ich nun nicht wie er die Software auf dem Virtuellen PC installiert hat, und sie dann anschließend als Vorlage für die anderen PC´s dient, dass heißt, dass bei einer Neuaufsetzung alle Programme bereits installiert sind bzw. mit installiert werden. Außerdem verwirrt es mich sehr, dass wenn er neue Software auf dem Virtuellen PC (nicht der SERVER), diese Bereits nach einem Neustart vorhanden sind. Es wird keine Gruppenrichtlinie verwendet. Zuletzt ist die Software die auf der Virtuellen Maschine installiert wird für Windows7 und Windows 10 Verfügbar.

     

    Wie macht er das?

     

    Ich bitte um eure Hilfe, ich möchte das gerne so umsetzen wie oben beschrieben.

     

    Dankeschön:)

    Mit freundlichen Grüßen

    Fynn Pfingsten

×
×
  • Create New...