Jump to content

spun

Members
  • Gesamte Inhalte

    4
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über spun

  • Rang
    Newbie
  1. VLAN mit RV110W

    Hallo, ich muss leider noch mal Fragen. Soweit laufen die Netzwerke, das Problem, liegt bei der NAS. Mein Problem: Im Router wird unter Connected Devices der betreffende Rechner (Win 7 pro 64Bit) mit der von mir vergebenen IP angezeigt. Unter Type steht auch "Static" jedoch steht bei "Static DHCP" ein "No". Nach Recherchen im Netz konnte ich herausfinden das auch nach Vergabe einer festen IP der DHCP-Client Dienst aktiv ist und weiterhin jedesmal gestartet wird. Nun habe ich den DHCP Dienst selbst und das automatische Starten deaktiviert. (Den DHCP-Server Dienst gibt es wohl nicht mehr.) Nach Neustart von Router und Rechner hat sich jedoch nichts verändert. Wo Liegt hier das Problem? Ein Anzeigefehler vom Router ist auszuschließen, habe ein Linux Rechner verbunden und es wurde korrekt angezeigt. Seltsames Microsoft... Das selbe mit dem Firewall Dienst, ich nutze eine andere Firewall Lösung und habe die windows firewall ausgeschalt, der Dienst läuft jedoch immer noch. Diesen kann ich doch ebenfalls deaktivieren? Ich bin euch sehr dankbar für jeden Tip. EDIT: In der Übersicht des routers steht das der DHCP server aktiv ist, jedoch habe ich diesen deaktiviert, Fehler in der Firmware?
  2. VLAN mit RV110W

    Vielen Dank für die Antwort, das hat mir schon sehr weiter geholfen. Ich habe meine zwei Netze erstellen können, sie haben beide Internet und sehen sich gegenseitig nicht, soweit so gut. gibt es einen Test um meine Konfiguration gegen zu testen? Ein kleines Problem habe ich noch, und zwar habe ich in einem Netzwerk eine NAS welche in der Netzwerkübersicht nicht korrekt angezeigt wird. Verbunden ist sie mit Kabel. Hierfür soll das LLTD Protokoll zuständig sein, sie ist nur ein kleines Model und schon alt, aber mit vista Aufkleber also sollte dieses Protokoll vorhanden sein, wie bekomme ich jetzt die NAS noch in die Übersicht? Zugriff habe ich.
  3. VLAN mit RV110W

    Hallo. Ich möchte zwei völlig von einander Unterschiedliche Netzwerke erstellen. Mehrere Fragen sind aufgetaucht welche das Handbuch nicht beantworten. Hier ist noch ein Emulator, um meine Fragen besser zu verstehen. (falls ich mich schlecht ausdrücke) https://www.cisco.com/web/sbtg/gui_mocku...default.asp.htm In der Netzwerkübersicht, welche man über das Freigabecenter aufrufen kann konnte ich bei einer Variante von meinem Hauptrechner in VLAN sehen das am switch 1 noch der andere Rechner hängt aber durch die fehlenden Verbindungslinien war deutlich zu erkennen das es ein extra netz ist, ist dies wieder möglich bzw. sicher?! In der Netzwerkübersicht von VLAN 2 soll das nicht möglich sein Beide VLAN's sollen von der Firewall und anderen Sicherheitssystemen des routers profitieren. VLAN 1 DHCP Server: aus In diesem Netzwerk werden alle meine Endgeräte eingebunden werden. Die Geräte sollen untereinander kommunizieren und das Internet nutzen dürfen. Alle Lanports bis auf einen dürfen untereinander kommunizieren. VLAN 2 DHCP Server: aus Endgeräte: 1 PC - win7 Dieses Netzwerk wird nur aus einem PC bestehen. Er soll Zugriff zum Internet haben jedoch vom anderen Netzwerk bzw. Lanports abgegrenzt sein. Standardmäßig ist ein Default vlan vorkonfiguriert bei welchem alle Lanports mit Untagged definiert. Meine erste Frage ist, welche Unterschiede die einzelnen Einstellungen haben. Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung. - Untagged - Tagged - Excluded Soweit ich mich informieren konnte bewirkt Excluded das alle Mitglieder vom gewählten Lanport ausgeschlossen werden. Doch wo liegt der Unterschied von tagged und untagged? Hier im Forum habe ich dieses Topic gefunden, in welchem diese Frage bereits beschrieben und beantwortet wurde. Wenn ich das richtig verstanden habe, liegt der Unterschied darin ob mehrere VLAN's einen Lanport zuweise, dann muss ich Taggen?! z.b.: Beide VLAN's wollen auf eine NAS zugreifen. NAS ist im Lanport 2, dann tagge ich port 2 ?! Und was ist bitte Inter-VLAN Routing?
  4. Erst mal Hallo ans Forum. :) Ich möchte mich jetzt beruflich weiter umsehen und mein Wissen / können zertifizieren lassen. Ich habe bisher unzählige Computer zusammengebaut, installiert (XP, Vista (wenig, hat ja keiner.) und win 7) nach Kundenwünschen konfiguriert und Drittprogramme installiert. Das Ganze soll in die Richtung MCITP gehen. Soweit wie ich mich belesen habe benötige, und strebe ich vorerst den MCTS an. Jedoch weiß ich nun nicht ob sich dass lohnt, weil ich mit den Zertifizierungsumbenennungen noch nicht so recht durchblicke. Wie ich das verstanden habe, gibt es neue für den Lokal Bereich und die "alten" Namen werden für die cloud weiter geführt?! Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
×