Jump to content

Thomas Säuberli

Abgemeldet
  • Content Count

    316
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

11 Neutral

About Thomas Säuberli

  • Rank
    Gast
  • Birthday 02/07/1969
  1. Nein, da lief ich schon ganz schön in den Hammer, als ich alte Snapshops zusammenführen wollte und der Storage nicht mehr ausreichte ;-) Aber vor der Aktion hätte ich eines machen können... im nachhinein ist man immer schlauer :-) habe die FSMO-Rollen wieder auf dem alten SBS2003, bereinige nun DNS und AD... Wird schon schief gehen :-)
  2. Ist so... nur arbeiten die immer :-( Auch eine Sicherung des Systemstate wäre sicher eine tolle Idee gewesen.... aber eben... wie das leben so spielt ;-)
  3. Hallo iDiddi Nun auf dem bestehenden SBS ist natürlich Exchange und die Datenablage. Da arbeiten seit heute morgen früh wieder rund 20 Personen. Also einfach mal den Server zurückzusichern braucht Zeit (weleche ich nicht habe) und dann muss ich garantieren können, dass alle Daten wieder aktuell sind. Ich denke dem SBS2003 wieder die FSMO-Rolle zu geben, DNS und AD zu bereinigen ist weniger aufwändig....hoffe ich Gruss Thomas
  4. Es sind alles virtuelle Server (VMWare) und ein Plattenverbund scheint Ärger zu machen. Eben da ist der neue SBS2011. Ich verschiebe nun mal die ganze Maschiene auf einen anderen Plattenverbund. Mal schauen. Die FSMO-Rollen sind bereits auf den gecrashten SBS2011. Sollte ich den nicht mehr an den Start bringen, so setze ich die FSMO-Rollen auf den SBS2003 zurück und beginne noch einmal mit der Migration.... dann betten... Gruss und Danke. Thomas
  5. Könnte man den SBS 2033 nicht dazu bringen die FSMO-Rollen wieder zu übernehmen? Das Problem ist natürlich, dass da bereits wieder leute drauf arbeiten :-( Gruss Thomas
  6. Hallo zusammen nicht schlecht war mein Schock heute... Gestern begann ich mit der Migration von SBS2003 auf SBS2011. Es lief alles wie im Bilderbuch. Antwortdatei wurde geschnappt. Der neue SBS2011 taucht auch schon im AD als DC auf. Ich liess das ganze gestern Abend laufen. Als ich nun heute auf den SBS2011 schaute kam nur die lapidare Meldung, dass er kein OperationSystem hat. Wie es ausschaut hat das Raidsystem auf dem neuen SBS2011 ein Problem. Natürlich versuche ich erst mal die Platte zu retten/reparieren. Falls dies nicht klappen sollte, kann ich die Installation mit der Antwortdatei noch einmal "anwerfen" oder gibt es irgend ein Recovery-Mode um den SBS2011 erneut zu installieren? Ich gehe davon aus, dass sich dieser auch bereits die FSMO-Rollen geschnappt hat... :-( Vielen Dank für Eure Tipps! Gruss Thomas
  7. Hallo zusammen Das wegen der möglichen Konsolidierung beim Kopieren war blinder Alarm! Habe nun ein NAS mit 2TB per iSCSI angehängt. VM verschoben und neu gestartet. Läuft! Nun habe ich aber ein Snapshot mit Namen "Consolitate Helper- 0". Ich habe gelesen: Backup machen und dann löschen. Sieht das jemand anders? Mein Plan wäre nun diesen Snapshot zu löschen, schauen ob die VM wieder eine vernünfige Grösse erreicht hat, und zack... zurück auf den eigentlichen, performanten Datastore. Einwände? Gruss Thomas
  8. Hallo zusammen ich bin da in einen Hammer gelatscht. Ich habe die Sache mit den Snapshots zuwenig genau angeschaut. Wie auch immer, ich wollte die Snapshots löschen um Platz zu schaffen und erreichte das Gegenteil. "Dank" der benötigten Konsolidierung habe ich keinen Platz mehr auf dem Datastore und die VM quittierte den Dienst und lässt sich aus Platzmangel nicht mehr starten. Auf dem Host ist übrigens ESX 4.1. Ich habe nun einen iSCSI-Datastore temporär angehängt mit Platz ohne Ende. Darauf werde ich die Maschine verschieben und sauber konsolidieren. Soweit so gut. Zuerst kopiere ich mir mit dem Datenspeicherbrowser von vSphere Client den ganzen Ordner der VM auf eine NAS-Freigabe. Sicher ist sicher! Nun habe ich aber festgestellt dass er mit eine Datei VM-Name-flat.vmdk auf dem NAS erzeugt?! Diese Datei finde ich aber auf dem Datenspeicherbrowser gar nicht, sondern die "Grunddatei" vm-name.vmdk und die Snapshots vm-name-00000x.vmdk! Kann es sein, dass beim Kopieren die Snapshots automatisch in eine einzelne xxxx-flat.vmdk konsolidiert werden? Danke für Eure Tipps Gruss Thomas
  9. Mal ne ****e Frage... Reicht ein A-Eintrag des alten Namens auf die neue IP oder braucht es für einen Exchange noch andere Einträge in der DNS? Danke für eine kurze Antwort. Gruss Thomas
  10. Was meinst Du mit Randkomponenten? Dass der Exchange wieder ins Internet findet und die DNS-Einträge auf den richtigen Namen/IP zeigen? Dass die Firewall die Ports auf die geänderte IP umleitet? Yupp, das ist klar :-) Gruss Thomas
  11. Hallo zusammen ok, genug Angst gemacht :-) Also... ich werden den Namen nicht ändern :-) Aber die IP lässt sich problemlos ändern, oder? Der Hintergrund ist, dass noch einige UPS, Raidkontroller, Scanner, etc. entweder auf die IP oder den namen senden! Ich wollte eigentlich verhindern, dass ich da allen geräten nachrennen muss... Aber IP ändern sollte problemlos sein, oder? Gruss und danke für Eure Tipps! Gruss Thomas
  12. Hallo zusammen Ich muss einen bestehenden Exchange2003 durch einen Exchange 2010 ersetzen. Der Wunsch wäre, dass der neue Exchange letztlich wieder den gleichen Namen und die gleiche IP wie der Exchange2003 hat. Ich würde wie folgt vorgehen: - Neuen Exchange unter einem "temporären" Namen aufsetzen. - Migration durchführen (öffnetliche Postfächer, Mailboxen verschieben/replizieren) - Altem Exchange2003 einen temporären Namen und eine neue IP geben - Neuen Exchange danach auf den Namen des alten Ex2003 umbenennen und dessen alte IP geben - Danach den alten Ex2003 gemütlich sauber deinstallieren. Klappt das so? Gibt es da etwas zu beachten? Oder hat jemand eine bessere Idee? Vielen Dank für Eure Tipps. Gruss Thomas
  13. Ach so... ja das ist so eine Sache... Ich denke da sind einige darunter, die knapp wissen, wo sie das Gerät einschalten können... leider auch noch in der ganzen Schweiz verteilt... na ja... Migration vorantreiben... Gruss und Danke Thomas
  14. Hallo Norbert Was meinnst Du mit: Eventuell dort erstmal alles auf aktuellen Stand "zwingen"? Und hast Du eine Möglichkeit, wo ich nachschauen könne, wieviele Geräte angemeldet sind? Gruss Thomas
×
×
  • Create New...