Jump to content

Marco_He

Gast
  • Content Count

    48
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About Marco_He

  • Rank
    Gast
  • Birthday 12/06/1986
  1. Hallo, ich habe auf unserer Website eine Suchmaschinenoptimierung über die Datei global.asax eingebaut. Damit diese Umleitung korrekt funktioniert, benötigt der Benutzer "Netzwerkdienst" die entsprechenden Leseberechtigungen für das Verzeichnis C:\Windows\Microsoft.NET\Framework64. Wenn ich mich als Administrator am Webserver anmelde und die Berechtigungen ändern möchte, erhalte ich beim Klick auf "Übernehmen" die Fehlermeldung, dass ich keine Berechtigungen hätte. Auch wenn ich den IIS anhalte, können die Berechtigungen nicht übernommen werden. Wie kann ich die Berechtigungen vergeben, sodass der Netzwerkdienst Leserechte auf das Verzeichnis C:\Windows\Micorsoft.NET\Framework64 und die Unterordner hat? Grüße Marco
  2. bist ja auch der notarzt ;-) ja, wundert mich auch, aber es funzt...
  3. Super, funktioniert! Danke, Notarzt :-) Nochmal für alle: 1. On the Windows 2003 server, open the Internet Information Services Manager. 2. Expand the Local Computer Server. 3. Right-click the local computer server and select Properties. 4. Select the MIME Types tab. 5. Click the New... button and enter the following information: * Associated Extension box: .FLV * MIME Type box: flv-application/octet-stream 6. Click Ok. 7. Restart the World Wide Web Publishing service.
  4. hi, ich habe einige videos aufgenommen und mithilfe von camtasia in flash konvertiert. leider lassen sich die videos unter windows server 2003 webedition nicht abspielen. wenn ich die videos auf meinen domaingo-webspace lade, funktioniert's. woran könnte es liegen? windows-server: Created by Camtasia Studio 4 domaingo: Created by Camtasia Studio 4
  5. Hi! Ich versuche zurzeit eine VPN-Verbindung mit netsh einzurichten, aber irgendwie weiß ich nicht so recht in welcher abteilung (ras, routing oder interface) zu finden ist. Hat da irgendjemand nen tipp? Hat vielleicht jemand eine Anleitung wie man einen VPN-Tunnel (PPTP) über Win XP bzw. Win 2000 per Konsole aufbaut? Per Windows-Assistent funzt's prima, aber ich möchte ein Script schreiben, welches beim Ausführen den Tunnel aufbaut. Gruß, Marco
  6. Guten Morgen, vielen Dank für deine Antwort edv-olaf, aber es stimmt, auf die schnelle war das etwas zu wenig beschrieben. Wir benutzen den Windows 2003 Server (Webedition) und haben den mitgelieferten POP3- und SMTP-Dienst eingerichtet. Funktioniert soweit auch alles ganz prima. Allerdings bekommen wir Mails, die nicht zugestellt werden können, d.h. es kommen (Spam-)Mails an, für die es auf dem Server kein Postfach gibt. Jetzt erstellt der Server "Bouncemails", in denen steht, dass einige Nachrichten nicht zugestellt werden konnten, die an den Absender der Mails (der Spamer) gehen soll. Den Abesender gibt es aber nicht, weil die Absenderadressen wahrscheinlich zufallsgeneriert sind. Also werden die "Bouncemails" in den "BADMAILORDNER" verschoben (ca. 12000 Stück am Tag). Ich möchte erreichen, dass diese Bouncemails gar nicht erst erstellt werden und dass Mails, für die es kein Postfach auf dem Server gibt, gar nicht erst entgegengenommen werden. Ich hoffe, der oben stehende Text ist etwas verständlicher ;) Vielen Dank für jede Mithilfe...
  7. Hallo, ich habe folgendes Problem: "Das Problem sind die von Ihrem Mailserver automatisch erstellten Bouncemails. Bitte konfigurieren Sie Ihren Mailserver so, dass keine automatischen Bouncemails fuer nicht zustellbare Mails an nicht vorhandene "@domain.de"-Accounts erzeugt werden, sondern Mails fuer ungueltige Accounts erst garnicht entgegen genommen werden." Ich benutze den mitgeliferten POP3- und SMTP-Dienst der Windows-Server-2003-Webedition. Wie muss ich vorgehen?
  8. Danke für den Link. Eigentlich suche ich sowas auch, nur haben wir keinen Exchange-Server. Es gibt verschiedene Domains, die auf dem Server gehostet werden. Für jede Domain soll es eine Adresse geben, an die die nicht zustellbaren E-Mails gesendet werden sollen. Beispiel: Es sind folgende Domains vorhanden: http://www.test.de mit Postfach post http://www.domain.de mit Postfach post http://www.beispiel.de mit Postfach post Ich sende eine E-Mail an "hallo@test.de". Für "hallo" gibt es aber kein Postfach, deswegen soll die Mail an post gesendet werden. Genau so soll es bei den beiden anderen Domains auch laufen.
  9. Hi Board, wieder mal 'ne Frage: Wie richte ich denn unter Windows Server 2003 mit IIS, POP3-und SMTP-Dienst einen "catch-all"-Ordner ein? Hab dazu leider keine Anleitung gefunden, weder bei Microsoft noch beim Hoster?! Gruß, Marco
  10. Danke für euere Antworten. Schade, ich muss es dann wohl irgendwie anders probieren. Bye, Marco
  11. Hallo frankB, vielen Dank für den Link, aber er hilft mir leider auch nicht weiter. Wenn ich versuche "dcpromo" aufzurufen, wird das Programm nicht gefunden. Vielleicht sollte ich noch ein paar Angaben zum System machen. Der Server ist ein "Windows Server 2003 Webedition". Auf diesem ist der IIS 6 installiert und es laufen 2 Domains über den Server. Die Webseiten werden auch perfekt aufgerufen und E-Mails kommen auch an. Problem: Jetzt möchte ich zu beiden dieser laufenden Domains jeweils eine oder mehrere Subdomains hinzufügen. Wie funktioniert das?
  12. Hallo Board, kann mir jemand von euch beschreiben, wie man Subdomains unter Windows 2003 einrichtet? Dazu habe ich leider noch kein Tutorial bzw. eine Beschreibung gefunden. Bye, Marco
  13. Hi rudi214, probier's mal so: Start -> Ausführen -> "regsvr32 c:\windows\system32\inetsrv\smtpsnap.dll" Gruß, Marco
  14. Hallo, wir haben einen Server (gehostet bei Hosteurope). Wir haben zwei Domains laufen. Jetzt möchte ich für eine Domain eine Subdomain einrichten, weiß aber nicht wie das funktioniert. Wer kann mir weiterhelfen?
×
×
  • Create New...