Jump to content

kurland

Gast
  • Content Count

    44
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About kurland

  • Rank
    Gast
  1. Also, mit nslookup kommt ein sehr unschöner Hinweis: ---------------------------------------------------------------------------- C:\>nslookup secure.remoteoffice.ch *** Der Servername für die Adresse 10.44.159.60 konnte nicht gefunden werden: Non-existent domain *** Die Standardserver sind nicht verfügbar. Server: UnKnown Address: 10.44.159.60 DNS request timed out. timeout was 2 seconds. *** Zeitüberschreitung bei Anforderung an UnKnown ------------------------------------------------------------------------------- ????????????? Gruss Kurland
  2. Hallo Mit der IP-Adresse funktioniert es, offenbar kann er den Namen nicht auflösen. Standart Fehlerseite: "Die Seite kann nicht angezeigt werden" Fehler: Server oder DNS kann nicht gefunden werden Wie bringe ich meinem W2K bei, dass er den Namen auflöst? Gruss Kurland
  3. Hallo??? Es scheint als wüste niemenad Rat zu diesem Problem. Ich habe jedoch noch eine Korrektur anzufügen: Die Internetseite kann auch ausserhalb der Domain nicht aufgerufen werden. Da ist doch irgendwas mit dem W2K-Server los. Bin um jeden Hinweis dankbar, da diese Webseite für unserer Verwaltung sehr zentral ist. Danke und Gruss Kurland
  4. Ja, ausserhalb der Domain funktioniert es. Ich habe leider keinen bestehenden Thread zu diesem Thema gefunden. Was ist falsch?
  5. Nein, lange lange versucht er die Seite zu laden und irgendwann kommt "Die Seite kann nicht angezeigt werden". Die Seite funzt aber von jedem anderen Internetzugriff aus.
  6. Hilfe, in unserem Netzwerk kann die Internetseite https://secure.remoteoffice.ch nicht aufgerufen werden. Alle anderen HTTPS-Seiten funktionieren einwandfrei. Woran könnte das wohl liegen. Es ist ein Win2000 Server als Domänen-Controller im Einsatz. Danke, Gruss Kurland.
  7. Hallo Wir haben den Sicherheitspatch KB896688 auf unserem MS Server 2003 installiert. der Server dient als Arbeitsstation, wo eine Intranet-Lösung aufgerufen wird. Diese Lösung ist mit einem ActiveX-Control implementiert. Durch den installierten Patch wird nun das ActiveX im IExplorer nicht mehr dargestellt. Wir haben unter Internetoptionen>Sicherheit die ActiveX-Einstellungen alle auf "Enable" gestellt, trotzedem wird kein ActiveX mehr dargestellt. Dieser Patch scheint eine wesentliche Sicherheitslücke zu schliessen und sollte daher auch instlliert sein, trotzdem sollten doch vertrauenswürdige ActiveX Controls angezeigt werden können. Die Frage ist, wo kann ich nun dem Internet Explorer beibringen, dass er unser ActiveX darstellen soll? Danke für Eure Antwort, Gruss Kurland
  8. Hallo Habe plötzlich folgendes Problem: Die Clients können das Servergespeicherte Prfil nicht mehr holen. In der Eregnisanzeige steht folgender Fehler: Die clientseitige Erweiterung "Skripts" der Gruppenrichtlinie empfing Flags (16) und hat einen Fehlerstatuscode (1351) zurückgegeben. Was ist passiert? Gruss Roli
  9. Hallo Ok, werde den Sysmonitor mal ausschalten, aber hat das wirklich zur Folge, dass sich mein Server immer neu bootet? Gruss Roli
  10. Hallo Betreue die Informatik an einer Schule. Wir haben das Problem, dass während Fereienzeiten d.h. wenn nicht mit dem System gearbeitet wird, der Windows 2000 Server selbständig neu bootet und danach kaum mehr zum laufen gebracht werden kann. Im Eregnissprotokoll sind keine eindeutige Hinweise für den Neustart, lediglich diese kommt mir etwas komisch vor: Das Objekt der Datenträgerleistung konnte nicht geöffnet werden. Der zurückgegebene Statuscode ist DWORD 0. oder die: Die Beschreibung der Ereigniskennung (1003) in (IISInfoCtrs) wurde nicht gefunden. Der lokale Computer verfügt nicht über die zum Anzeigen der Meldungen von einem Remotecomputer erforderlichen Registrierungsinformationen oder DLL-Meldungsdateien. Ereignisinformationen: Die Ereignisprotokolldatei ist beschädigt.. Unsere Systemplattform: Windows 2000 Server / WinXP Prof. Clients / Domaine mit ActiveDirectory Bin für jede Antwort dankbar. Gruss Roli
  11. Hallo Habe eine Client/Server-Umgebung (WinXP/W2K). Auf dem Server habe ich einen Ordner erstellt und für Jeder als Vollzugriff definiert. In diesen Ordner habe ich Audio Dateien von einer CD-Rom vom Typ *.cde kopiert. Beim Anmelden am Client wir der Ordner über die Richtlinien als Laufwerk gemappt. Versuche ich nun dieses Dateien auf dem Client mit dem Windows Media Player abzuspielen, passiert gar nichts (Media Player öffnet sich zwar, kann aber offenbar die Dateien nicht lesen. Keine Fehlermeldung.). Lege ich die CD lokal beim Client ein, kann ich die Dateien problemlos abspielen. Wo liegt denn das der Hund? Danke, Gruss Roli
  12. HALLLLLOOOOO, Hat denn wirklich niemand eine Ahnung wie das gehen könnte??? thx roli
  13. Hallo nochmal Tschuldigung, habe mich beim ersten Thread falsch ausgedrückt. Ich meinte nicht die Eingabeaufforderung, sondern das Fenster Start > Ausführen. Bin um jeden möglich Hinweis dankbar, Gruss Roli
  14. Hallo Thanquol Vesteh ich ned. Das soll ich in der Eingabeaufforderung eingeben? \\server1\ordner1\ordner1\ dir roli.* oder wie? So geht es auf jedenfall nicht. Gruss Roli
  15. Hallo Gibt es eine Möglichkeit, wenn ich aus der Eingabeauffoderung von Windows ein Verzeichnis öffnen will z.B.: \\server1\ordner1\ordner1\ einen weiteren Parameter anzugeben, damit aus dem ordner1 nur die Dateien mit dem Namen roli.* angezeigt werden ? Gruss Roli
×
×
  • Create New...