Jump to content

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Heute
  2. Neue Forensoftware/-design

    Moin Bekomme heute morgen ständig eine Meldung ob ich die Seite Debuggen will - W10 | IE11 Noch jemand? Achja - es geht auch immer ungefragt das Zitat-Feld auf, obwohl ich nur Antworten will Gruß Markus
  3. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Moin *Wochenendlichtein* Bin heute mal etwas früher aufgestanden. Eishockey - sieht richtig gut aus für Team D :) Erstmal Kaffee kochen und Fingernägel kauen Einen schönen Sonntag 3:3 - jetzt Overtime - meine Fingernägel sind weg gekaut
  4. Neues Benutzerprofil wäre ein sehr guter und wichtiger Test, ebenfalls den Cache Mode einschalten. Läuft bei unseren ~700 Clients ohne Probleme.
  5. Gestern
  6. Nein, das haben wir noch nicht probiert. Das Mailprofil wurde temporär neu angelegt. Aber auch hier tritt der Fehler auf. Seitdem wir Outlook 2016 verwenden, machen wir leider immer mehr negative Erfahrungen mit dem Cache Mode. Angefangen von Synchronisierungsproblemen, bis hin zu 50 GB großen OST Dateien, die die SSD´s volllaufen lassen usw. Unabhängig davon war auch von unserem Dienstleister die Empfehlung, den Cache Mode zu deaktivieren.
  7. Live-Migration

    Hallo, bitte beim nächsten Mal immer die Quelle angeben. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum und auch hier gilt das Urheberrecht. Da Du nicht allzu oft postest, sehe ich diesmal ausnahmsweise von einer Verwarnung ab!
  8. Exchange Postfach Archivierung

    Die ersten Überlegungen wären die native Exchange Archivlösung oder beim Hersteller der Backupsoftware, die schon im Einsatz ist schauen.
  9. Windows 10 Clients in HyperV

    Wurde was an der Konfiguration der Auslagerungsdatei geändert oder steht das alles noch auf Auto? Wieviel GB sind für Swap tatsächlich für Windows verfügbar/eingestellt?
  10. Gruppen => GPO Zuordnung

    Wie sollen die Gruppen denn mit den GPOs 'verknüpft' sein? Gruppen können maximal als Sicherheitsfilter verwendet werden, und das siehst Du recht schnell in den GPOs selbst. Wenn Du etwas anderes meinst, dann hab ich dich nicht richtig verstanden.
  11. Habt ihr es schon mal in einem neuen Benutzerprofil probiert? Weshalb keinen Cache Mode?
  12. DNS Einträge tauchen nicht auf

    Lässt Du denn auch regelmäßig aufräumen? https://www.faq-o-matic.net/2006/04/30/endlich-ordnung-auf-dem-dns-server/
  13. Gruppen => GPO Zuordnung

    Hallo, ich habe eine Domain geerbt die über Jahre gewachsen ist. Jetzt habe ich verschiedene Gruppen (Internet1 /2 /3 /4 ....) aber ich weiss nicht mit welchen GPOs die verknüpft sind und welche Auswirkungen es für die User hat Mitglied der unterschiedlichen Gruppen zu sein. Meine Frage: Wie finde ich heraus, mit welchen GPOs die Gruppen verknüpft sind. Über die Gruppen geht das leider nicht. Besten Dank Thomas
  14. Versender verifizierung bei internen emails

    Es geht um Absender nicht um Empfänger.
  15. Versender verifizierung bei internen emails

    Größe ist irrelevant und irgendwelche PSTs auf einem NAS sind nicht ausreichend. nebenbei - die Sophos kann doch ein Callout zum Exchange um die Directory User abzugleichen. Sprich falsch geschriebene Empfängeradressen werden abgelehnt
  16. Exchange Postfach Archivierung

    Veritas EnterpriseVault mit Discovery Accelerator. Skaliert schön und arbeitet zuverlässig. Direkte Einbindung in Outlook - Vaultcache für Notebook User (Fifo Cache Kopie des Benutzerarchivs), damit ist der Zugriff auf archivierte Mails auch ohne Netzwerkzugriff möglich
  17. "Stilliegen" eines 2012r2 Essentials-Server

    Vielen Dank für Eure sehr hilfreichen Antworten. Das Bestehen der CA lässt sich eigentlich nur "historisch" erklären. Sowohl SBS als auch Essentials-Server installieren diese Rolle ja einfach ungefragt mit. Als ich noch keine gekauften Zertifikate hatte, brauchte ich die CA auch für Exchange und RDP. Nach "Umzug" der CA vom Essentials-Server auf den neuen DC findet sich unter "Ausgestellte Zertifikate" nur noch ein einziges Zertifikat, das für den DC selbst ausgestellt wurde (Screenshot siehe Anlage). Für mich spricht jetzt eigentlich alles dafür, dass ich keine eigene Zertifizierungsstelle mehr benötige.
  18. "Stilliegen" eines 2012r2 Essentials-Server

    Kommt darauf an. Siehe nils‘ Antwort.
  19. Moin, haben wir auch verstanden. In sofern noch mal ausdrücklich danke dafür. Ergänzend sei uns aber trotzdem der Hinweis erlaubt, dass man mit einer Windows-CA vermutlich nicht mehr Aufwand in der Testumgebung gehabt hätte. Wie immer bei Zertifikaten ist es eben wichtig, dass man die Abläufe und Hintergründe ausreichend versteht, dann hat man eine Chance, auch die Eigenheiten des jeweiligen Tools zu begreifen. Gruß, Nils
  20. "Stilliegen" eines 2012r2 Essentials-Server

    Moin, eine CA ist kein Mysterium. Die Frage, ob man sie noch braucht, kann man mit einem Blick auf die ausgestellten Zertifikate beantworten. Sind welche darunter ,die noch benötigt werden und die man nicht mit geringem Aufwand durch andere austauschen kann (selbstsigniert, Let's Encyrpt, neue CA ...)? Dann wären das Gründe, die CA weiter zu betreiben bzw. auf einen neuen Server zu migrieren. Sind hingegen alle Zertifikate ersetzbar, dann sollte man das tun und die CA dann außer Betrieb nehmen. Dabei ist die Reihenfolge wichtig: Erst die Zertifikate ersetzen (sofern es denn noch welche gibt, die von der CA ausgestellt wurden und gültig sind) und dann die CA abschalten. Sonst könnten Clients u.U. die Sperrliste nicht abfragen und die alten Zertifikate würden nicht mehr funktionieren. Gruß, Nils
  21. Win 10 Desktopverknüpfung falsch

    Hhhhmmm... Es ist schwierig dir zu helfen, dwenn du nicht beschrieben kannst was du genau gemacht hast. Mirt ist auch nicht bekannt, dass e smöglich wäre einer .exe datei zuzuweisen, mit welchem Programm sie geöffnet wird, so wie es zum Beispiel mit .docx Dateien möglich ist. Selbiges gilt für Verknüpfungen. Die zeigen ja auf eine ausführbare Datei. Erzeuge doch mal eine neue Verknüpfung für The Division auf dem Desktop und schau mal ob es dann so funktioniert wie es soll. Wenne s nicht funktioniert, erzähle uns wie du die verknüpfung erzeugt hast.
  22. "Stilliegen" eines 2012r2 Essentials-Server

    Ja, die Ergänzung habe ich jetzt gelesen, danke für den Hinweis. Du würdest Die ca einfach löschen?
  23. "Stilliegen" eines 2012r2 Essentials-Server

    Toller Plan ;) meine Ergänzung hast du gelesen?
  24. "Stilliegen" eines 2012r2 Essentials-Server

    Nicht wirklich. Für den Exchange, RDP und Work Folders habe ich ohnehin ein externes Zertifikat gekauft. Ich habe die CA nur übertragen, weil es sie auf dem Essentials-Server gab und ich nicht weiß, ob sie nicht doch irgend eine Aufgabe hat, so dass ein Wegfall schlecht wäre. Eine eigene Maschine wollte ich für diese dann aber nicht verwenden, sondern habe sie auf den DC geschoben.
  25. "Stilliegen" eines 2012r2 Essentials-Server

    Brauchst du die ca überhaupt in den kleineren Netzwerken? Abgesehen davon kannst du einen Server mit ca nachträglich nicht zum dc hochstufen bzw. Auch nicht runter.
  26. "Stilliegen" eines 2012r2 Essentials-Server

    Stimmt, den weiteren DC kann ich auch direkt installieren. Tatsächlich habe ich öfter gelesen, dass der Zertifikatsserver nicht auf einem DC laufen soll. Bei kleineren Netzwerken (<20 User) halte ich das aber für unproblematisch.
  27. "Stilliegen" eines 2012r2 Essentials-Server

    Der Zertifikatsserver sollte nicht auf einem DC laufen. Wieso erst den DC installieren, wenn der Essentials weg ist? Sollte alles sein, du kannst aber einmal den Essentials für ne Woche ausschalten und wenn es dann keine Probleme gibt kannst du dir relativ sicher sein, dass es alles war.
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
×