Jump to content
  • entries
    85
  • comments
    34
  • views
    211,051

Lenovo infizierte Notebooks gezielt mit Spyware

Sign in to follow this  
Thomas K.

1,590 views

blog-0972217001424419275.jpgBisher galt Lenovo als einer der besten Hersteller von Hardware. Ob das zukünftig so gesehen werden kann und ob Lenovo weiter ein empfehlenswerter Hersteller ist wird sich zeigen müssen:
Lenovo hat seit 2014 bis Anfang 2015 Notebooks mit der Spyware "Superfish" ausgeliefert.

Daran dass neue Rechner mit Bloatware vorinstalliert geliefert werden haben wir uns bereits gewöhnt. Das ist ärgerlich und lästig aber in der Regel sind diese Programme ungefährlich.
Superfisch dagegen greift jedoch so tief in das System ein dass die Software in der Lage ist selbst HTTPS Verbindungen mitzulesen. Superfisch bindet dann contextbezogene Werbung in die Browsersessions ein.
Die Adware liefert dafür ein eigenes Root Zertifikat mit um in die verschlüsselten Kanäle eindringen zu können.

Kritisch ist das nicht nur gegenüber dem User, dessen Broswersession mitgelesen werden und dessen Inhalte der Webseite nahezu beliebig manipuliert werden können. Kritisch ist es auch für Betreiber von Webseiten wie wir es sind, da der User innerhalb unserer Site Content angezeigt bekommt der gar nicht von uns ist, mit dem wir aber in Verbindung gebracht werden.

Die Software lässt sich laut Lenovo über den regulären Weg in der Systemsteuerung entfernen. Das Zertifikat wirst du so aber nicht los das musst du manuell entfernen. Hier gibt es eine Anleitung von Microsoft wie das geht.

Wenn du testen willst ob dein Rechner betroffen ist kannst du diese Webseite aufrufen.
Bekommst du die Meldung dass ein Problem mit deinem Sicherheitszertifikat besteht fehlt dir das Superfisch Zertifikat. Wenn du die Seite normal laden kannst solltest du Superfisch und das Zertifikat schnell entfernen.

Welchen Schaden sich da Lenovo selbst angerichtet hat bleibt abzuwarten. Laut Forbes ist Superfisch eine der vielversprechendsten Firmen der USA, was darauf hinweist dass wir so etwas in Zukunft öfter erleben werden. Holzauge bleib wachsam...

Sign in to follow this  


0 Comments


Recommended Comments

There are no comments to display.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Werbepartner:



×
×
  • Create New...