Zum Inhalt wechseln


Foto

Fehler: Der Benutzer ist keiner vertrauenswürdigen SQL Server-Verbindung zugeordnet


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 coolskin

coolskin

    Board Veteran

  • 513 Beiträge

 

Geschrieben 01. Oktober 2006 - 00:04

Hallo zusammen

Ich versuche GFI MailArchiver zu installieren. Dort möchte ich das eine neue Datenbank im SQL verwendet wird. Die Verbindung wird hergestellt. Danach will MailArchiver 2 Benutzer in der Datenbank einrichten ([URL="http://support.gfi.com/manuals/de/mar3/mar3manual_de-1-18.html"[/URL]). Die DB läuft im Windows Authentifikations Modus. Es gibt 2 Haken wo man sagt das wenn die Benutzer nict existieren er sie erstellen soll.

Er erstellt sie

______________
Connectivity test is in progress. Please wait

Creating archiving login OK
Creating browsing login OK
Testing archiving connection Failed
_______________

aber dann kommt die Fehlermeldung:

_______________
Test failed. Fehler: Datenzugriffsebene: Verbindung fehlgeschlagen.
Zusätzliche Info: Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer 'ArchiveUser'. Der Benutzer ist keiner vertrauenswürdigen SQL Server-Verbindung zugeordnet.
_______________

Was mache ich falsch oder was muss ich noch machen?

Gruß & Dank

#2 coolskin

coolskin

    Board Veteran

  • 513 Beiträge

 

Geschrieben 02. Oktober 2006 - 09:52

Keiner eine idee? Im Google usw. finde ich leider auch nichts *g* :(

#3 klaus_b

klaus_b

    Member

  • 143 Beiträge

 

Geschrieben 02. Oktober 2006 - 20:02

Hallo coolskin,

ich kann Dir zwar nicht wirklich helfen, da ich den MailArchiver NICHT kenne.

... Datenbank einrichten [URL="http://support.gfi.com/manuals/de/mar3/mar3manual_de-1-18.html%5DArchiver Doku%5B/URL%5D. Die DB läuft im Windows Authentifikations Modus.

Da Du Windows auth. benutzt, verlangt der MailArchiver einen DomainAdmin zu erstellen seiner Datenbank. Da der SQL gegen Windows authentifiziert, musst Du als Admin die Datenbank erstellen. Im ServerManager müssen die Tabellen in der erstellten Datenbank mit dbo beginnen, also etwa dbo.MailTabelle.

Es gibt 2 Haken wo man sagt das wenn die Benutzer nict existieren er sie erstellen soll.

Das gilt wars***einlich für SQL auth. Das kann mit Windows auth. nicht funktionieren, da der SQL im Windows auth. Modus immer gegen Windows, also NTLM oder AD, authentifiiert.

Test failed. Fehler: Datenzugriffsebene: Verbindung fehlgeschlagen.
Zusätzliche Info: Fehler bei der Anmeldung für den Benutzer 'ArchiveUser'. Der Benutzer ist keiner vertrauenswürdigen SQL Server-Verbindung zugeordnet.

Der MailArchiver initialisiert eine Verbindung als User den zwar MailArchiver kennt, der SQL aber zurückweist da er von Windows keine auth. für den angefragten User erhält. Wie denn auch. Der User steckt zwar im MailArchiver, aber Windows kennt in nicht da der User ja Windows irgendwie bekannt gemacht werden muss.

Nur mal so ins blaue:
Erstell mal einen User im MailArchiver, der entweder im AD oder NTLM existiert. Theoretisch müsste das klappen.
Sorry falls es nicht klappt, kann mich hier auch nur durchtasten.

Servus
Klaus
Alles was an .NET und C# Spass macht.
klaus_b@.NET

#4 coolskin

coolskin

    Board Veteran

  • 513 Beiträge

 

Geschrieben 03. Oktober 2006 - 19:38

Der Fehler lag darin das die Instanz "nur" im Windows Auth Mode installiert war. Eine Instanz im Mixed mode funktioniert einwandfrei. Gruß & Dank für die Hilfe

#5 klaus_b

klaus_b

    Member

  • 143 Beiträge

 

Geschrieben 03. Oktober 2006 - 21:04

Yepp, mixed Mode ist die einfachste Lösung.
Hätt' mir auch einfallen können. Aber oft sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht ;)
Freut mich, dass es jetzt klappt.

Servus
Klaus
Alles was an .NET und C# Spass macht.
klaus_b@.NET