Zum Inhalt wechseln


Foto

Lizenzen für Drucker und Ähnliches


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
50 Antworten in diesem Thema

#1 Marco-IP

Marco-IP

    Newbie

  • 28 Beiträge

 

Geschrieben 04. August 2006 - 06:29

Hallo alle zusammen,

ich bin neu hier im Forum und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen !?
Wir haben einen SBS 2003 mit 6 PCs, 2 Laptops, 1 Kopierer mit Netzanbindung und 2 Printserver zur Druckeranbindung. Für die PCs und Laptops brauche ich daher 8 CALs, ist klar, aber benötige ich für die anderen Sachen auch extra Lizenzen ?

Danke für Eure Mithilfe :D

Grüße Marco

#2 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.303 Beiträge

 

Geschrieben 04. August 2006 - 06:51

Hallo Marco,

zuerst einmal wilkommen on Board. ;)

Die Frage kommt mir bekannt vor, ich hatte Anfang der Woche ein heisse Diskussion darüber mit Trainern für den Licensing MVP.

Meine Meinung dazu ist folgende:

Wenn der Drucker, warum und wie auch immer, auf den Server zugreift, benötigt er eine CAL.

In den Produktnutzungsrechten kann hierzu folgendes nachgelesen werden:

V) Zusätzliche Lizenzanforderungen und/oder Nutzungsrechte.
a) Client-Zugriffslizenzen (CALs).
• Sie sind verpflichtet, für jedes Gerät bzw. jeden Nutzer, das bzw. der direkt oder indirekt auf Ihre Instanzen der Serversoftware zugreift, eine CAL zu erwerben und dem entsprechenden Gerät bzw. Nutzer zuzuweisen.


Ein gutes Beispiel sind diese kombinierten Drucker mit Kopierer und Scanner. Viele davon greifen auf den Mailserver zu um die gescannten Dokumente per Mail zu versenden, oder sie legen die gescannten Dokumente im Filesystem ab.
Das sind eindeutig Zugriffe auf den Server für die auch eine entsprechende CAL benötigt wird.

Wenn mit User CALs gearbeitet wird benötigt der Drucker selbstverständlich keine eigene CAL, weil die User, welche damit scannen, bereits über eine User CAL verfügen.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#3 Marco-IP

Marco-IP

    Newbie

  • 28 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2006 - 06:28

Danke für die Info, habe es soweit kapiert :-)

Gruß Marco

#4 cschra

cschra

    Board Veteran

  • 863 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2006 - 11:04

Uh, an sowas hab ich ja noch nie gedacht. Nur so nebenbei, wer benutzt denn die GDI verseuchten Drucker an (Terminal)Servern? Damit lacht man sich doch sowie so nur die Pest an Hals. Und die meisten Kombigeräte sind GDI-Drucker und die Treiber nicht zertifiziert. Außer die Profiteile, aber die gehen ins Geld.

Aber anders gesagt, ein Drucker gibt ja immer Informationen an einen Server. Also mal angenommen ein Drucker ist an den LPT1 angeschlossen und die Druckersoftware installiert. Es kann dann ja mal sein das die Farbpatrone leer ist. Das wird dann angezeigt. Weil Druckersoftware und Drucker miteinander kommunizieren. Brauch ich dann auch schon eine Lizenz? Oder gilt das nur für Netzwerkdrucker. Im Prinzip ist die Meldung, und die funktioniert ja schon mit den Standardbilligtreiber, das der Drucker nicht verfügbar ist einen Sendungsweg vom Drucker an den Server da. Und das wäre dann nach der Auffassung von Dr. Melzer eine Kommunikation Drucker an Server und somit Lizenzierungspflichtigt.

#5 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.303 Beiträge

 

Geschrieben 07. August 2006 - 13:25

Wir sprechen nicht über die kommunikation lokal (paralell, USB, etc.) angeschlossener Geräte, sondern über Netzwerkzugriffe.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#6 cschra

cschra

    Board Veteran

  • 863 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2006 - 12:38

Das Funktionsprinzip über Netzwerk ist das selbe...

#7 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.303 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2006 - 12:53

Das mag ja sein, allerdings ist keine CAL für lokal angeschlossene Geräte notwendig. Diese können als Teil des Servers betrachtet werden können.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#8 cschra

cschra

    Board Veteran

  • 863 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2006 - 15:03

Okay war von mir falsch erklärt, muss ich zugeben. Die Frage bleibt aber trotzdem, brauch ich jetzt für jeden Drucker eine CAL?

#9 Squire

Squire

    Board Veteran

  • 3.374 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2006 - 15:08

Hi,

also ich kenn keine Firma, die Cals für Drucker gekauft hat - allerdings lizenzieren die meisten auch per User

"Every once in a while, declare peace. It confuses the hell out of your enemies"


#10 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.303 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2006 - 19:03

Okay war von mir falsch erklärt, muss ich zugeben. Die Frage bleibt aber trotzdem, brauch ich jetzt für jeden Drucker eine CAL?


Wenn der Drucke, egal wie, auf den Server zugreift ja.

V) Zusätzliche Lizenzanforderungen und/oder Nutzungsrechte.
a) Client-Zugriffslizenzen (CALs).
• Sie sind verpflichtet, für jedes Gerät bzw. jeden Nutzer, das bzw. der direkt oder indirekt auf Ihre Instanzen der Serversoftware zugreift, eine CAL zu erwerben und dem entsprechenden Gerät bzw. Nutzer zuzuweisen.

Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#11 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.303 Beiträge

 

Geschrieben 08. August 2006 - 19:04

Hi,

also ich kenn keine Firma, die Cals für Drucker gekauft hat - allerdings lizenzieren die meisten auch per User



Naja, ich höre auch immer wieder von Firmen die garkeine Lizenzen haben ... :suspect:
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#12 Red Sector

Red Sector

    Member

  • 289 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2006 - 06:57

Das ist aber sehr eigenwillige Auslegung der EULA. Meiner Ansicht nach sind Drucker immer Teil des Druckservers, unabhängig von deren Anbindung. Daher auch nicht Lizenzpflichtig.

Netzwerkfähige Scanner und Faxe fallen in die gleiche Kategorie. Auch Accesspoints, Router und Switches die per PKI, RADIUS, SNMP oder anderen Methoden Daten mit einem Server austauschen würden plötzlich lizenzpflichtig werden. Die Realität sieht aber anders aus.

#13 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.303 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2006 - 07:15

Meiner Ansicht nach sind Drucker immer Teil des Druckservers, unabhängig von deren Anbindung. Daher auch nicht Lizenzpflichtig.


Das ist deine Meinung, was aber lketztendlich zählt sind die Nutzungsrechte un da stehet ganz klar:

V) Zusätzliche Lizenzanforderungen und/oder Nutzungsrechte.
a) Client-Zugriffslizenzen (CALs).
• Sie sind verpflichtet, für jedes Gerät bzw. jeden Nutzer, das bzw. der direkt oder indirekt auf Ihre Instanzen der Serversoftware zugreift, eine CAL zu erwerben und dem entsprechenden Gerät bzw. Nutzer zuzuweisen.


Das ein Drucker ein Gerät ist dürfte unstrittig sein. Wenn er dann auch noch (warum auch immer) auf den Server zugreift, braucht er eine CAL. Ich sehe nicht was an den Regeln so schwer zu verstehen ist.
P.S. Wir sprechen hier nicht von lokal (über LPT oder USB) angeschlossene Drucker.

Netzwerkfähige Scanner und Faxe fallen in die gleiche Kategorie. Auch Accesspoints, Router und Switches die per PKI, RADIUS, SNMP oder anderen Methoden Daten mit einem Server austauschen würden plötzlich lizenzpflichtig werden. Die Realität sieht aber anders aus.



Noch einmal, dass in der Realität viele keine Lizenzen kaufen obwohl sie müssen ist eine andere Sache.
Du darfst auch nicht zu schnell Auto fahren und trotzdem sieht die Realität anders aus.
Nur weil alle, oder viele etwas falsch machen wird es dadurch nicht richtiger.

Kannste mal drüber nachdenken. ;)
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#14 cschra

cschra

    Board Veteran

  • 863 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2006 - 08:08

Für mich ist diese Formulierung "Gerät" etwas zu schwammig. Red Sector hätte recht, denn damit würde aufeinmal so ziemlich jede Netzwerkkomponente Lizenzpflichtig. Das kann ja nicht im Sinne des Anwenders sein. Ich denke mit Gerät ist hier eher eine Arbeitsplatzstation gemeint.

#15 Squire

Squire

    Board Veteran

  • 3.374 Beiträge

 

Geschrieben 10. August 2006 - 08:13

Hi,

kann hierzu eigentlich mal jemand offiziellen aus der Lizenzabteilung von MS dazu befragen?

"Every once in a while, declare peace. It confuses the hell out of your enemies"