Zum Inhalt wechseln


Foto

VMWare 4.0 IP Probleme


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 DJ-Silver

DJ-Silver

    Board Veteran

  • 1.605 Beiträge

 

Geschrieben 19. Juni 2003 - 11:48

Hallo,

ich habe vmware 4.0 installiert und habe einen Win2k Server Installiert. Jetzt habe ich aber das Problem das ich keine Ping ausserhalb der emulation absetzen kann, z.b auf den Router.
Ich habe bei der Installation : Bridge connection directly to the physicaly Network gewählt.


hat jemand schonmal das selbe problem bei 4.0 gehabt. Ich habe dies mit 3.0 reibungslos hinbekommen.


Sven

#2 edv-olaf

edv-olaf

    Expert Member

  • 4.610 Beiträge

 

Geschrieben 19. Juni 2003 - 17:06

Original geschrieben von DJ-Silver
Jetzt habe ich aber das Problem das ich keine Ping ausserhalb der emulation absetzen kann, (...)
Sven



Welche Fehlermeldung? Da wird in der DOS-Box doch irgendetwas auftauchen? Besonders beim Ping ****t Win immer irgendwas raus. Sowas wie "Host unreachable" oder " Timeout"?

Grüße
Olaf
:suspect: Du musst schon alle Infos zum Problem posten, wir sind keine Hellseher und Glaskugeln sind gerade ausverkauft.
;) Zertifiziert für NetWare, Linux und Microsoft
:cool: NetWare hieße nicht NetWare, wenn es nicht nett wär'.

#3 DJ-Silver

DJ-Silver

    Board Veteran

  • 1.605 Beiträge

 

Geschrieben 19. Juni 2003 - 18:14

Hallo,

also ich habe jetzt wieder vmware 3.1.1 drauf :-)


naja komischerweise das selbe Problem. Ich habe aber herausgefunden, dass ich von meiner Physikalischen Maschine einen Ping auf die emulation machen kann.


Wenn ich aber von der Emulation auf die Physikalische Maschine einen Ping absetze:


Ping wird ausgeführt für 192.168.0.2 mit 32 Bytes Daten:

Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für 192.168.0.2:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4 (100% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

das finde ich sehr komisch..., das dumme ist ich mache muss Montag eine Präsentation damit machen und brauche zwigen die die tcp/ip connections.

Sven

#4 McAbflug

McAbflug

    Expert Member

  • 1.084 Beiträge

 

Geschrieben 20. Juni 2003 - 07:29

Bist Du physikalisch mit einem reellen Netzwerk verbunden?
Einfach auf die reale Maschine, die drunter liegt einen Ping abzufeuern, funktioniert nicht
VCP for VI3 #28496

#5 edv-olaf

edv-olaf

    Expert Member

  • 4.610 Beiträge

 

Geschrieben 20. Juni 2003 - 11:33

Original geschrieben von McAbflug
Bist Du physikalisch mit einem reellen Netzwerk verbunden?
Einfach auf die reale Maschine, die drunter liegt einen Ping abzufeuern, funktioniert nicht



Das stimmt nun leider nicht. Wir arbeiten gelegentlich mit VMWare auf dem Rechner für Präsentationen, ohne einen physikalischen Netzanschluß zu haben. Trotzdem funktioniert die Kommunikation, da die Frames effektiv nicht bis auf OSI-1 heruntergeleitet werden, sondern durch den VMWare-Treiber abgefangen werden.

Bestes Beispiel: Rechner mit NIC aber ohne Konnektierung kann ein Ping auf seine eigene IP-Adr. absetzen.

Zu Silvers Problem: scheint, als ob der IP-Stack irgendwie nicht korrekt funktioniert. Läuft denn vom Hostsystem ein Ping auf einen entfernten Rechner korrekt? Sonst die Netzkonfig der VM-Maschine neu konfigurieren.

Grüße
Olaf
:suspect: Du musst schon alle Infos zum Problem posten, wir sind keine Hellseher und Glaskugeln sind gerade ausverkauft.
;) Zertifiziert für NetWare, Linux und Microsoft
:cool: NetWare hieße nicht NetWare, wenn es nicht nett wär'.

#6 McAbflug

McAbflug

    Expert Member

  • 1.084 Beiträge

 

Geschrieben 20. Juni 2003 - 13:17

na, dann will ich nix gesagt haben!
Man lernt halt nie aus! ;)
VCP for VI3 #28496