Zum Inhalt wechseln


Foto

TerminalServer Neustart mit Batchdatei


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 crekit

crekit

    Newbie

  • 8 Beiträge

 

Geschrieben 26. Oktober 2001 - 14:20

Es würde mich mal interessieren wie ein Neustart (Wochenende/festgelegter wiederkehrender Zeitpunkt) mit einer Batchdatei bei einem Windows (NT4 o. W2k) Terminalserver aussieht!
Bezug nehme ich mit meiner Frage auf einen weiteren Eintrag in diesem Forum von Dr.Melzer "Zeitverzögertes Starten in Batch-Dateien"!

#2 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.223 Beiträge

 

Geschrieben 26. Oktober 2001 - 16:39

Wir sichern mit Arcserve.
Vor und nach der Sicherung kann Arcserve ein beliebiges script starten. Das ist eigentlich dazu gedacht, Dienste, die während der Sicherung nicht laufen Dürfen, zu beenden und anschließend wieder zu starten
In dieser Batch steht der Befehl zum Neustart des Servers. Terminalserver sollten mindestens einmal die Woche , wegen der Fragmentierung des Arbeitsspeichers, neu gestartet werden. Zeitgesteuerter Neustart ohne Datensicherung geht bei Nt4 über den AT-Befehl und bei W2K ber den Tasmanager.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#3 crekit

crekit

    Newbie

  • 8 Beiträge

 

Geschrieben 26. Oktober 2001 - 19:15

Das beantwortet aber meine Frage nicht! Wie sieht so eine Batch-Datei bei Euch aus? Im anderen Foenbeitrag bestand das Problem darin, das durch länger arbeitende Geschäftführer der Server einfach runtergefahren wurde und keine Meldung/Zeitschleife aktiviert wurde! Wie sieht die Batch Datei bei Euch aus und wie hast Du das Problem nun gelöst?