Zum Inhalt wechseln


Foto

Virenscanner und Firewall


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
65 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Welchen Virenscanner und welche Firewall nutzt ihr? (172 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Welchen Virenscanner und welche Firewall nutzt ihr?

  1. McAfee VirusScan (18 Stimmen [10.40%])

    Prozentsatz der Stimmen: 10.40%

  2. Norton Antivirus (40 Stimmen [23.12%])

    Prozentsatz der Stimmen: 23.12%

  3. Antivir (14 Stimmen [8.09%])

    Prozentsatz der Stimmen: 8.09%

  4. Antivirenkit (3 Stimmen [1.73%])

    Prozentsatz der Stimmen: 1.73%

  5. Kapersky Antivirus (6 Stimmen [3.47%])

    Prozentsatz der Stimmen: 3.47%

  6. McAfee Firewall (3 Stimmen [1.73%])

    Prozentsatz der Stimmen: 1.73%

  7. Norton Personal Firewall (20 Stimmen [11.56%])

    Prozentsatz der Stimmen: 11.56%

  8. ZoneAlarm (15 Stimmen [8.67%])

    Prozentsatz der Stimmen: 8.67%

  9. Sygate Firewall (3 Stimmen [1.73%])

    Prozentsatz der Stimmen: 1.73%

  10. sostiges (38 Stimmen [21.97%])

    Prozentsatz der Stimmen: 21.97%

  11. Tiny / Kerio Personal Firewall (10 Stimmen [5.78%])

    Prozentsatz der Stimmen: 5.78%

  12. Outpost / Outpost Pro (3 Stimmen [1.73%])

    Prozentsatz der Stimmen: 1.73%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 25. Januar 2003 - 14:11

Hallo zusammen,
Eine Frage an euch:
Welchen Virenscanner und welche Firewall nutzt ihr?
Es wäre nett, wenn viele dran teilnehmen würden.
Falls sonstiges gewählt wird, bitte Angaben machen.

MfG

Necron

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#2 BelAir57

BelAir57

    Newbie

  • 14 Beiträge

 

Geschrieben 25. Januar 2003 - 15:25

hallo,

habe seit einem Jahr Norton Internet Security (erst 2002, dann update 2003) im Einsatz und habe lange online-zeiten. Hab mir noch nie was eingefangen und bisher alles erfolgreich abgewehrt.

Grüße
Chuck Berry - real king of Rock'n'Roll

#3 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 25. Januar 2003 - 17:10

NIS ist sehr gut, wenn man die automatische Regelerstellung deaktiviert. Setze ich auch erfolgreich ein.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#4 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2003 - 07:40

Ich verwende McAfee VirusScan 7.0 und McAfee Firewall 4.0.
Bei der Firewall ist die automatische Regelerstellung sehr gut.
Auch der Virenscanner ist nicht schlecht.
Das beste an der Firewall ist, es ist ein Programm Namens Visual Trace dabei, damit kann man Hackerangriffe zurück verfolgen. ;)

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#5 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2003 - 08:21

Original geschrieben von Necron

Bei der Firewall ist die automatische Regelerstellung sehr gut.



Das ist genau das Problem dieser Firewalls. Automatisch werden alle möglichen Dinge erlaubt die Eher als sicherheitskritisch einzustufen sind. Ist gut für Anwender die sich nicht auskennen (besser als garkein Schutz), aber schlecht für User mit Ahnung. Wer Wert auf echte Sicherheit legt schaltet die automatischer Regelerstellung besser ab.

Original geschrieben von Necron

Das beste an der Firewall ist, es ist ein Programm Namens Visual Trace dabei, damit kann man Hackerangriffe zurück verfolgen. ;)



Was machst du dann, fliegst du nach Amiland und verhaust die Jungs? :D
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#6 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2003 - 09:27

Diese Firewalleinstellungen sind für Anfänger gut.
Ich selber habe auf Basis der voreingestellten Richtlinien, diese verschärft. Außerdem kann man seine Einstellungen einer Sicherheitsprüfung unterziehen.

Das eher nicht :D , aber bei einem Portscan, kann ich den Provider herausfinden, die E-Mailadresse des Angreifers, wo er wohnt und noch vieles mehr. Klappt zwar nicht bei allen, aber bei den meisten.

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#7 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2003 - 11:01

Original geschrieben von Necron

bei einem Portscan, kann ich den Provider herausfinden, die E-Mailadresse des Angreifers, wo er wohnt und noch vieles mehr. Klappt zwar nicht bei allen, aber bei den meisten.



Und was machst du mit dem Wissen? Schaltest du den Staatsanwalt ein, oder spammst du den Provider?
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#8 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2003 - 13:01

Was soll ich bei einem Portscan denn machen?
Eigentlich nichts, da ja keine Daten beschädigt oder gestohlen wurden. Aber bei einem Angriff wo Daten beschädigt oder gestohlen worden sind, sind die Daten fürs weitere Vorgehen nützlich, da man Beweise hat.(z.B. die IP-Adresse des Angreifers)
Man kann dann, wenn man vor Gericht geht den Provider fragen wer mit dieser IP an dem Tag im Internet war, so kriegt man den jenigen.

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#9 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2003 - 13:35

Musst ja hochsensible Daten auf deinem Rechner haben, wenn du glaubst ein Gericht fordert deinetwegen einen Provider auf seine Daten rauszurücken.
Oder einfach eine etwas unrealistische Selbsteinschätzung.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#10 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2003 - 13:37

So hochsensible Daten hab ich nicht, aber es sind persönliche Daten die sonst niemanden was angehen.
Was würdest du denn machen wenn sie gelöscht werden oder gestohlen?
Ich hoffe das dieser Fall niemals eintritt.
Letzteres mag auch stimmen, das es unrealistisch ist, das ein Gericht nur wegen meiner Daten den Provider auffordert die Daten raus zurücken.

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#11 McAbflug

McAbflug

    Expert Member

  • 1.084 Beiträge

 

Geschrieben 26. Januar 2003 - 18:56

Firewall hin, Virenscanner her, hab ich alles nicht.
Ich surfe grundsätzlich nur mit virtuellen Maschinen, da isses Wurscht, ob einer mit einem Hackerangriff kommt, oder mir einen Virus auf die Platte blasen will, is ja eh nur virtuell!
VCP for VI3 #28496

#12 marka

marka

    Moderator

  • 5.201 Beiträge

 

Geschrieben 27. Januar 2003 - 09:08

Hi allerseits!
Ich benutze als Firewall/Proxy die Freewarevariante von Smoothwall. Lässt sich recht gut konfigurieren und fängt 'ne Menge ab...
Als zusätzlichen Schutz gehe ich niemals mit einem Konto ins Internet, welches administrative Rechte hat.
Ferner konfiguriere ich meinen Internet Explorer so, dass ich nur bei ausgesuchten Seiten (u.A. MS wegen MCP-Site) potentiell unsichere Einstellungen wie Active Scripting etc. aktiviere. Ansonsten ist bei mir so etwas abgeschaltet!

Toi Toi Toi, bisher nie was eingefangen!

Nichts desto trotz wird eine regelm. Datensicherung durchgeführt, man weiß ja nie...

Viele Grüße von der Nordsee
Markus

 

In einem Forum ist es wie bei einem Fototermin - immer recht freundlich!
Kein Support per PN oder E-Mail, bitte im Forum posten, dann haben alle etwas davon ;)


#13 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 27. Januar 2003 - 12:52

Original geschrieben von marka

Nichts desto trotz wird eine regelm. Datensicherung durchgeführt, man weiß ja nie...


Hab ich noch vergessen zu sagen, dies mache ich auch regelmäßig.

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-


#14 nerd

nerd

    Moderator

  • 6.989 Beiträge

 

Geschrieben 27. Januar 2003 - 12:53

Hi,

also ich verwende auch NIS (selbstverständlich erstelle ich meine Regeln selber ;-)

Zusätzlich verwende ich den ie seit kurzem auch nicht mehr zum Surfen (nur noch Mozilla) und ich sichere meine Daten reglmässig auf meinen Linuxserver - falls doch mal was durchkommen sollte scheitert der Virus hoffentlich am OS ((-;

Hatte bis jetzt auch das Glück noch nie einen Virus auf meiner Platte gefunden zu haben (-;

Gruß

:: www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt!
:: www.SECURITY-BLOG.EU - DER Security BLOG!


#15 Necron

Necron

    Moderator

  • 11.556 Beiträge

 

Geschrieben 27. Januar 2003 - 12:55

Das selbe Glück hatte ich bisher auch, aber ich hatte schon unzählige Portscans die alle geblockt wurden.

Cheers,
Daniel

-Daniel's Tech Blog-