Zum Inhalt wechseln


Foto

progerssiver Test


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 andrea

andrea

    Gast

  • 1 Beiträge

 

Geschrieben 31. August 2001 - 13:09

hi,
mir hat heute jdm erzählt das die mcse-tests progerssiv sind.
das heißt man macht einen fehler und dann bekommt man anschließend automatisch nur noch fragen zu diesem thema gestellt.

und wenn das system dann sieht das man es in der vorgegebenen zeit ohnehin nicht mehr schaffen wird dann bricht er den test vorzeitig ab.

kann das sein?
hab ich zum ersten mal gehört.

weiß da jdm was dazu?

Gruß Andrea

#2 BerndR

BerndR

    Board Staff

  • 93 Beiträge

 

Geschrieben 31. August 2001 - 14:04

stimmt nicht, die tests sind weder progerssiv, noch adaptiv und auch nicht besonders progressiv, manchmal fühlt man sich danach etwas regressiv, je nachdem ob rot oder grün.
die tests werden aus remond runtergeladen und stehen mit beginn fest, no changes possible.

#3 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 31. August 2001 - 14:48

Mich haben einzellne Tests (216) eher depressiv gemacht. ;)
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#4 Thomas P

Thomas P

    Newbie

  • 55 Beiträge

 

Geschrieben 31. August 2001 - 17:54

Richtig, hier angesprochenes nennt sich "adaptive prüfungen", die bei MS z.Zt. nicht eingesetzt werden.
Tom

#5 Power

Power

    Expert Member

  • 123 Beiträge

 

Geschrieben 08. September 2001 - 11:11

Soweit mir bekannt ist, macht Novell adaptive Tests!? :confused:

#6 KayC

KayC

    Newbie

  • 2 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2001 - 15:05

kann ich mir nicht vorstellen, beim 70-176 war da nichts adaptives oder sonstiges. Streng nach Themengruppen geordnet...

greetz

KayC