Zum Inhalt wechseln


Foto

IOS von Cisco 3550 gelöscht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
31 Antworten in diesem Thema

#1 oscar1

oscar1

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 12. November 2004 - 11:54

Ich habe bei einer Cisco 3550 versehentlich das File-System gelöscht. :cry:

Der Switch meldet sich noch mit

switch:

Einige Befehle quittiert er mit PERMISSION DENIED

Ein dir ergab:

flashfs[0]: (read-write)
xmodem[1]: (read-only)
null[2]: (read-write)
bs[3]: (read-only)

Ein fsck ergab:

flashfs[0]: 78 files, 4 directories
flashfs[0]: 0 orphaned files, 0 orphaned directories
flashfs[0]: Total bytes: 15998976
flashfs[0]: Bytes used: 2685440
flashfs[0]: Bytes available: 13313536
flashfs[0]: flashfs fsck took 23 seconds

Zumindest der Speicherplatz scheint noch belegt. Kann man die Dateien wieder restaurieren, bzw. wie kann man ein neues IOS drauf bringen? :mad:

Für Eure Hilfe vorab vielen Dank!! :)

#2 mr._oiso

mr._oiso

    Senior Member

  • 352 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 11:15

Hi oscar1

Dann mach doch zunächst mal folgendes.

switch: flash_init

danach

switch: load_helper

und dann

switch: dir flash:

Dann paste mal Dein Ergebnis !
Mal schauen was wir noch tun können.

MfG

Mr.Oiso
Cisco is the record that I play !

#3 oscar1

oscar1

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 12:24

Hi Mr.Oiso

schön dass Du mir helfen willst. Das Ergebnis sieht so aus:


2 drwx 128 <date> lost+found

13313536 bytes available (2685440 bytes used)

Ich hoffe, dass Dir das etwas sagt. Es scheint, als ob der Platz der Dateien noch nicht freigegeben ist. Ein squeeze, wie bei den größeren Maschinen gibt es bei der c3550 glaube ich nicht. Auf jeden Fall habe ich nichts dergleichen laufen lassen.

#4 mmuelleh

mmuelleh

    Newbie

  • 29 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 12:49

Hast Du schon mal den Befehl undelete probiert:

The delete, undelete, and squeeze Commands
The delete command allows you to mark a file as deleted. A deleted file is not immediately removed from the file system; it carries a special "D" flag and is not displayed any more when issuing a dir command. Use the dir command with the "all" option to see all files, including deleted ones. Note that the delete command does not increase the available space on Flash, as "deleted" files are in fact not removed.

Console> (enable) delete bootflash:vbMSM2
Console> (enable) dir bootflash:
-#- -length- -----date/time------ name
1 4577929 Jun 14 2000 20:59:30 cat6000-sup.5-3-1a-CSX.bin
2 1187 Nov 19 1999 10:00:56 vbMSM

11410092 bytes available (4580692 bytes used)
Console> (enable) dir bootflash: all
-#- ED --type-- --crc--- -seek-- nlen -lngth- ---date/time---- name
1 .. ffffffff 4e84d429 49db0c 26 4577929 Jun14 00 20:59:30 cat6000-sup.5-3-1a-CSX.bin
2 .. ffffffff 4888b935 49e030 5 1187 Nov19 99 10:00:56 vbMSM
3 .D ffffffff 4888b935 49e554 6 1187 Dec02 99 03:05:21 vbMSM2

11410092 bytes available (4580692 bytes used)
Console> (enable)
The undelete command allows you to recover a file that is marked with the "D" flag. (You can see files with the "D" flag by issuing the dir all command.) You must specify the index of the file you want to recover, because it is possible to have several deleted files with the same name. Below is an example of how to recover the file "vbMSM2" that was just deleted:

Console> (enable) undelete 3 bootflash:vbMSM2
Console> (enable) dir
-#- -length- -----date/time------ name
1 4577929 Jun 14 2000 20:59:30 cat6000-sup.5-3-1a-CSX.bin
2 1187 Nov 19 1999 10:00:56 vbMSM
3 1187 Dec 02 1999 03:05:21 vbMSM

Gruss Herbert

#5 oscar1

oscar1

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 13:14

Toll das die Helferschar größer wird.

@Herbert

Mit undelete ist nichts. Hier die Befehle, die überhaupt noch verfügbar sind:

switch: ?
? -- Present list of available commands
boot -- Load and boot an executable image
cat -- Concatenate (type) file(s)
copy -- Copy a file
delete -- Delete file(s)
dir -- List files in directories
flash_init -- Initialize flash filesystem(s)
format -- Format a filesystem
fsck -- Check filesystem consistency
help -- Present list of available commands
load_helper -- Load and initialize a helper image
memory -- Present memory heap utilization information
mkdir -- Create dir(s)
more -- Concatenate (display) file(s)
rename -- Rename a file
reset -- Reset the system
rmdir -- Delete empty dir(s)
set -- Set or display environment variables
set_param -- Set system parameters in flash
sleep -- Pause (sleep) for a specified number of seconds
trap -- Cause a software breakpoint to occur
type -- Concatenate (type) file(s)
unset -- Unset one or more environment variables
version -- Display boot loader version

Ich weiß im Moment ehrlich gesagt nicht, wie ich mit einem dieser Befehle weiterkommen sollte. Vielleicht gibt es ja noch ein paar unkomentierte Cisco-Befehle?? :mad:

#6 mr._oiso

mr._oiso

    Senior Member

  • 352 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 13:17

Hi oscar1

Jetzt nochmal !

switch: flash_init

danach

switch: load_helper

und dann

switch: dir flash:lost+found

Ergebnis bitte !

MfG

Mr. Oiso
Cisco is the record that I play !

#7 mr._oiso

mr._oiso

    Senior Member

  • 352 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 13:24

Hi oscar1


Sollte sich im directory lost+found kein .bin file mehr finden, dann ist es weg, das gute Image ! :cry:

Ansonsten sollte es klappen mit :

switch: boot flash:lost+found/c3550-i5q3l2-mz.121-13.EA1.bin

z.B.

Good Luck

Mr. Oiso
Cisco is the record that I play !

#8 oscar1

oscar1

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 13:51

Hi Mr. Oiso,

leider geht so nix. Es komm nur ein error loading blablabla. Ich habe Deinen String angepasst auf die tatsächliche IOS-Version, die auf der c3550 drauf war. Mit beiden Varianten geht nichts.

Noch eine Idee??? :cry:

#9 mr._oiso

mr._oiso

    Senior Member

  • 352 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 14:11

Hi oscar1

Was ist den nun im Ordner Lost+found auf dem Wsitch noch
drin ?
Etwa kein binäres file mehr ?
Dann ist es auch weg ! Das Image !
Welche Version war denn drauf ?
Und hast Du kein Ersatz ?
Oder eine Sicherung ?


MfG

Mr. Oiso
Cisco is the record that I play !

#10 oscar1

oscar1

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 14:30

Hi Mr. Oiso,

in den Ordner kann ich nicht reinschauen. Wie Du an der geposteten Befehlsliste sehen kannst, ist kein DIR-Befehl verfügbar.

Eine IOS-Sicherung habe ich natürlich, weiß aber gleichwohl nicht, wie ich die Datei wieder reindübeln soll. TFTP ist nix.

#11 mr._oiso

mr._oiso

    Senior Member

  • 352 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 14:34

hi oscar1

Hast Du auch jedesmal flash_init
und load_helper gemacht bevor Du "dir flash:xxx" versucht hast ?
Wenn nicht ist mir schon klar warum er die Commands nicht nimmt.
Wenn Du eine Sicherung hast, geht es nur via Zmodem copy !

MfG

Mr. Oiso
Cisco is the record that I play !

#12 oscar1

oscar1

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 15. November 2004 - 15:10

Hi Oiso

Asche über mein Haupt. Ich habe nicht jedesmal die beiden Befehle vorangestellt.
Aber nachdem ich es jetzt gemaht habe, bin ich frustriert. Im dem Directory lost+found sind scheinbar nur noch Fragmente vorhanden.
Wie ist das Problem denn mir copy zmodem zu lösen?

#13 mr._oiso

mr._oiso

    Senior Member

  • 352 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2004 - 14:35

Hi oscar1

Wenn das so ist, dann bleibt Dir nichts anderes übrig, als
Deine IOS-Sicherung via ZModem auf den Router zu kopieren.
Ergo über die Consolenverbindung.
Das kannst Du in der Regel über den Hyperterminal unter
Windows machen. Im Menüpunkt "Übertragung" Datei senden.
Dort wählst Du nur das binäre file und sendest, nachdem Du
dem Router/Switch gesagt hast:
copy zmodem flash:image_name

Tip: Ändere zuvor die Baudrate von 9600 auf 115200, sonst dauert das sehr lange.
Confreg 0x3922

MfG

Mr. Oiso
Cisco is the record that I play !

#14 WP3

WP3

    Member

  • 147 Beiträge

 

Geschrieben 16. November 2004 - 15:21

Ein 2948G hat hat die Firmware cat4000-k8.8-1-2.bin soll aber mit der Firmware cat4000.6-3-7.bin laufen weil der Bootloader für die 8er Version nicht stimmt.

die alte version (cat4000.6-3-7.bin) liegt auf dem tftp server (xxx.xxx.xxx.xxx) zur verfügung.


ME1 auf aktuelle Switch IP bringen.



rommon 9 > show interface
me1: inet xxx.xxx.xxx.xxx netmask xxx.xxx.xxx.xxx broadcast xxx.xxx.xxx.xxx

rommon 10 > show ip route
Destination Gateway Interface
----------------------- ----------------------- ---------
default xxx.xxx.xxx.xxx me1




als nächstes TFTP angaben eintragen:



rommon 11 > tftpserver=xxx.xxx.xxx.xxx

rommon 12 > set
PS1=rommon ! >
vitTimeouts=3
DiagBootMode=post
MemorySize=64
AutobootStatus=fail
tftpserver=xxx.xxx.xxx.xxx
?=0
CONFIG_FILE=bootflash:switch.cfg
WHICHBOOT=bootflash:cat4000-k8.8-1-2.bin
ROMVERSION=4.4(1)
BOOT=?,1;
rommon 13 > WHICHBOOT=bootflash:cat4000-6.3.7.bin
rommon 14 > set
PS1=rommon ! >
vitTimeouts=3
DiagBootMode=post
MemorySize=64
AutobootStatus=fail
tftpserver=xxx.xxx.xxx.xxx
WHICHBOOT=bootflash:cat4000-6.3.7.bin
?=0
CONFIG_FILE=bootflash:switch.cfg
WHICHBOOT=bootflash:cat4000-k8.8-1-2.bin
ROMVERSION=4.4(1)
BOOT=?,1;
rommon 15 > BOOT=bootflash:cat4000.6-3-7.bin
rommon 16 > set
PS1=rommon ! >
vitTimeouts=3
DiagBootMode=post
MemorySize=64
AutobootStatus=fail
tftpserver=xxx.xxx.xxx.xxx
WHICHBOOT=bootflash:cat4000-6.3.7.bin
BOOT=bootflash:cat4000.6-3-7.bin
?=0
CONFIG_FILE=bootflash:switch.cfg
WHICHBOOT=bootflash:cat4000-k8.8-1-2.bin
ROMVERSION=4.4(1)
BOOT=?,1;
rommon 17 > WHICHBOOT=cat4000.6-3-7.bin
rommon 18 > set
PS1=rommon ! >
vitTimeouts=3
DiagBootMode=post
MemorySize=64
AutobootStatus=fail
tftpserver=xxx.xxx.xxx.xxx
BOOT=bootflash:cat4000.6-3-7.bin
WHICHBOOT=cat4000.6-3-7.bin
?=0
CONFIG_FILE=bootflash:switch.cfg
WHICHBOOT=bootflash:cat4000-k8.8-1-2.bin
ROMVERSION=4.4(1)
BOOT=?,1;
rommon 19 > boot cat4000.6-3-7.bin
7:21.307727: Loading file xxx.xxx.xxx.xxx:cat4000.6-3-7.bin
8:43.045272: 4126440 bytes received (checksum 0x6fb3)
################################
Starting Off-line Diagnostics
Mapping in TempFs
Board type is WS-X2948
DiagBootMode value is "post"
Loading diagnostics...

Power-on-self-test for Module 1: WS-X2948
Status: (. = Pass, F = Fail)
processor: . cpu sdram: . eprom: .
nvram: . flash: . enet console port: .
switch registers: . switch sram: .
Module 1 Passed

Exiting Off-line Diagnostics

#15 oscar1

oscar1

    Newbie

  • 13 Beiträge

 

Geschrieben 17. November 2004 - 09:51

@ Der Ansatz hilft mir im Moment leider nicht weiter.

@Mr. Oiso

auf der Befehlszeilenebene nimmt er den Befehl

copy zmodem flash:imageXXXX

nicht an. Den quittiert er nur mit PERMISSION DENIED !

Wenn ich dann über SEND gehe, stelle ich ZMODEM ein und Browse zu meinem File. In dem dann erscheinenden Frame ZMODEM FILE SEND FOR XXXXX erscheint in den Feldern SENDING, LAST EVENT, STATUS, FILE, ELAPSED usw. erscheint lediglich nach einiger Zeit unter STATUS und LAST EVENT: Connection timed out. Nicht einmal der Filename steht dort.
Das war es dann aber auch schon.

An welcher Ecke mache ich den Fehler?

flash_init und load_helper setze ich jedes mal vor einen neuen Versuch auf der Befehlszeilenebene.