Zum Inhalt wechseln


Foto

Mit 70-210 oder 70-215 beginnen ? -(et al.)-


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 Hendrik

Hendrik

    Newbie

  • 1 Beiträge

 

Geschrieben 26. Mai 2001 - 20:31

Hi,

ich möchte die Prüfungen zum MCSE 2000 ablegen, weiss aber nicht, womit anfangen ...

Mit Workstation, Server, oder ... ?

Da ich mich in "Heimarbeit" vorbereiten will,
ist die nächste Frage, ob, wenn ich mit Ws anfange, direkt ein Lehrbuch als "Server-Ausgabe" einzukaufen ist, oder doch besser erst die "Workstation-Ausgabe"?

Was ich meine ist: Steht nicht auch das, was im Workstation-Buch steht, auch im Server-Buch (und einiges mehr natürlich) ?

Könnte ich mir da die Workstation-Ausgabe schenken? Oder lieber nicht?

TIA

Hendrik

#2 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.294 Beiträge

 

Geschrieben 28. Mai 2001 - 05:26

Hallo Hendrik,

auf alle Fälle brauchst du beide Bücher, WS und Server.
Die Unterschiede sind nicht trivial.
In welcher Reihenfolge Du die Prüfungen machst, denke ich, ist nicht wirklich wichtig.
Auf alle Fälle besorg dir die grünen Bücher von MS-Press sind echt spitze, und besser als die MOC-Unterlagen.

Gruß

Dr.Melzer


edit: alter Beitrag aus dem ehemaligen MCP2001 UltraBoard

#3 Egoshooter

Egoshooter

    Member

  • 134 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2001 - 10:34

Hy Hendrik,

Ich hab erst mit Professionell angefangen und will dann die Server machen. Ich denke einfach, dass Professionell einfacher ist, muss man net so viel Protokolle kennen...

Wünsch Dir aber viel Glück beim Lernen.

PS: Bereite mich auch im Selbststudium drauf vor...

#4 Guest_mic_*

Guest_mic_*

 

Geschrieben 31. August 2001 - 19:38

hi...

ich für meinen teil habe als erstes die 70-215 angelegt. ist aber sicher nicht so wichtig ob du erst ws oder server machst. sind beide nicht allzu schwer.

kann allerdings nicht allzu viel gutes von den ms-press büchern berichten. zum lernen und verstehen sicher ok, als gezielte prüfungsvorbereitung eher unbrauchbar.

aber ich denke da gibt es auch andere meinungen, wie man an meinem vorredner dr. melzer sieht.

natürlich ist das ganze in kombination mit guten (ok, auch sehr teueren) seminaren zu den einzelnen themen noch besser und leichter zu schaffen.

allerdings sollte man nicht davon ausgehen server beinhalte quasi das thema workstation... dem ist sicher nicht so.

gruß

#5 Guest_Samojede_*

Guest_Samojede_*

 

Geschrieben 02. September 2001 - 12:31

Hi,

die Reihenfolge ist prinzipiell egal. Wissen muß man allerdings aus allen Bereichen etwas. Deshalb ist es ratsamer sich erst auf alle Prüfungen vorzubereiten und dann erst mit den Prüfungen anzufangen.

Bei meiner 217 Prüfung hatte ich sehr viele Fragen aus dem 215 Bereich und umgekehrt. Klar ist der Schwerpunkt in dem Bereich wo man gerade die Prüfung schreibt, doch sollte man alles wissen und verstehen.

Zu der Frage ob die grünen (MS-Press) oder die blauen (MOC) Bücher kann ich nur antworten, daß die Bücher für unterschiedliches Puplikum geschrieben worden sind. Die Grünen sind für Heimlernende, die sich alles selber beibringen müssen und somit eine detailierter Schreibweise brauchen. Das Selbststudium erlaubt auch andere Vorgehensweisen. Die Blauen dagegen sind für intensives Lernen am Stück und haben damit ein spezielles Vorgehen. Es gibt somit auch kein links und kein rechts vom Weg, wenn die Leitende Person (MCT) nicht zuläßt.

Welches nun der richtige Weg ist, muß im endefekt jeder für sich selber wissen. Nicht jeder kann sich alleine daheim hinsetzen und lernen, wenn es doch drausen so schönes Wetter ist und der Badesee ruft. Andere können nicht einfach alles als gegeben hinnehmen, sondern wollen alles ganz genau wissen, was eventuell auch der Trainer nicht so einfach beantworten kann.

Am Besten ist es natürlich, wenn man beide Wege gleichzeitig gehen kann. Denn wenn man alles verstanden hat, ist das mit den Prüfungen eigentlich ein Klacks. Es wird zwar keinen geben der alles kann oder verstanden hat, aber dafür muß man halt lernen.

Auch MS geht diesen Weg! Die Prüfungsfragen werden immer mehr auf das Verständnis hin ausgelegt, als auf die Möglichkeit etwas auswendig lernen zu können. Diese Aussage selbst ist nicht von mir, sondern von MS selbst. Auch in anderen Foren wird es immer mehr gezeigt, daß Prüfungsvorbereitungen (Troytech, Selftestsoftware, ....) nur noch Vorbereitungen sind und kein Garant für ein Betehen sind. Denn wer kann schon 600 Fragen für die 210 im Kopf behalten, die eventuell auch noch in anderen Bereich auftauchen können. Außerdem wenn jemand 4200 Fragen auswendig gelernt hat, kann dieser fast jedes Problem lösen.

CU Samojede
(MCT)

#6 Lian

Lian

    Moderator

  • 19.991 Beiträge

 

Geschrieben 02. September 2001 - 17:20

Original geschrieben von Samojede
Außerdem wenn jemand 4200 Fragen auswendig gelernt hat, kann dieser fast jedes Problem lösen.


Kann Dir in allen Punkten zustimmen ausser diesem, es gibt auch Leute, die stur auswendig lernen ohne ein Wort verstanden zu haben zB... ;)
Kann mich da an einige Abiturkollegen erinnern :rolleyes:
cu
–––
Microsoft MVP [Cloud and Datacenter Management - High Availability]

#7 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.294 Beiträge

 

Geschrieben 03. September 2001 - 07:40

Original geschrieben von Lian


Kann Dir in allen Punkten zustimmen ausser diesem, es gibt auch Leute, die stur auswendig lernen ohne ein Wort verstanden zu haben
cu


Strike!!!

Da kann ich dir nur zustimmen Lian.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#8 kleinwoelfchen

kleinwoelfchen

    Newbie

  • 26 Beiträge

 

Geschrieben 07. Oktober 2001 - 15:53

Original geschrieben von Lian


Kann Dir in allen Punkten zustimmen ausser diesem, es gibt auch Leute, die stur auswendig lernen ohne ein Wort verstanden zu haben zB... ;)


Oh mann ... da be******t man sich doch selber. Danach stehst du vor nem Server und schaust wie ne Kuh ins Uhrwerk.

Bringt das was? Lieber verstehe ich was ich da mache, als dasich was habe und danach b***d da stehe.

... Wolle

#9 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.294 Beiträge

 

Geschrieben 07. Oktober 2001 - 21:53

Original geschrieben von kleinwoelfchen


Oh mann ... da be******t man sich doch selber. Danach stehst du vor nem Server und schaust wie ne Kuh ins Uhrwerk.

Bringt das was? Lieber verstehe ich was ich da mache, als dasich was habe und danach b***d da stehe.

... Wolle


Da hast du vollkommen Recht, aber leider gibt es auch immer die andere Seite.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#10 Lian

Lian

    Moderator

  • 19.991 Beiträge

 

Geschrieben 07. Oktober 2001 - 22:17

Original geschrieben von kleinwoelfchen


Oh mann ... da be******t man sich doch selber. Danach stehst du vor nem Server und schaust wie ne Kuh ins Uhrwerk.

Bringt das was? Lieber verstehe ich was ich da mache, als dasich was habe und danach b***d da stehe.

... Wolle


:rolleyes:

Außerdem wenn jemand 4200 Fragen auswendig gelernt hat, kann dieser fast jedes Problem lösen.

Bezugnehmend darauf, kann ich da nicht zustimmen, Rest siehe oben.
–––
Microsoft MVP [Cloud and Datacenter Management - High Availability]

#11 godlaya

godlaya

    Newbie

  • 61 Beiträge

 

Geschrieben 08. Oktober 2001 - 19:24

Fang auf jeden Fall mit dem Server an! Das ist Die beste Wahl am Anfang. :D
:confused: Meine Prüfung ist am 17.10. :confused: