Zum Inhalt wechseln


Foto

Nur neue Dateien kopieren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 25.354 Beiträge

Geschrieben 16. September 2004 - 12:28

Problem:

Dateien sollen von einem Ordner in einen anderen Ordner kopiert werden. Im Ziel-Ordner sind ein Großteil der Dateien jedoch bereits vorhanden. Beim Kopieren mit dem Windows Explorer kann nun ausgewählt werden, dass diese Dateien überschrieben werden sollen. Es kann jedoch nicht ausgewählt werden, nur noch nicht vorhandene Dateien zu kopieren.

Lösung:

Bereits seit Windows 95 gibt es eine undokumentierte Funktion, mit welcher nur neue Dateien kopiert werden. Wird im Bestätigungsfenster beim Klick auf " nein " gleichzeitig die <Shift> gedrückt wird, werden keine Dateien überschrieben und nur die noch nicht vorhandenen Dateien kopiert.
Sollen jedoch auch Ordner und Unter-Ordner kopiert werden, funktioniert dieser Trick nicht mehr. Hier kann mit dem Befehl "XCopy" gearbeitet werden. In der Kommandozeile kann mit dem Befehl:
XCopy\< Laufwerksbuchstabe:>\<Quelle> <Laufwerksbuchstabe:>\< Ziel> /d/i/h/k/s/-y der Inhalt eines Verzeichnis inklusive aller Unterverzeichnisse kopiert werden, ohne dass im Zielverzeichnis Dateien überschrieben werden.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#2 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.332 Beiträge

Geschrieben 16. September 2004 - 17:50

Hallo,

nur der Form halber . . . . .

"Robocopy" W2k / W2K3 Ressource Kit ist etwas flexibler und hat Reporting Funktionen bezüglich kopierter / nicht kopierter Dateien (usw.).

djmaker

#3 joenas

joenas

    Junior Member

  • 83 Beiträge

Geschrieben 17. September 2004 - 12:23

Ich hab bisher immer mit
xcopy /s /d /y z:\lan x:\lan
gearbeitet.

Klappt auch einwandfrei und kopiert auch nur neue Dateien.