Zum Inhalt wechseln


Foto

Lizense


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
42 Antworten in diesem Thema

#31 real_tarantoga

real_tarantoga

    Expert Member

  • 2.218 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 16:49

ein authentifizierter zugriff ist ein authentifizierter zugriff ist ein authentifizierter zugriff ist ein authentifizierter zugriff ...
die ip-dienste verlangen keine cal - ich weiss, du bist der lizenzexperte, aber hier hast du einfach nicht recht. oder verstehe ich nur bahnhof :confused:

dumme antworten sind rein zufällig und auf einen fehler in der speicherverwaltung zurückzuführen
 


#32 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 17:01

Der authehtifizierte Zugriff meint den IIS. Keine Lizenz für anonymen Zugriff auf einen Webserver. Wenn du dich daran anmeldest wie zum Beispiel bei Outlook Webaccess, wird die CAl fällig.

Letztendlich ist das auch die einzige Art einen Windows Dienst ohne Authentifizierung zu nutzen. (Ausser du bist ein IP-Phone oder ein Switch) Ohne eine Benutzeroberfläche kannst du dich auch nicht anmelden.

Insofern meinen wir offensichtlich das gleiche, haben aber aneinander vorbeigeredet.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#33 grizzly999

grizzly999

    Board Veteran

  • 17.691 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 17:16

Letztendlich ist das auch die einzige Art einen Windows Dienst ohne Authentifizierung zu nutzen

Grizzly999 legt ein Veto ein :D

DHCP verlangt keine Authentifizierung, DNS-Abfrage auch nicht, und WINS bei NT, 2000 und 2003 (bei AD, wenn mit Prä-Windows 2000-kompatiblen Berechtigungen eingerichtet) auch nicht. IP-Routing, RIP u.ä. sowieso nicht, von daher meine ich auch, dass solche Netzwerkdienste, die dafür gedacht und gemacht sind, auch von anderen TCP-fähigen OS im Netz (~IX, Novell, Macintosh usw. usw.) benutzt zu werden, ohne CAL benutzt werden können.

Alles andere wäre eine Katastrophe, ein Grund für alle in gemischten Netzen, Microsoft Netzwerkdienste (oder MS- ServerProdukte überhaupt nicht einzusetzen) und mit Sicherheit nicht von Micorsoft durch einen CAL-Zwang für speziell diese Dienste vorgesehen.

IMHO !!!


grizzly999
MVP [Windows Server - Directory Services]
www.ServerHowTo.de -Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!

#34 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 17:25

Original geschrieben von grizzly999
DHCP verlangt keine Authentifizierung, DNS-Abfrage auch nicht, und WINS bei NT, 2000 und 2003 (bei AD, wenn mit Prä-Windows 2000-kompatiblen Berechtigungen eingerichtet) auch nicht. IP-Routing, RIP u.ä. sowieso nicht, von daher meine ich auch, dass solche Netzwerkdienste, die dafür gedacht und gemacht sind, auch von anderen TCP-fähigen OS im Netz (~IX, Novell, Macintosh usw. usw.) benutzt zu werden, ohne CAL benutzt werden können.


Du kannst aber all diese Dienste nur nutzen, wenn du dich vorher auf einem Rechner (der Domäne) angemeldet hast (was hilft dir eine IP-Adresse, die über DHCP kam, wenn du sie mangels Anmeldung am System nicht nutzen kannst) und dafür brauchst du eine CAL.

Original geschrieben von grizzly999

Alles andere wäre eine Katastrophe, ein Grund für alle in gemischten Netzen, Microsoft Netzwerkdienste (oder MS- ServerProdukte überhaupt nicht einzusetzen) und mit Sicherheit nicht von Micorsoft durch einen CAL-Zwang für speziell diese Dienste vorgesehen.



Genau so ist es aber, ich kenne jetzt auch kein MS Serverprodukt, das ohne Authehtifizierung auskommt.

Wenn ein Windows Server im Netz steht, braucht jeder Rechner der Dienste von ihm nutzt eine CAL. Einzige Ausnahme sind Anonyme Webdienste und Server die Prozessorlizenzen haben.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#35 wean

wean

    Senior Member

  • 410 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 17:25

Du kannst aber all diese Dienste nur nutzen, wenn du dich vorher auf einem Rechner (der Domäne) angemeldet hast (was hilft dir eine IP-Adresse, die über DHCP kam, wenn du sie mangels Anmeldung am System nicht nutzen kannst) und dafür brauchst du eine CAL

IP-Phones z.B kommen mit einem DHCP-Lease an sich einwandfrei zurecht *nerv* ;)




Da muss ich grizzly zustimmen.

Angenommen ein Provider wie COLT würde einen MS-DNS-Server verwenden.

Laut Docs Theorie wäre es nur dann möglich, wenn die Clients, die sich irgendwo in irgendeinem x-beliebigen Firmennetz befinden, sich im "pro Arbeitsplatz" Lizenzmodus befänden.

Somit müsste man alle Firmen wegen dieses einen DNS-Servers gegenprüfen (?)


Was (wie :-) )denkt ihr?
Vorallem, was ist mit meinen Lizenzen im Lizenmanager? Reicht es jetzt aus, die verwendeten Lizenzen lizenziert zu haben oder nicht? Daher würde sich für mich diese Diskussion lohnen :-)
It's not a bug, it's a feature
--
mcse

#36 grizzly999

grizzly999

    Board Veteran

  • 17.691 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 17:31

Also: DHCP z.B. ist in RFC 1542 festgelgt, welches Microsoft so implementiert hat, genauso wie die anderen RFCs für die genannten Netzwerkdienste. Auf keinem Rechner, der DHCP, DNS, WINS, RIP, Routing u.ä. TCP-IP Dienste nutzt, muss irgendein Benutzer in irgendeiner Wiese angemeldet sein, nicht bei Windows, nicht bei LINUX, UNIX, Novell oder irgendeinem OS.


grizzly999
MVP [Windows Server - Directory Services]
www.ServerHowTo.de -Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!

#37 grizzly999

grizzly999

    Board Veteran

  • 17.691 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 17:38

Auf der anderen Seite: in den MS-FAQs zu den CAL steht, für den Zugriff auf Serverdienste benötigt man eine CAL, außer bei nicht authentifiziertem Zugriff aus dem Internet.
Hmmmm..... :confused:


grizzly999
MVP [Windows Server - Directory Services]
www.ServerHowTo.de -Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!

#38 wean

wean

    Senior Member

  • 410 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 17:43

Ein schönes Eck, in das wir uns hier geredet haben :-)
It's not a bug, it's a feature
--
mcse

#39 Velius

Velius

    Expert Member

  • 5.645 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 17:56

Ich denke DOC meint folgendes: Nehmen wir 'mal an, dass eine Firma Exchange OWA einsetzt, sich aber entschliesst bei den Clients voll auf Linux zu setzen. Na ja, soweit ich weiss, kann man OWA auch über einen nicht-IE Browser nutzen. Jetzt sparen die Typen doch die Lizenzen für Outlook/Office.....

Das kann ja nicht im Sinne von MS sein. Allerdings können sie wohl kaum Lizenzen für RFC konforme dienste wie DHCP verlangen (bei einem Linux Rechner?) den sonst würden sie sich ja selbst in's Knie schiesen; und zur Anmeldung kann man dann ja lokal bleiben, oder auf Samba, oder noch schräger, auf Novell setzen.

Man wird dann ja wohl kaum einmal für das Client OS (z.B.: WXP)zahlen müssen, anschliessend für jeden DHCP-Lease (z.B.:W2K3 Server), und dann noch für die Novell
Anmeldung; macht rein logisch kleinen Sinn für mich!

#40 traxanos

traxanos

    Member

  • 141 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 20:11

Das ist ja was ich meine. Es wäre doch irgendwie Schwachsinnig zubehaupten das der DNS Dienst, DHCP, WINS und Co ein CAL brauchen. Klar verstehe ich es wenns es ein DC ist oder ein Exchange-Server. Aber wir reden hier von Netzwerk-Infrastrucktur wo ich karnich abschätzen kann wieviele Zugreifen->sprich DNS.

Jetzt ist es sogar soweit gegangen das ein Bekannter meinte das slebst das verwenden eines Spiele-Servers auf einem Server eine CAL braucht.

Jetzt überlegen wir mal, dass würde doch bedeuten das es auf keiner LAN Windows-System zum Einsatz kommen dürften, weil sich kein LAN-Party-Veranstalter einige hundert CALs leisten könnten.

Alle LANs wäre illegal!!!

Was wäre denn mit der Druckerfreigabe etc...

Oh man da hilft nur ein Anruf bei MS ;)

PS: Bin schon gespannt was unser MVP sagt ;)

Nachtrag:
Das ist unterandrem der Grund, weshalb ich diese Diskussion in den Raum geworfen habe -> weil da jeder was anderes antwortet!
Gruß TraxanoS
---------------------------
...ÄH was???...

#41 Gadget

Gadget

    Moderator

  • 5.082 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 21:25

Hi @all

bin auf eure interessante Unterhaltung gestoßen und hab mich selber a bisserl auf die suche gemacht. Und folgende Artikel gefunden:

1. https://www.microwar...406MSDE_CAL.pdf

Jede direkte oder indirekte Verbindung
zwischen User/Device und dem Server gilt als Zugriff auf den
Server


- Indirekt heißt doch für mich auch DNS / Wins

2.https://www.microwar...tter02401DE.pdf

Authentifizierter Nutzer: Nutzer, der direkt oder indirekt vom integrierten Anmeldedienst von Server oder Verzeichnisdiensten eine Beglaubigung erhält.


Danach mal bei Microsoft geschaut

http://www.microsoft...g/faq/index.htm

Und bin nochmals auf die External-Connector-Lizenz gestoßen - wäre die nicht vielleicht die richtige Lizenzierungsform?

Konfuzius sagt: Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben.

Kohn.blog


#42 traxanos

traxanos

    Member

  • 141 Beiträge

 

Geschrieben 24. August 2004 - 21:29

Ja genau das hab ich vor ca 3 Stunden meinem Kollegen auch gesagt. Aber warum eine Lizenz holen wenn keine benötigt wird. Und die Frage ist ob nun eine benötigt wird oder nicht. Wie du schon sagst

"Authentifizierter Nutzer: Nutzer, der direkt oder indirekt vom integrierten Anmeldedienst von Server oder Verzeichnisdiensten eine Beglaubigung erhält."

Genau das passiert aber nicht bei einer Nutzung von DNS und WINS und Co.
Gruß TraxanoS
---------------------------
...ÄH was???...

#43 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.226 Beiträge

 

Geschrieben 25. August 2004 - 09:06

Die external Connector Lizenz gilt nur für Zugriffre von Nicht Firmenmitgliedern. Im Fall von traxanos, ginge die nicht.

Da der Tread jetzt anfängt sehr in Vermutungen und persönlichen Interpretationen von einzelnen rauszulaufen und wir uns zusätzlich auf des dünne Eis der Interpretationen von Verträgen begeben, schliesse ich den Tread jetzt.

MS als Lizenzgeber sagt, deder Zugriff auf einen serverdienstz benötigt eine CAL. Das ist Fakt.

Wer meint das es amders ist, soll sich das schriftlich von Microsoft bestätigen lassen, oder die benötigten CAL´s kaufen, wenn er MS Server einsetzen will.
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!