Zum Inhalt wechseln


Foto

Hard- & Software-Inventory für kleinere & größere Netzwerke mit AIDA32


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
176 Antworten in diesem Thema

#16 (DR)NO

(DR)NO

    Junior Member

  • 103 Beiträge

 

Geschrieben 13. August 2004 - 05:47

@Inti29
Danke, werde ich gleich mal Probieren!

#17 gerrit02

gerrit02

    Newbie

  • 43 Beiträge

 

Geschrieben 17. August 2004 - 08:28

Original geschrieben von Inti29
Viele Administratoren stehen vor dem Problem wie sie ihr Netzwerk effektiv überwachen/auswerten und kontrollieren können. Zum einen stellt sich die Frage nach verwendeter/ eingesetzter Software sowie der verwendeten/eingesetzten Hardware-Komponenten.

Enthalten ist:
- ein Tutorial (pdf),
- eine Auswerte-Access-Datenbank (ab Office 2000 Mindestvoraussetzung)
- eine für die DB nötige ocx-Datei
- Script für das remote Verteilen von AIDA32 als Dienst im Netzwerk
- Script für das remote Verteilen von geplanten Task


editiert von grizzly999

Funktionen der DB sind z. Bsp: CSV-Import, Trennung der evtl. vorhandenen Kommentare vom Rechnernamen, Löschen der fehlerhaften/doppelten Reports, "Änderungsanzeige", Diagramm (Anzahl verwendeter Betriebssysteme), Hardwareinformationen nach Auswahl eines Rechners, Softwareinformationen: - nach Rechner (installierte SW des Rechners) sowie nach Auswahl einer gefundenen SW (Angabe des/der Rechners, die diese SW installiert haben), sowie diversen Abfragen (vorhandene Floppy-Lw, Floppy, Optische Lw, etc.)

Inti29(+4)





Hallo Inti29,

erstmal herzlichen Dank für das kleine Tool und die Anleitung. Es ist eigentlich das, was wir immer gesucht haben. Klappt bis auf ein paar Kleinigkeiten ganz gut.

Testweise habe ich es auf einer Workstation und einem Notebook eingerichtet. Auf der Workstation klappt es schon, nur sind in der Datenbank keinerlei Softwareeinträge zu finden. Die Hardware wird aber angezeigt und das finde ich irgendwie strange. Auf dem Notebook wird der Dienst erst gestartet und gleich wieder angehalten. Auf beiden Geräten ist man Admin. Daran sollte es nicht liegen.

Die Einstellungen wurden per Hand gemacht und auch überprüft, aber es scheint das alles in Orndung ist.

Wie kann es kommen, das die Software in der DB nicht angezeigt wird? In Reports sind auch keine <Rechnername>.ado-Dateien zu finden???!

Was gibt es noch für Tipps ;-)

gruss
gerrit02

PS: Sorry für die dummen Fragen; Newbie muss sich erst noch beweisen.

#18 Inti29

Inti29

    Member

  • 167 Beiträge

 

Geschrieben 17. August 2004 - 13:26

@gerrit02

Habt ihr in AIDA32 selbst unter "Datei"-"Einstellungen"-"Bericht"-Berichtsdatei den UNC-Pfad gesetzt? Mit "Dateiname" = $HOSTNAME ?
Daran sollte es liegen, was das Reportfile angeht.
Bzgl. der fehlenden Softwareeinträge in der DB.... - checkt mal euer Custom-Reportfile. Höchstwahrscheinlich fehlt dort das Häkchen bei "Software"-"Installierte Programme"

Prüfen über: "Bericht"-"Berichts-Assistent Pro/Lite"- auf "Laden" klicken und das auf dem Share abgespeicherte Reportfile (RPF) auswählen. Dann auf das Plus-Zeichen vor "Software" klicken und checken, ob das Häkchen bei "installierte Programme" gesetzt ist

bzgl des Dienstes (Notebook): Überprüft nochmals die Einstellunen unter "ADO" in AIDA32 (Connect zur DB) und den Registry-Eintrag. Sonst hab ich keine weitere Idee :(

Ich habe selbst mit Tests auf Notebooks keine Probleme gehabt...

Hat evtl. sonst noch jemand diese Probleme beobachtet?

Inti29

#19 HeiM_User

HeiM_User

    Newbie

  • 23 Beiträge

 

Geschrieben 18. August 2004 - 08:04

Hi Inti29,

klasse Sache das mit Deiner Lösung zur Inventarisierung :D

Ich hab da allerdings ein kleines Problem:
ich möchte einige weitere Abfragen in die Datenbank einbauen - bis dahien natürlich noch kein Problem, aber wenn ich dann auch entsprechende Formulare erstellen, bzw. die bestehenden abändern möchte habe ich keinerlei Zugriffsmöglichkeit mehr.
D. h. ich kann weder neue Formulare oder Moduler erstellen, noch die vorhandenen bearbeiten.

Bin ich jetzt einfach nur zu dumm für diese Welt, oder ist das genau so von Dir geplant? :confused:

Gruß, HeiM_User

#20 Inti29

Inti29

    Member

  • 167 Beiträge

 

Geschrieben 18. August 2004 - 09:10

Tja.... es verhält sich folgendermassen:
Die Idee, mit "einfachsten" Mitteln ein Inventory durchzuführen, welches erstens nichts kostet und zweitens relativ leicht umzusetzen ist, ist Bestandteil meiner Tätigkeit als Domänen-Administrator im Bereich des Konfigurationsmanagement.
So ist die Idee der DB entstanden und wurde Stück für Stück aufgebaut.
Der Gedanke, die DB der Community im Allgemeinen zur Vfg. zu stellen, nahm Gestalt an.
Um sicherzugehen, ob andere sich mit dieser Art von "Inventarisierung" überhaupt identifizieren können/dürfen, habe ich die DB erstmal - wie Dir als erster (@HeiM_User - Herzlichen Glückwunsch!) aufgefallen ist - geschützt.
Tja, sie ist geschützt... - wie gesagt, da mich bisher eigentlich null Feedback bzgl. der DB bzw. irgendwelche Anregungen erreicht haben - trotz des Traffics - habe ich mir gesagt, warum sollte ich darauf hinweisen... - ich wollte mich erst mal vergewissern, ob überhaupt Interesse daran besteht, und ob andere evtl. zusätzliche Ideen/Gedanken haben, um damit evtl. das ganze aufzubohren. So eine Art "Entwicklungskreis" wollte ich eigentlich "erschaffen"; es gibt noch viele andere, die wesentlich fitter in dem ganzen sind als ich; ich hatte auch super Hilfe von unserem Haus-eigenen Entwicklungsteam, um meine Problemchen mit dieser DB in den Griff zu kriegen.

Aber wie erwähnt - bisher: NULL

Wir haben noch ganz andere Schnittstellen (andere SQL-DB) bei mir auf der Arbeit wie die komplette Lizenzverwaltung mit allen Angaben, automatische Überwachung von Installationen/Deinstallationen, angemeldeter Nutzer, Zuordnung der Peripherie (Monitor/Drucker,ext. Lw), Haupt- und Nebennutzer, etc...

Fazit (bisher): Den meisten reicht wohl diese normale DB zum spielen und scheint den "Herrschern" von kleineren Netzwerken völlig auszureichen. Wirklich Interssierte hätten sich *denk ich mal* schon per E-Mail gemeldet...

Inti29(+4)

#21 HeiM_User

HeiM_User

    Newbie

  • 23 Beiträge

 

Geschrieben 18. August 2004 - 09:54

Schade eigentlich!

Na ja, werd ich mir wohl erst mal irgendwie nur mit neuen eigenen Abfragen ohne entsprechende Formulare weiterhelfen müssen, bis ich (als noch unwissender Azubi) mir selbst so etwas in der Art basteln kann. ;)

Mein Chef wird sich freuen, weil ich so dann ja doch erheblich mit SQL zu tun bekomme. Ich werd ja sooo viel lernen :rolleyes:

HeiM_User

#22 gtb6666

gtb6666

    Newbie

  • 15 Beiträge

 

Geschrieben 23. November 2004 - 12:33

Original geschrieben von Inti29

...
Der Gedanke, die DB der Community im Allgemeinen zur Vfg. zu stellen, nahm Gestalt an.
... und ob andere evtl. zusätzliche Ideen/Gedanken haben, um damit evtl. das ganze aufzubohren.

Fazit (bisher): Den meisten reicht wohl diese normale DB zum spielen und scheint den "Herrschern" von kleineren Netzwerken völlig auszureichen. Wirklich Interssierte hätten sich *denk ich mal* schon per E-Mail gemeldet...

Inti29(+4)



Tja, würde mich ja gerne per Mail melden, aber leider ist die Mail-Adresse "Inti29@gmx.net" tod. Also versuchs ich mal direkt hier im Board:

Hallo !
Nach langer Suche habe ich vor einiger Zeit dein Posting im mcseboard (www.mcseboard.de) gelesen. Ich hatte selber vorher einige Versuche unternommen, ein Netzwerkinventory mit AIDA32 (und psexec von sysinternals) zu erstellen. Letztendlich klappte das zwar ganz gut, war aber im täglichen Umgang zu kompliziert. Deine Lösung ist da um vieles einfacher - vor allem da ich von Datenbanken keinen Plan habe - und läuft deswegen auch seit 2 Monaten in unserem Netzwerk.

Bezugnehmend auf dein Posting vom 18.08.2004 auf msceboard.de hier also etwas Feedback bzw. gleich eine Frage:

AIDA32 speichert bei uns die Daten noch in der von dir präparierten Access-DB (für eine SQL-Variante habe ich zu wenig Ahnung). Nach 2 Monaten hat diese Datenbank bei 100 Clients mittlerweile ein kaum noch handlebare Grösse erreicht (175MB nach Komprimieren und Reparieren). Ich behelfe mir damit, diese DB wegzusichern und eine "jungfräuliche" Original-DB aus deinem Installationpaket aufzuspielen. Schöner wäre es aber, wenn es eine Möglichkeit gäbe, die gespeicherten Daten auf z.B. maximal 3 Einträge je Client zu begrenzen (im Moment wird alles seit Beginn der Inventarisierung gespeichert).

Falls es eine verbesserte Variante deines AIDA- Netzwerkinventorys gibt, wäre ich daran sehr interessiert.

Schöne Grüsse aus Bonn,
gtb6666

#23 HeiM_User

HeiM_User

    Newbie

  • 23 Beiträge

 

Geschrieben 24. November 2004 - 07:37

Wie jetzt?

Mann kann doch in inti's Datenbank einen "Abgleich" durchführen. Damit verschwinden dann alle doppelten Einträge einzelner Clients in der Datenbank. Folglich sollte deine Datenbank nicht in diesem Maße anwachsen!

#24 gtb6666

gtb6666

    Newbie

  • 15 Beiträge

 

Geschrieben 24. November 2004 - 08:42

Jo, schön wärs. Nur leider tut sich bei mir nichts nach "Abgleich"

#25 constante

constante

    Junior Member

  • 104 Beiträge

 

Geschrieben 24. November 2004 - 13:35

bzgl. http://home.arcor.de\harry-britta\AIDA32.zip

Irgendwie funzt der Link bei mir nicht! Kannst du den nochmal posten???

#26 substyle

substyle

    Board Veteran

  • 1.842 Beiträge

 

Geschrieben 24. November 2004 - 14:12

hxxp://home.arcor.de/harry-britta/aida32.zip

müsste es heisen . hehe . geht aber leider auch nicht .. grrr

aber machs doch mal so

http://home.arcor.de/harry-britta/

.. und siehe da ! ta ta .. ein verzeichnisslisting

gruß

subby

#27 constante

constante

    Junior Member

  • 104 Beiträge

 

Geschrieben 25. November 2004 - 07:17

danke! Aber ausser ein paar Bildchen ist nichts drin....... :rolleyes:

#28 Inti29

Inti29

    Member

  • 167 Beiträge

 

Geschrieben 26. November 2004 - 12:17

Herrjeh... - ich hab ein bisschen "aufgeräumt" - dabei ist einiges weggekommen...

Der neue Link:

http:\\Inti31.strana.de\_EVEREST_.RAR

Hinzugekommen ist einiges....

EMail (neu)ist: Inti31@arcor.de


Sorry.

Inti

PS: Ich schrieb: Dies ist eine auf Access-DB. Benutzt man eine SQL-DB, dann wäre innerhalb des Codes etwas zu ändern, SQL ist halt etwas anders als Access. Daher funktioniert der Abgleich auch nicht. zur Größe: irgendwas ist dann nicht so ganz richtig. Meine Db mit ~700 Clients hat so eine Größe von 37-50 MB...

@gtb6666 Du kannst mir mal mailen, für die Boardmail hier habe ich zu wenig Posts...

Schönes Wochenende

#29 Inti29

Inti29

    Member

  • 167 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2004 - 21:38

Tja, kaum stellt man es bereit - schon hörts auf mit dem Feedback.. naja...

!!!UPDATE der Package!!!

beinhaltet neue Scripte - weniger ist mehr - :) und ein neues, völlig überarbeitetes Tutorial...

Der neue und alte Link:

http:\\Inti31.strana.de\_EVEREST_.RAR


Inti29(+4)

#30 e2e4

e2e4

    Gast

  • 537 Beiträge

 

Geschrieben 09. Dezember 2004 - 11:39

DL funktioniert nicht.