Zum Inhalt wechseln


Foto

.ost in .pst umwandeln


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1 strobbel

strobbel

    Newbie

  • 43 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juli 2004 - 05:29

hi @ll ...

hat von euch jemand eine ahnung wie ich folgendes problem löse?
wir haben hier eine .ost in der wichtige emails mit anhängen eines unserer user stecken. diese lässt sich aber nur unter genau dem userprofil einlesen und nicht unter beispielsweise meinem profil. nun möchten wir diese .ost in eine .pst umwandeln, damit ich diese auch bei mir einlesen kann und dann dem anderen user die emails zur verfügung stellen kann.
es gibt da mehrere programme dafür, aber irgendwie funktioniert keines so richtig.
hat jemand noch ne idee wie ich das vielleicht lösen kann ... wäre über jeden lösungsweg sehr sehr dankbar !

gruß
strobbel

#2 Erik2k3

Erik2k3

    Member

  • 192 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juli 2004 - 09:13

Hallo Strobbel,

wenn Du die Datei noch mit dem besagten User nutzen kannst, geh doch auf Datei -> Importieren/Exportieren -> Exportieren in eine Datei -> PST.

Oder habe ich Dich missverstanden?

Viele Grüße,
Erik
Ich hätte Einiges verstanden, hätte man nicht versucht es mir zu erlären

#3 strobbel

strobbel

    Newbie

  • 43 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juli 2004 - 09:18

@eric
erstmal danke für deine hilfestellung !
aber so funktioniert das nicht. die datei lässt sich nichtmal mehr beim user richtig einspielen. es würde mit dem programm
exchange recovery funktionieren das ich als demo habe, aber die demo stellt nur 3 mails wieder her .... und für einmal damit arbeiten geb ich keine 700 € aus !
wiesst du sonst noch was?

#4 OlePole

OlePole

    Newbie

  • 8 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juli 2004 - 09:32

moin,

wenn sich die *.ost - datei beim user noch öffnen lässt, dann würde ich mal folgendes versuchen:

- anmeldung mit gezogenem netzwerkkabel (damit keine verbindung zum exchange aufgebaut werden kann)
- outlook offline starten
- *.pst ins outlookprofil einbinden
- mails usw. aus der *.ost in die *.pst verschieben oder kopieren
- outlook beenden
- *.ost an anderen ort kopieren/verschieben
- netzwerkkabel stecken
- anmelden
- outlook öffnen im online-betrieb und die *.pst müsste noch verfügbar sein

IMHO gibt es aber dazu schon meherererere threads hier :-)
und wech

#5 strobbel

strobbel

    Newbie

  • 43 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juli 2004 - 09:35

@olepole
hmmm das prob ist aber das sich die .ost garnich bei ihm öffnen lässt, weil sie noch an sein altes profil gebunden ist.
wir hatten inzwischen einen exchange crash und musste alles neu einbinden und einrichten. so liegt er jetzt auf einem anderen server & outlook nimmt die .ost nichtmehr an !
wüsstest du jetzt noch was? :)

ps. sorry das ich die threads nich gefunden habe ...

#6 Velius

Velius

    Expert Member

  • 5.645 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juli 2004 - 14:49

Hi

Versuch´s mal damit, konnte schon gute Erfahrungen machen!! :cool: :D

[/EDIT] Hätte fast den Link vergessen....


http://office.micros...=EC011081751033

#7 strobbel

strobbel

    Newbie

  • 43 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juli 2004 - 15:43

@velius
dankeschön für die hilfe, aber ich kann die .ost ja nichtmal mehr ins outlook einlesen weil in ihr ja das profil vor dem crash gespeichert ist ... gibts denn da keine möglichkeit mehr?

#8 Velius

Velius

    Expert Member

  • 5.645 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juli 2004 - 16:40

Hallo nochmals

du sollst sie auch nicht ins Outlook einlesen, sondern die Scanpst.exe ausführen, welche du im %program files%\gemeinsame Dateien oder über die Suchfunktion findest.

Die Datei lässt sich nicht mehr öffnen, weil sie korrupt ist, in .pst´s und ost´s werden keinerlei userbezogenen Settings geschieben, deswegen kann man sie auch zusätzlich passwortschützen.

Versuch´s einfach mal.....

#9 Velius

Velius

    Expert Member

  • 5.645 Beiträge

 

Geschrieben 08. Juli 2004 - 16:53

Ooops.....


Ost können doch nicht mehr geöffnet werden, aber wozu eigentlich??

Es ist doch nur eine Synchronisation des Exchange Inhaltes! Wenn die Dateien auf dem Server nicht mehr sind und auch kein Backup besteht, na dann weiss ich auch nicht weiter, ausser so schnell wie möglich eine Backuplösung besorgen. :( ;)


P.S.: Wie du einem anderen User die Rechte auf eine andere Mailbox gibst weisst du aber, oder?!? :rolleyes:

#10 strobbel

strobbel

    Newbie

  • 43 Beiträge

 

Geschrieben 09. Juli 2004 - 04:47

@velius
das problem war das in der .ost einige dateien mit anhängen liegen ... diese dateien waren auch zuerst vorhanden, nur wurden sie fälschlicherweise durch ein anderes programm beim recovern überschrieben :(
dadurch sind die anhänge nun nichtmehr lesbar !
ich müsste nur einfach die .ost in eine .pst umwandeln können und mein problem wäre gelöst ...
das programm exchangerecovery kann das z.b. aber es hat keinen grossen sinn das prog für einen einsatz für 800 € zu kaufen !
ich brauche irgendeine andere lösung ...

#11 Bragan

Bragan

    Newbie

  • 55 Beiträge

 

Geschrieben 09. Juli 2004 - 06:15

Hallo,

wenn Dir 800€ zu viel sind, mache ein Disaster Recovery deines gecrashten Exchange Servers mit einer noch Sicherung die noch zur Verfügung steht und Exportiere den Postfachinhalt in ein PST File.

Alternativ kann Du einmal das Tool OST To PST unter http://salvatore.f2o...pps/ost2pst.zip ausprobieren. Erfahrungsberichte kann ich keine geben, da ich über dieses Tool nur so nebenbei gestolpert bin.

Für das Allgemeinverständnis der Funtionsweise eines OSTs:

Bei einem Crash des Exchangeservers und dessen Neuaufsetzens kann das OST Filke nur so lange benutzt werden bis das Outlook den ersten Kontakt zum neu aufgesetzten Exchange Server aufgenommen hat. Ab dem Zeitpunkt läßt sich ein altes OST File nicht mehr öffnen.

In Deinem Fall hat der Client scheinbar schon eine Verbindung aufgenommen gehabt und deswegen läßt sich das OST File nicht mehr öffnen.

Grüße,

Marc

#12 strobbel

strobbel

    Newbie

  • 43 Beiträge

 

Geschrieben 09. Juli 2004 - 06:34

@bragan
danke erstmal :)
also das tool ost to pst geht leider nich, denn das schmiert immer ab wenn ich die ost umwandeln will ...
das desaster recovery will leider auchnich richtig laufen ... einmal meckert er fehlende logfiles an, einmal das einmal das ...
hast du da noch eine idee was ich da machen kann, bzw. mit welchem programm usw.?

gruß christian

#13 Velius

Velius

    Expert Member

  • 5.645 Beiträge

 

Geschrieben 09. Juli 2004 - 06:39

Ich glaube so kommst du nicht weiter.....

An deiner Stelle würde ich eher versuchen, den Exchange zum laufen zu bringen. Mach doch einen neuen Thread auf, und poste die Fehlermeldungen!

#14 zuschauer

zuschauer

    Board Veteran

  • 6.558 Beiträge

 

Geschrieben 09. Juli 2004 - 21:05

Nein, bitte keinen neuen Thread zu dem Thema aufmachen !

Dann müßte strobbel nochmal erklären, wieso er an das ost- file nicht mehr rankommt (neu aufgesetzter Exchange-Server).

@strobbel: Wenn Dir die 800 € für ein funktionierendes Recovery-Tools zu viel sind (weil nicht angemessen), wieso mailst Du (oder Dein User) nicht einfach, daß er/sie die mail nochmal senden soll, da "aufgrund von Störungen am Mailserver Ihre e-Mail leider nicht zugestellt werden konnte, bla, bla bla".

Soweit ich das verstanden hab, geht es Dir um einige Anhänge in einigen Mails, die also weniger als 800 € wert sind !

Manchmal ist man zu fixiert auf eine Lösungsfindung, um den einfacheren Weg zu sehen ! ;)

#15 strobbel

strobbel

    Newbie

  • 43 Beiträge

 

Geschrieben 11. Juli 2004 - 10:48

@zuschauer
du hast eigentlich recht, nur ist der besagte user einfach in der höheren fügungsgewalt & er will die mails so wiederhaben ! dieses beiden möglichkeiten hab ich auchschon gesehen ...
muss das echt irgendwie hinkriegen !