Zum Inhalt wechseln


Foto

Netzwerküberwachung mit NoNetSMS


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
66 Antworten in diesem Thema

#31 srkonus

srkonus

    Senior Member

  • 398 Beiträge

 

Geschrieben 19. November 2007 - 08:11

Guten morgen,

auch von mir gibt es mal eine Nachricht, zumindest anschauen würde ich es mir einmal gerne.

#32 e2e4

e2e4

    Gast

  • 537 Beiträge

 

Geschrieben 19. November 2007 - 10:51

Danke für die Zusendung. Bei mir möchte der NoNetManager die pstools.zip von MS herunterladen. Der Originallink ist nicht mehr gültig, sodass ich das ZIP-File in den Programmordner gelegt habe. Dennoch möchte die Software selbiges immer wieder downloaden.
MCP

#33 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.250 Beiträge

 

Geschrieben 19. November 2007 - 21:17

Hi e2e4,

lade dir die Sysinternalssuite herunter und entpacke diese in das Installationsverzeichnis
z.B. C:\Programme\NoNetSMS. Dann sucht er beim Prog Start nicht mehr ;) Download

Ich habe mir auch mal das Tool angesehen und ehrlich, es ist nicht schlecht.

Persönlich bevorzuge ich aber Observe-IT, welches auch Freeware ist und
super einfach in der Config ist.

Weitere Infos dazu gibt es hier:
Observe-IT - a free system monitoring software

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#34 jsacer

jsacer

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 19. November 2007 - 21:59

...Persönlich bevorzuge ich aber Observe-IT, welches auch Freeware ist und
super einfach in der Config ist...

Na ja, da vergleichst Du aber Äpfel mit Birnen...

Observe-IT ist ja vergleichsweise "einfach gestrickt" - wenn ich die Beschreibung und das Handbuch richtig lese, dann kann das Tool gerade mal ping, http, https, ftp und offene Ports prüfen und dann bis zu 3 Actionen starten.

Wobei wenn ein wichtiger Rechner beim ersten Mal auf einen PING-Check nicht mehr antwortet, dann brauche ich keine Action 2 und 3 mehr :D

NoNetSMS kann da in dieser Hinsicht schon viel mehr - es kann beliebige Dienste überwachen und ggf. versuchen (so wie es Microsoft auch immer anzeigt "...Es wird versucht Dienst XY zu starten...") diesen Dienst wieder zu re-aktivieren.

Ich habe zum Beispiel ein Problemkind - einen alter NT4 Server. Dort schmiert regelmäßig der VNC-Server beim Beenden der Verbindung ab... Kein Problem - NoNetSMS prüft ob der Dienst WinVNC4 noch aktiv ist und startet mir das Teil dann wieder...
So komme ich beim nächsten Mal wieder per Fernwartung auf den Server - ist sehr hilfreich wenn man daheim sitzt und den Rechner im Büro überwachen muss (spart Zeit, Nerven und Benzin... :D )

Aber der wichtigste Unterschied ist doch die Ausfallsicherheit: NoNetSMS schickt bei einem Fehler auf Wunsch eine Mail UND (wenn ein Handy vorhanden ist) eine SMS über ein Handy am seriellen Port des "Prüf-Rechners". Somit ist der Informationsfluss doppelt abgesichert - dass gleichzeitig das Handy und der E-Mail-Server ausfallen ist sehr unwahrscheinlich, oder?

Und damit man auch weiß, dass die Überwachung noch läuft, bekommt man auf Wunsch eine regelmäßige Alive-Meldung des Rechners auf dem NoNetSMS läuft (ebenfalls per Mail und/oder SMS).

Somit ist sichergestellt, dass die Überwachung immer läuft bzw. dass man wenigstens merkt wenn der Prüfrechner abschmiert und man keine Überwachung mehr hat...

Was macht Observe-IT wenn der Mailserver weg ist... ?
Es kann zwar erkennen, dass der Server nicht mehr reagiert - aber worüber informiert er dann seinen Herrn und Meister?

Und wenn der Rechner mit Observer-IT (oder nur das Tool) abraucht, dann merkt man das auch nicht...

Außer natürlich man prüft wieder regelmäßig manuell diesen Rechner, ob er noch läuft- aber genau das (manuelle prüfen und den damit verbundenen Aufwand) will man ja durch den Einsatz so eines Überwachungs-Tools vermeiden, oder?
happy postings, jsacer

#35 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.250 Beiträge

 

Geschrieben 19. November 2007 - 22:31

Wobei wenn ein wichtiger Rechner beim ersten Mal auf einen PING-Check nicht mehr antwortet, dann brauche ich keine Action 2 und 3 mehr :D


Warum muß z.B ein SQL Server mehr als 1433 sprechen ?

NoNetSMS kann da in dieser Hinsicht schon viel mehr - es kann beliebige Dienste überwachen und ggf. versuchen (so wie es Microsoft auch immer anzeigt "...Es wird versucht Dienst XY zu starten...") diesen Dienst wieder zu re-aktivieren.


Die Befehlszeile hast du in den Optionen gesehen ? Damit geht das auch :)

Aber der wichtigste Unterschied ist doch die Ausfallsicherheit: NoNetSMS schickt bei einem Fehler auf Wunsch eine Mail UND (wenn ein Handy vorhanden ist) eine SMS über ein Handy am seriellen Port des "Prüf-Rechners". Somit ist der Informationsfluss doppelt abgesichert - dass gleichzeitig das Handy und der E-Mail-Server ausfallen ist sehr unwahrscheinlich, oder?


OK, wie reagiert das System beim Ausfall des Überwachungsrechner ?

Was macht Observe-IT wenn der Mailserver weg ist... ?
Es kann zwar erkennen, dass der Server nicht mehr reagiert - aber worüber informiert er dann seinen Herrn und Meister?


Darüber kann man jetzt diskutieren, das Problem hast du aber mit jedem System.
Denkbar wäre eine Überprüfung Erreichbarkeit des Mailservers, bei Fehlschlag
wir ein Anderer verwendet.

Und wenn der Rechner mit Observer-IT (oder nur das Tool) abraucht, dann merkt man das auch nicht...


Das hast du bei jedem System

Aber ich wollte hier auch keine Diskussion über Vor- und Nachteile der einzelnen
Systeme entfachen. Sollte nur ein Hinweis sein auf ein anderes in meinen Augen
sehr gutes Tool sein um schnell eine einfache Überwachung zu installieren.

Für größere Umgebungen würde ich dann auf IPSwitch etc zurückgreifen,
das kostet dann aber auch richtig Geld.

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#36 srkonus

srkonus

    Senior Member

  • 398 Beiträge

 

Geschrieben 20. November 2007 - 07:02

Könnte mir jemand NoNetSMS zukommen lassen, wäre super nett.

#37 jsacer

jsacer

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 20. November 2007 - 14:59

...Die Befehlszeile hast du in den Optionen gesehen ? Damit geht das auch :) ...

Ne, Sorry - hatte nur schnell die Website und die PDF-Hilfe überflogen - Und die Befehlszeilenoptionen finde ich da nicht, nur ein Hinweis auf die Befehlszeile auf der Website.

...OK, wie reagiert das System beim Ausfall des Überwachungsrechner ? ...

Habe ich doch geschrieben:

...
Und damit man auch weiß, dass die Überwachung noch läuft, bekommt man auf Wunsch eine regelmäßige Alive-Meldung des Rechners auf dem NoNetSMS läuft (ebenfalls per Mail und/oder SMS).

Somit ist sichergestellt, dass die Überwachung immer läuft bzw. dass man wenigstens merkt wenn der Prüfrechner abschmiert und man keine Überwachung mehr hat...

Wenn die Alive-Meldung ausbleibt, dann lebt mein Überwachungsrechner nicht mehr...(oder das Handynetz ist zusammengebrochen, was aber eher unwahrscheinlich ist :D)
"Meine" Alive-meldung kommt um 12:00 Uhr und weckt mich zur Mittagspause :D
happy postings, jsacer

#38 Pipeline

Pipeline

    Member

  • 264 Beiträge

 

Geschrieben 20. November 2007 - 20:34

Jsacer, kennst du den Entwickler?
Ich hatte ihm eine PN geschickt, aber leider keine Antwort erhalten... :-(
Grüße aus Hamburg,
Pipeline

#39 jsacer

jsacer

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 20. November 2007 - 20:36

Jsacer, kennst du den Entwickler?

Ja, kenn' ich - es ist der User motzel :D
happy postings, jsacer

#40 jsacer

jsacer

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 20. November 2007 - 23:09

Nachdem ich gerade 2 Unzustellbarkeitsmeldungen bekommen habe...

Wenn jemand unbedingt die letzte Version 1.1.0.48 (mit deutscher Hilfedatei im chm-Format) benötigt, dann PN - mit einem Postfach das 10 MB verträgt - an mich...


ich ergänze den Satz von oben: mit einem Postfach das 10 MB verträgt UND eine ZIP-Datei mit enthaltener EXE-Datei (Setup) annimmt ...

Ich mache jeweils 1 Versuch mit dem Versand pro User - es macht keinen Spaß 10 MB zu versenden und dann eine Unzustellbarkeitsmeldung zu erhalten - ehrlich !
Selbst bei DSL (3000) ist die Leitung bei 10 MB Versand (mit dem üblichen Upload von 256 KB) ein wenig belegt und der Rechner ist beschäftigt - Echt übel wenn es Nachts um 1 Uhr ist und man ins Bett will!

@frankmannb: Dein Postfach sagt
" ----- The following addresses had permanent fatal errors -----
<XXXXX.XXXXX@XXXXX-XXXXXX.XX>
(reason: 552 host XXXX-XXXXXX.de [999.999.999.999] said: 552 Error: message too large)"
Sorry, welchen Teil von "...mit einem Postfach das 10 MB verträgt..." hast Du nicht verstanden?

@srkonus: Googlemail mag kein ZIP-Files (Illegal Attachment - wusste ich auch nicht) - Du bekommst noch einmal eine Chance...
Bitte PN mit einer Mailadresse die EXE-Files in einer ZIP-Datei annimmt und ich schicke Dir die 10 MB morgen Abend
happy postings, jsacer

#41 XP-Fan

XP-Fan

    Moderator

  • 11.250 Beiträge

 

Geschrieben 20. November 2007 - 23:16

Hi,

hast du nicht die Möglichkeit das Tool wegen der Nachfrage irgendwo als Download abzulegen,
vorrausgesetzt es widerspricht nicht den Lizenzbedingungen des Authors.

Gruß und viel Erfolg !

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#42 Marco7488

Marco7488

    Member

  • 150 Beiträge

 

Geschrieben 21. November 2007 - 08:49

genau, Upload und dann ist das Problem gelöst wenn der Autor es akzeptiert.

Ich würde es auch Uploaden wenn du mir das File geben würdest.
| Gruß Marco |

#43 jsacer

jsacer

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 21. November 2007 - 11:46

Hallo zusammen,

vielen Dank für die gut gemeinten Beiträge und PN's wegen einer Download-Möglichkeit des Tools (wow - ich hätte nicht gedacht, dass nach so langer Zeit soooooo eine Nachfrage nach NoNetSMS einsetzt :cool: ).

Der Autor hat seine Website für das Programm vor ca. 2 Jahren vom Netz genommen und somit die öffentliche Download-Möglichkeit abgeschafft.

Ich kenne die Gründe dafür nicht, denke aber man sollte das respektieren.

Daher bleiben wir einfach bei dem bisherigen Verfahren über die PN (sozusagen eine nichtöffentliche Hilfe unter Forumsmitgliedern):
Einfach eine Mailadresse - die 10 MB empfangen kann und darf - per PN an mich mailen und ich starte jeden Abend von zu Hause aus die Verteilung. Was ich nicht bis ca. 21:00 Uhr erhalten habe, geht dann halt am nächsten Tag raus!

Und wer kein passendes Postfach hat, der hat Pech gehabt ... :cry: :cool: :cry:
.
.
.
.
.

Späßle gmacht:
...der kann das Ganze auch ohne die deutsche Hilfe im chm-Format haben (das sind dann nur noch 5 MB im ZIP-Format gepackt - drunter geht's wirklich net, sorry :rolleyes: )

Bitte einfach in der PN angeben, ob Ihr das volle Programm oder die "Light-Version" wollt :D
happy postings, jsacer

#44 jsacer

jsacer

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 21. November 2007 - 20:33

So, Versand (7xFULL, 1x Light) für heute abgeschlossen - ab jetzt geht die Software erst wieder morgen Abend raus ...
happy postings, jsacer

#45 Pipeline

Pipeline

    Member

  • 264 Beiträge

 

Geschrieben 21. November 2007 - 21:03

Ja, kenn' ich - es ist der User motzel :D

Moin!

Ach nee! :-)
Ich meinte nicht nur den Namen, den kennen wir auch.
Ich meinte ob du ihn kennst, persönlich oder zumindest mal per Mail...
Grüße aus Hamburg,
Pipeline