Zum Inhalt wechseln


Foto

Gruppenrichtlinien Problem !


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
91 Antworten in diesem Thema

#16 yoyo

yoyo

    Junior Member

  • 122 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 18:57

die Domäne kann er jetzt auflösen / war ich mal wieder schneller als der Server ...

am DC und an den Clients

ping "Firma".local

Ping wird ausgeführt für "Firma".local [10.10.32.100] mit 32 Bytes
Daten:

Antwort von 10.10.32.100: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 10.10.32.100: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 10.10.32.100: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 10.10.32.100:

#17 fritzo

fritzo

    Gast

  • 259 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 18:59

Hi,

Du musst trennen zwischen:

ping = Auflösung über WINS
nslookup = DNS - Auflösung

Ansonsten siehe oben.

"Adressen dieser Verbindung in DNS registrieren" funktioniert übrigens nur mit DHCP, kann man sonst deaktivieren. Stört hier aber nicht, deswegen nicht wichtig.

Grüße,
Fritz

#18 yoyo

yoyo

    Junior Member

  • 122 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:07

ipv6 ist schon seit Januar drauf...

Nslookup am DC und an den Clients leider immer noch :confused:

nslookup
*** Der Servername für die Adresse 10.10.32.100 konnte nicht gefunden werden: No
n-existent domain
Standardserver: UnKnown
Address: 10.10.32.100


übrigens zu DFS:

also der Dienst läuft auf dem DC / es ist nur kein DFS-Stamm eingetragen...

auf den Clients kann ich das mit dem DFS nicht so nachverfolgen / steht nämlich nirgends in den Diensten drin...aber der Reg-Key ist eingefügt...

(ProbleminsGedächtnisRuf:
im Explorer auf \\"Firma".local gehen...dann sehe ich da die vorhandenen Freigaben... auf netlogon und sysvol keine Berechtigung...trotz der vorhandenen Freigaben-und NTFS-Berechtigung / somit Event 1058 Quelle Userenv -> meine schönen Skripts und GPO's werden nicht gezogen :cry: )

Grüße

#19 yoyo

yoyo

    Junior Member

  • 122 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:14

Domäne wird zwar aufgelöst aber zur Sicherheit:

Wins:

die Aktiven Registrierungen unter Wins haben nur den Server 00h 01h 20h ; die Domäne oder sonstiges ist hier nicht vorhanden ; aber die Clients und Drucker und Router haben sowieso feste IP's; DHCP ist ja hauptsächlich nur für kommende und gehende Notis etc. gedacht...

#20 fritzo

fritzo

    Gast

  • 259 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:21

ipv6 ist schon seit Januar drauf...


ok, dann wird das wohl in Ordnung sein, obwohl sich mir die Fußnägel ein bißchen hochrollen dabei *grins

nslookup
*** Der Servername für die Adresse 10.10.32.100 konnte nicht gefunden werden: No
n-existent domain
Standardserver: UnKnown
Address: 10.10.32.100

..heisst für mich, daß der Server sich selbst nicht als DNS kennt.. Was sagt eigentlich Dein eventvwr? Werden Fehler angezeigt? Falls ja, gib mal die EventID und die Quelle an.

DFS: also der Dienst läuft auf dem DC / es ist nur kein DFS-Stamm eingetragen...

das ist ok so. Solang der Dienst läuft..

auf den Clients kann ich das mit dem DFS nicht so nachverfolgen / steht nämlich nirgends in den Diensten drin...aber der Reg-Key ist eingefügt...

auch normal, Du siehst auf den Clients nichts davon.

(ProbleminsGedächtnisRuf:
im Explorer auf \\"Firma".local gehen...dann sehe ich da die vorhandenen Freigaben... auf netlogon und sysvol keine Berechtigung...trotz der vorhandenen Freigaben-und NTFS-Berechtigung / somit Event 1058 Quelle Userenv -> meine schönen Skripts und GPO's werden nicht gezogen :cry: )



ahh also Userenv. ok, ich such mal.

Grüße,
Fritz

#21 fritzo

fritzo

    Gast

  • 259 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:23

Hi,

schau Dir das mal an:

http://www.eventid.n...Userenv&phase=1

Grüße,
Fritz

#22 grizzly999

grizzly999

    Board Veteran

  • 17.691 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:26

nslookup
*** Der Servername für die Adresse 10.10.32.100 konnte nicht gefunden werden: No
n-existent domain
Standardserver: UnKnown
Address: 10.10.32.100

Das ist kein "Fehler" in dem Sinne. Wenn du eine Reverse Lookupzone für dein(e) Subnetz(e) hinzufügst, kommt diese Hinweismeldung nicht mehr.


im Explorer auf \\"Firma".local gehen...dann sehe ich da die vorhandenen Freigaben...

Wo genau kannst du im Explorer auf den DNS-Namen der Domäne gehen?

Wins:

die Aktiven Registrierungen unter Wins haben nur den Server 00h 01h 20h ; die Domäne oder sonstiges ist hier nicht vorhanden

Hat denn der DC selber den WINS eingetragen? Dann soolten auch die anderen Einträge auftauchen.

übrigens zu DFS:

also der Dienst läuft auf dem DC / es ist nur kein DFS-Stamm eingetragen...

Macht nichts, der DFS Dienst läuft standardmäßig auf einem DC.

grizzly999
MVP [Windows Server - Directory Services]
www.ServerHowTo.de -Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!

#23 fritzo

fritzo

    Gast

  • 259 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:26

uh oh - 1000 mögliche Fehler und Lösungen...

#24 fritzo

fritzo

    Gast

  • 259 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:28

Hi grizzly,

Im Explorer kann man wie unter Start/Ausführen eingeben:

\\Domänenname.Domänensuffix

und dann kriegst Du die Shares auf dem DC

Grüße,
Fritz

#25 fritzo

fritzo

    Gast

  • 259 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:31

Hi Grizzly,

Das ist kein "Fehler" in dem Sinne. Wenn du eine Reverse Lookupzone für dein(e) Subnetz(e) hinzufügst, kommt diese Hinweismeldung nicht mehr.


--> er hat wahrscheinlich noch keine Reversezone angelegt, weil er ja DNS neu installiert hat. Das erschwert auch etwas die Analyse; aber ich kann es gut verstehen, weil ihm die Zeit wahrscheinlich auch im Nacken sitzt.

Grüße,
Fritz

#26 fritzo

fritzo

    Gast

  • 259 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:33

Hi yoyo,

sind in den Netzwerkeinstellungen auf dem DC die Einträge für WINS und DNS enthalten? Der DC muß auf sich selbst verweisen, also trag ihm jeweils seine eigene IP ein.

Grüße,
Fritz

#27 grizzly999

grizzly999

    Board Veteran

  • 17.691 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:36

Im Explorer kann man wie unter Start/Ausführen eingeben:

\\Domänenname.Domänensuffix

und dann kriegst Du die Shares auf dem DC

Ah, das meinte er, ich dachte, klickenderweise.

im Explorer auf \\"Firma".local gehen...dann sehe ich da die vorhandenen Freigaben... auf netlogon und sysvol keine Berechtigung...trotz der vorhandenen Freigaben-und NTFS-Berechtigung

Das sollte aber gehen. Poste doch mal die gegebenen Freigabe- und NTFS-Berechtigungen


grizzly999
MVP [Windows Server - Directory Services]
www.ServerHowTo.de -Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!

#28 yoyo

yoyo

    Junior Member

  • 122 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:41

@grizzly: im explorer auf ... gehen war schlecht: genauer wenn ich da den UNC Pfad eingeben : \\"Firma".local ....

Reverse ist ja jetzt erst mal noch nicht unbedingt notwendig / beziehungsweise nicht Fehlerrelevant oder?

beim DC unter Wins:

Bereichsoptionen:

003
006
044
046

definiert.

Serveroptionen:

ebenso


@fritzo:
eventid hab ich leider schon gesehen und hatte nichts bewirkt... :cry:


Grüße

#29 yoyo

yoyo

    Junior Member

  • 122 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:42

hinke gerade hinterher ;)

Berechtigungen kommen gleich...

#30 fritzo

fritzo

    Gast

  • 259 Beiträge

 

Geschrieben 02. Mai 2004 - 19:45

Yoyo,

wenn Du \\domain.domainsuffix eingibst und dann auf Sysvol gehst, ruf mal dort die Eigenschaften auf.

Schreib mal wie die Berechtigungen dort gesetzt sind, ob ein Karteireiter namens DFS dort zu sehen ist und wie der aussieht.

Grüße,
Fritz