Zum Inhalt wechseln


Foto

Net send mit einer IF-Anweisung!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
10 Antworten in diesem Thema

#1 owen

owen

    Member

  • 180 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2004 - 09:05

Hallo zusammen,

ich möchte gerne in einem W2k-Netzwerk mit Domäne
an einen bestimmten User eine Nachricht schicken, wenn
er sich an der Domäne einloggt.

Bsp:
User "Klaus" meldet sich an der Domäne "Test" an.

Loginscript (Batchdatei) läuft ab, überprüft mit der Variabel
%username% ob der Benutzer wirklich "Klaus" heißt und
schickt ihm dann über "send send" eine Nachricht.

Wer weiß wie ich das in eine Batchdatei realisieren kann?


Danke für eure Hilfe
Owen

#2 blub

blub

    Moderator

  • 7.605 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2004 - 10:50

hi,
wieso der Umweg über net send? Du kannst ihm doch direkt aus dem Login-Script über echo ... eine Nachricht zukommen lassen.

cu
blub

#3 owen

owen

    Member

  • 180 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2004 - 11:08

Stimmt schon, nur sobald das Loginscript durchgelaufen
ist, schließt sich das Fenster automatisch.

Außerdem achtet der User "Klaus" nicht auf dieses Fenster,
nene "net send" ist eigentlich schon ne gute Lösung, mir fehlt
halt nur noch die Möglichkeit es umzusetzen, deswegen meine Frage hier im Forum ;)

#4 blub

blub

    Moderator

  • 7.605 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2004 - 11:18

dann mach halt im Loginschript
net send %computername% "hallo klaus..."
cu
blub

#5 owen

owen

    Member

  • 180 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2004 - 11:48

Nein ich will ja an den Benutzernamen eine Nachricht schicken und nicht an den Computernamen.

Aber wenn ich in einem Loginscript für mehrere User das eintrage, dann kriegt jeder User die Nachricht, aber nur "Klaus" soll ne Nachricht bekommen ...

#6 nitro2000de

nitro2000de

    Member

  • 302 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2004 - 12:05

Das erstell für "Klaus" doch einfach ein eigenes Skript...
Technischer Informatikassistent
CCCT / CCNT / MCP / Office Master

http://nase.black-entity.de/?Uli

#7 klausk

klausk

    Expert Member

  • 1.462 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2004 - 12:37

Hab ich was übersehen oder warum nimmst Du nicht folgende If-Abfrage: :confused:
if /i %Username%==Klaus net send %Username% "Hallo"

www.ServerHowTo.de - Das MCSEboard.de HowTo Projekt ist online!


#8 blub

blub

    Moderator

  • 7.605 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2004 - 14:38

owen, vielleicht beschreibst du doch mal dein Loginscriptkonzept.
Bekommt jeder user sein eigenes script per NT4-Netlogon, jeder computer sein eigenes per gpo, alle user dasselbe Skript mit Verzweigungen, oder oder oder....
cu
blub

#9 owen

owen

    Member

  • 180 Beiträge

 

Geschrieben 14. Februar 2004 - 15:36

Original geschrieben von klausk
Hab ich was übersehen oder warum nimmst Du nicht folgende If-Abfrage: :confused:

if /i %Username%==Klaus net send %Username% "Hallo"



Danke genau das habe ich gesucht.

In einem Loginscript sollte der User gecheckt werden und wenn die Bedingung erfüllt ist, diesem eine Nachricht zu stellen.
Für jeden User ein seperates Loginscript halte ich für unnötig bzw. hatte ich vorher schon, ich wollte es nur damit eleganter lösen.

Also vielen Dank für eure Hilfe :-)

#10 daruma

daruma

    Board Veteran

  • 583 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2004 - 08:53

Hallo Owen,

könntest du das gesamt Loginskript posten, würde mich interessieren wie es aufgebaut ist.

Danke im Voraus

daruma

#11 owen

owen

    Member

  • 180 Beiträge

 

Geschrieben 23. April 2004 - 15:54

Hi,

hier die Batchfile :

Code:

@echo off

: Zeitsynchronisation der Clients

net time \\server /set /yes

: Zuordnung der Netzlaufwerke

rem net use /delete * /y
net use k: \\server\verwaltung

: Nachricht an die User!

if /i %username%==user1 net send user1 Heute schon Termine überprüft?