Zum Inhalt wechseln


Foto

Fehler oobe.exe - Windows Server Initial Configuration Tasks

Windows Server 2008

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
25 Antworten in diesem Thema

#16 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 16:47

Bitte vielmals um Entschuldigung  :) .

Ich habe doch nur auf die mir gestellten Fragen antworten wollen.

 

Um auf Ihre Frage zu antworten. Ja das System wurde gescannt (Eset). Keine Bedrohung, resp. kein Virus gefunden.



#17 mba

mba

    Board Veteran

  • 895 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 17:47

Im laufenden System gescannt?

#18 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.658 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 17:47

Hi,

 

wie komplex wäre es denn das System neu aufzusetzen oder aus einem Backup wiederherzustellen und dann die letzten Daten "nachzuschieben"?

Quasi nicht lang Fehler suchen und kurzen Prozess machen.

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!

#19 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.301 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 18:44

Wie das Programm heißt ist mir eigentlich egal.

 

Aber mir nicht! deswegen hatte ich danach gefragt!


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#20 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 09. Dezember 2017 - 08:59

Im laufenden System gescannt?

 

Ja, Online-Scan. Das Antivirus Programm lässt sich ja nicht mehr starten, da exe-Datei.


Hi,

 

wie komplex wäre es denn das System neu aufzusetzen oder aus einem Backup wiederherzustellen und dann die letzten Daten "nachzuschieben"?

Quasi nicht lang Fehler suchen und kurzen Prozess machen.

 

Gruß

Jan

 

Hallo,

 

Ist eigentlich sehr komplex, zumal die Clients ja noch alle funktionieren und die "normale" Arbeit nicht beeinträchtigt ist möchte ich eigentlich nicht alles neu aufsetzen. 



#21 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.301 Beiträge

 

Geschrieben 09. Dezember 2017 - 10:08

Ja, Online-Scan. Das Antivirus Programm lässt sich ja nicht mehr starten, da exe-Datei.


Online Scans sind wenig aussagekräftig, wenn es um ein laufendes System geht. Erstelle dir einen Notfall Boot Datenträger, boote den Server davon und mache dann einen Scan.

 

Ist eigentlich sehr komplex, zumal die Clients ja noch alle funktionieren und die "normale" Arbeit nicht beeinträchtigt ist möchte ich eigentlich nicht alles neu aufsetzen.


Wie komplex kann ein Server sein auf dem nur ein virenscanner und ein einzelnes Programm dass Daten von nur zwei Clients bekommt?

Ganz andere Frage: Wie viel Erfahrung und Wissen hast du was Windows Server und Netzwerke angeht?
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#22 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 10. Dezember 2017 - 09:01

Die Komplexität liegt nicht nicht zwingend beim neuen Aufsetzen des Servers, sondern vielmehr bei den Parametern des Programmes.

 

Um auf die Frage der Erfahrung zu antworten. Nicht sehr viel. Nur absolutes Grundwissen. 



#23 mba

mba

    Board Veteran

  • 895 Beiträge

 

Geschrieben 10. Dezember 2017 - 10:35

Es wäre nun sicherlich kein Nachteil einen erfahrenen Dienstleister hinzuzuziehen.

Bezüglich Deiner Spezialsoftware kann sicherlich der Hersteller hinsichtlich Neuinstallationsanleitung weiterhelfen.

Dabei kannst Du dann sicherlich auch noch etwas lernen.  



#24 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.301 Beiträge

 

Geschrieben 10. Dezember 2017 - 11:24

Um auf die Frage der Erfahrung zu antworten. Nicht sehr viel. Nur absolutes Grundwissen. 

Das erklärt, warum du vor einer sauberen Neuinstallation zurück schreckst und auch bisher keinen offline Virenscan auf dem Server gemacht hast.

 

Warum bist du dann derjenige, der sich um den Server kümmert? Habt ihr keinen Sysadmin mit entsprechender Ausbildung?

 

P.S.

Das soll kein Angriff auf dich sein, nicht jeder kann IT Profi sein und es gibt sicher viele Gründe warum du dich um den Server kümmerst. Ich möchte es erstmal nur verstehen.


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#25 zahni

zahni

    Expert Member

  • 16.520 Beiträge

 

Geschrieben 10. Dezember 2017 - 12:23

Ist zunächst ein Fall für Memtest.

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#26 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 10:42 - Heute

Es gibt gute Nachrichten.

Ich denke mal, dass ich das Problem lösen konnte.

Da bei allen Fehlermeldungen die Datei tsappcmp.dll aufgelistet wurde, habe ich auf dem Server danach gesucht.

Die Datei befand sich allerdings nicht unter System32, sondern gut versteckt in einem Unterordner von Winsxs.

Ich habe diese Datei in den Ordner System32 kopiert, und ich konnte wieder exe-Dateien aufrufen.

Ich werde dies noch einige Tage beobachten. Wenn es etwas Neues gibt, werde ich mich melden.

 

Vielen Dank an alle die sich um eine Lösung bemüht haben.





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2008