Zum Inhalt wechseln


Foto

Fehler oobe.exe - Windows Server Initial Configuration Tasks

Windows Server 2008

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
25 Antworten in diesem Thema

#1 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 08:51

Hallo,

 

Ich bin neu hier im Forum, und hoffe auf diesem Wege vielleicht eine Lösung für mein Problem zu finden.

Hier mein Problem.

 

Beim Starten einer .exe erhalte ich auf dem Server folgenden Fehler:

 

 

Produkt
Windows Server Initial Configuration Tasks
Problem
Funktioniert nicht mehr
Datum
22.11.2017 16:31
Status
Nicht berichtet
Problemsignatur
Problemereignisame: APPCRASH
Anwendungsname: oobe.exe
Anwendungsversion: 6.0.6001.18000
Anwendungszeitstempel: 47917825
Fehlermodulname: tsappcmp.dll
Fehlermodulversion: 6.0.6002.24202
Fehlermodulzeitstempel: 59b94dc1
Ausnahmecode: c0000135
Ausnahmeoffset: 00009f85
Betriebsystemversion: 6.0.6002.2.2.0.16.7
Gebietsschema-ID: 4103
Zusatzinformation 1: 9d13
Zusatzinformation 2: 1abee00edb3fc1158f9ad6f44f0f6be8
Zusatzinformation 3: 9d13
Zusatzinformation 4: 1abee00edb3fc1158f9ad6f44f0f6be8

 

​Ich kann also auf dem Server keine .exe mehr ausführen. Auf einem Client kann ich allerdings normal arbeiten.

 

Betriebssystem ist Windows Server 2008 SP2.

Ich hoffe die guten Geister hier im Forum können mir einige Tipps geben diese Problem zu lösen, ohne alles neu installieren zu müssen.

 

Besten Dank im Voraus.



#2 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.301 Beiträge

 

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 11:20

Hallo erstmal und willkommen im Forum.

 

Welche .exe versuchst du denn da zu starten bevor die Fehlermeldung auftritt?


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#3 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 15:00

Hallo,

 

Egal welche .exe-Datei

Zum Beispiel wenn ich auf das Symbol vom Antivirus-Programm klicke wird die Datei Clamwin.exe ausgeführt. Als erste kommt die Fehlermeldung 0xc0000135.

Die Fehlermeldung ist bei allen Programmen die gleiche.



#4 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.800 Beiträge

 

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 15:09

Dann ist der Rechner entweder völlig verseucht oder dein AV dreht gerade am Rad.

 

Ich würde den mal Offline Scannen.

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server (heißt ja jetzt Office Server and Services..)

Das Problem gefällt mir nicht, ich hätte gerne ein anderes.

Wenn das die Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem wieder


#5 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 16:18

Hallo Norbert,

 

Beides kann ich eigentlich ausschliessen. Von einen Client-Rechner kann ich ja das AV-Programm starten. Nur halt nicht direkt vom Server. Ausserdem machen alle .exe-Dateien die Fehlermeldung.



#6 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.301 Beiträge

 

Geschrieben 07. Dezember 2017 - 20:41

Was genau meinst du mit "Von einen Client-Rechner kann ich ja das AV-Programm starten. Nur halt nicht direkt vom Server."

 

Ich verstehe gerade nicht was du mit "direkt vom Server starten" meinst.


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#7 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 05:38

Wenn ich mich direkt am Server einlogge, geht gar nichts, das heisst, ich kann keine exe-Datei ausführen, auch nicht Teamviewer z.B.

Von einer anderen Station (Client), kann ich Programme aufrufen, also kann ich das Laufwerk vom Server prüfen lassen. Nur habe ich vom Client nur zugriff auf das freigegebene Laufwerk, nicht auf den gesammten Server.

 

P.S. Kann das Problem nictmit einem Windows Update zusammen hängen? Ich habe vor kurzem ein Update gemacht.



#8 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.800 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 05:42

Wie geschrieben, sieht für mich eher nach einem Befall oder einen Problem vom AV aus.

 

Von Server hast du im Eingangspost nichts geschrieben.

 

Was für ein OS, was für ein AV?

 

Wenn technisch möglich, würde ich den mal mit einem Offline-Scanner booten, hatte ich aber auch schon geschrieben.

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server (heißt ja jetzt Office Server and Services..)

Das Problem gefällt mir nicht, ich hätte gerne ein anderes.

Wenn das die Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem wieder


#9 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.301 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 08:33

P.S. Kann das Problem nictmit einem Windows Update zusammen hängen? Ich habe vor kurzem ein Update gemacht.

Welches Update hast du denn gemacht? Wann genau hast du dieses Update gemacht und seit wann genau tritt dein Problem auf?

 

Dann die Fragen von Norbert:

 

Welches Betriebssystem hast du auf dem Server? Welcher Virenscanner läuft auf dem Server?

 

Dazu noch: Welche Software ist zusätzlich zum Betriebssystem noch auf dem Server installiert?

 

Und: Warum hast du dich lokal auf dem Server angemeldet als du das Problem zum ersten Mal bemerkt hast und was genau wolltest du auf dem Server machen als du das Problem zum ersten Mal bemerkt hast?


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#10 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 08:45

Betriebssystem = Windows Server 2008 sp2

Antivirus = Clamwin

 

Auf dem Server werden eigentlich nur Daten abgespeichert. Die Daten stehen dann zwei Clients zur Verfügung. Es läuft ein Programm zur Datenverwaltung auf dem Server. Ich wollte die Daten updaten (hat nichts mit Windows zu tun).

 

Letze Windows update war am 16.11.17 (KB4019276 und am 29.11.2017 (KB4049068).

 

Das Problem besteht ± seit diesem Zeitpunkt.



#11 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.301 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 09:03

Auf dem Server werden eigentlich nur Daten abgespeichert. Die Daten stehen dann zwei Clients zur Verfügung. Es läuft ein Programm zur Datenverwaltung auf dem Server. Ich wollte die Daten updaten (hat nichts mit Windows zu tun).

Wie heißt das Programm zur Datenverwaltung und wie kommen die Daten auf den Server?

 

Was genau bedeutet: "Ich wollte die Daten Updaten"?

 

Welche Software außer dem Antivirus und der Datenverwaltung ist noch auf dem Server installiert?


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#12 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 10:20

Es ist ein Programm welches Fahrzeugdaten abspeichert. Dieses Programm ist definitiv nicht die Ursache des Problems.

Ausser der Datenverwaltung und dem Antivirus läuft gar nichts auf dem Server.



#13 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.301 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 12:49

Noch offene Fragen:

 

Wie heißt das Programm zur Datenverwaltung und wie kommen die Daten auf den Server?

 

Was genau bedeutet: "Ich wollte die Daten Updaten"?


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#14 db3508

db3508

    Newbie

  • 11 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 13:05

Das Programm heisst "CarPack"

Daten update soll heissen: Neuen Datensatz zufügen. Kann auch vom Client aus gemacht werden.

 

Wichtiger Hinweis:

Schon beim Starten erhalte ich die Meldung dass die oobe.exe nicht ausgeführt werden kann.



#15 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.800 Beiträge

 

Geschrieben 08. Dezember 2017 - 14:17

Ist der jetzt mal gescannt worden oder nicht.

 

Wie das Programm heißt ist mir eigentlich egal.

 

Wenn wir helfen sollen, müssen von dir mehr und ausführliche Informationen kommen, so macht das keinen Spaß.

 

:(


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server (heißt ja jetzt Office Server and Services..)

Das Problem gefällt mir nicht, ich hätte gerne ein anderes.

Wenn das die Lösung ist, hätte ich gerne mein Problem wieder




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2008