Zum Inhalt wechseln


Foto

Lizenzberechtigung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 TheCracked

TheCracked

    Board Veteran

  • 807 Beiträge

 

Geschrieben 08. November 2017 - 13:35

Hallo Zusammen,

 

folgendes Szenario:

 

Gekauft wurde am 30.5.2014  - 31.5.2016

1x  Windows Server Datacenter 2 Proc ohne SA Version 2012R2 (Open Vertrag)

 

Gekauft wurde am 31.5.2016 - 31-05-2018

1x Windows Server Datacenter SA (Open Vertrag) <- Also nur die SA

 

Bin ich mit dem neuen Open Vertrag berechtigt, Windows Server 2016 zu installieren?

Ich meine ja, da ich vor dem Ablauf des ersten Open Vertrages die SA gekauft habe und somit das recht habe.

Bin mir nur nicht sicher bei der Sache. 

 

 

Grüße

TC



#2 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.731 Beiträge

 

Geschrieben 08. November 2017 - 13:41

Siehst du in dem Licensing-Portal.

 

Wenn du dort einen Key für 2016 Datacenter findest (und den Download) m.E. ja. Aber nicht verbindlich.

 

Die Anzahl der Cores beachten!!

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#3 TheCracked

TheCracked

    Board Veteran

  • 807 Beiträge

 

Geschrieben 08. November 2017 - 14:03

Also im Licensing Portal ist ein 20016 Key vorhanden..

Wenn ich die Lizenz nachweißen muss beispielsweise bei einer MS Prüfung, dann ist der erste abgelaufene Open ja Bestandteil vom zweiten Vertrag oder?

Im ersten ist ja quasi die Basislizenz gekauft worden und im zweiten das Recht auf aktuell 2016...??

 

 

Grüße



#4 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.823 Beiträge

 

Geschrieben 08. November 2017 - 15:49

Wie kauft man denn nachträglich nur die SA? Soweit ich weiß, muß man die doch sofort kaufen.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#5 lizenzdoc

lizenzdoc

    Expert Member

  • 1.531 Beiträge

 

Geschrieben 08. November 2017 - 18:14

Hi,
 

wurdet Ihr so beraten ???? Menno!

 

Der 2. OPEN mit der SA-only ist lizenzrechtlich falsch!
Somit ist das Geld aus dem Fenster geschmissen!
beim Audit wird dies angekreidet...das wird dann teuer ....

 

Eine Volumen-Lizenz (hier OPEN) muss !!! gleich mit der SA zusammen als Paket (Lic/SA pack)  gekauft werden!

 

SA-only darf/kann man nur beim WIN-SVR innerhalb von 90 Tagen ab Kaufdatum der WIN-SVR-Lizenz hinzukaufen.

Dies gilt nur für WIN-SVR-Lizenzen via ROK, OEM, SB !
Natürlich auch für die WIN-SVR-CALs + WIN-RDS-CALs(TS-CAls) ...
Aktuell auch noch bei frischen/neuen 2012R2-SVR-Lizenzen + den 2012er CALs, die einige noch bis Ende 2017 anbieten dürfen.

 

Schade ums Geld!

 

VG, Franz


18 Jahre MS-Beratungs-Erfahrung in OPEN,SELECT+EA+BMI (bei 3 LARs/1 Distributor) nun beim SAM-Gutachter.
Expert-Member of MS-BSC, MCP 70-671-3(SAM) zertifizierter Absolvent der MS-SAM-Academy,
u.a. kurzzeitig bei MS direkt als EMEA-Licensing-Specialist "Embedded Server" u. im ISV-Partnerbetreuung tätig,


#6 TheCracked

TheCracked

    Board Veteran

  • 807 Beiträge

 

Geschrieben 09. November 2017 - 07:28

ok interessant..

Da werd ich doch gleich mal einen Anruf tätigen..

Mal gespannt was die sagen..

 

Edit: Also es ist genau so wie der Doc geschrieben hat. Wurde mir gerade bestätigt von dem Lizenzspezi der Firma. Leider ging das ganze nicht über ihn damals. 

Kann man hier irgend welche ansprüche geltend machen wenge der Falschberatung? Oder einfach mal mit dem Chef reden was er für uns tun kann..

 

Grüße


Bearbeitet von TheCracked, 09. November 2017 - 09:22.


#7 magheinz

magheinz

    Newbie

  • 1.376 Beiträge

 

Geschrieben 09. November 2017 - 10:27

zumindest die SA sollte man ja rückabwickeln können. Frage ist: kannst du diw Falschberatung im Fall der Fälle belegen?

#8 TheCracked

TheCracked

    Board Veteran

  • 807 Beiträge

 

Geschrieben 09. November 2017 - 11:35

Also ich habe die Angebote noch. Aber ob das ein Beleg ist, dass dies eine Falschberatung war...

In meinen Augen hätte das so gar nicht Angebote werden dürfen.

Ich als Endanwender vertraue natürlich dem Partner und bestelle das dann. 



#9 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.823 Beiträge

 

Geschrieben 09. November 2017 - 13:28

Warum nicht? Kann ja sein, dass du eine bestehende andere Lizenz hast, welche SA berechtigt wäre. b***d nur, wenn der Berater das vorher nicht abfragt.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#10 lizenzdoc

lizenzdoc

    Expert Member

  • 1.531 Beiträge

 

Geschrieben 09. November 2017 - 18:04

hi,

 

das "Nachfragen" gehört "eigentlich" zur guten Ausbildung des Vertrieblers!
 

SA-only? > läuft da ein Volumen-Vertrag aus, wo dann die SA verlängert werden soll?
SA-only? > Für ein OEM-,ROCK-, SB-Lizenz innerhalb der 90-Tage-Regel?

Zeugt ja auch von "Ahnung haben" ...

 

Das Geld sich zurückholen ... ein Versuch macht klug...

 

VG, Franz


18 Jahre MS-Beratungs-Erfahrung in OPEN,SELECT+EA+BMI (bei 3 LARs/1 Distributor) nun beim SAM-Gutachter.
Expert-Member of MS-BSC, MCP 70-671-3(SAM) zertifizierter Absolvent der MS-SAM-Academy,
u.a. kurzzeitig bei MS direkt als EMEA-Licensing-Specialist "Embedded Server" u. im ISV-Partnerbetreuung tätig,