Zum Inhalt wechseln


Foto

Exchange 2013 nach migration von SBS 2011

Windows Server 2012 R2 Exchange SBS - Small Business Server

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 discman

discman

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 06. November 2017 - 23:12

Hallo,

wir haben ein server sbs 2011 mit exchange  migriert auf ein Serve 2012 r2.

hier ist die topologie:

alte server sbs 2011 mit exchange 2010 physical installiert.(Server name: Server , IP 192.168.1.2)

neu server 2012 r2 physical installiert(Server name: Server01 , IP 192.168.1.3) migriert von sbs 2011 als domain controller und dns server.

hyperV server exchange 2013 (server 2012 r2 ,Server name: EXCH2013 , IP 192.168.1.4) unter die physicaly domain controller mitgriert von sbs 2011 exchange.

 

folgende fehler haben wir :

Owa und ECP funktioniert einwandfrei.

problem ist mit Outlook egal welche version 2010, 2013, 2016.

outlook wurd die exchange server nicht finden falls die name ode ip adresse eingegeben.

outlook findet die exchange wenn die domain controller name oder IP adresse eingegeben also wenn ich als exchange server in Outlook de IP adresse von Domain controller gebe 192.168.1.3 wird die name von exchange server aufgeloest und stieht sofort die name die exchnage exch2013.domain.local .

und die einrichtung ist durch gefuehrt.

nach start die outlook haben wir die fehler meldung : Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Diese Ordnergruppe kann nicht geoeffneet werden.Bevor Sie Ihr Ordner mit Ihrer Outlook-datendatei (.ost)

synchronisieren koennen , muessen Sie eine Verbindung mit Microsoft Exchange mi Ihrem aktuelle Profl herstellen.

 

vielen dank fuer eure hilfe.

Mit freundlichen Gruessen

A.Zawawi



#2 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.298 Beiträge

 

Geschrieben 07. November 2017 - 07:23

Unabhängig von deinem Problem: Man installiert auf einem Hyper-V Host nichts weiter. Kein AD und DNS!

Beides kommt in eine VM. Das ist Lizenzrechtlicht bei dir sogar drin.


Stop making stupid people famous.


#3 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.727 Beiträge

 

Geschrieben 07. November 2017 - 08:32

Ergänzend: passen die URL´s ist Split-DNS korrekt, und das wichtigste - passen die Zertifikate zu den URL?

 

Alle URL müssen vom Client ohne Zertifikat-Warnung oder Fehler aufgerufen werden können!

 

Und nein - selbstsinierte Zertifikate auf dem Exchange sind NICHT supportet, nur von einer internen CA oder besser einer externen Stelle.

 

Externe Zertifikate sind heute nicht mehr teuer.

 

@Zawawi - Groß und Kleinschreibung erleichtert das Lesen erheblich.

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#4 discman

discman

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 07. November 2017 - 09:52

Hallo, danke für Ihr Antwort , können Sie mir sagen wie und wo kann ich schon mal testen die Split DNS .
Zertifikate Fehler habe ich auch . der auf dem sicherheitszertifikat angegebene name ist ungültig oder stimmt Nicht .
Habe schon alles versucht ohne Erfolg .
Was mir komisch ist warum Exchange wurde gefunden falls IP von Domain Controller eingeben ist

#5 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.727 Beiträge

 

Geschrieben 07. November 2017 - 13:33

Moin,

 

nimms mir nicht übel, aber da fehlen Grundkenntniss.

 

Suche mal nach Split-DNS hier im Forum.

 

Auch zu den Zertifikaten wird es viele Anleitungen geben.

 

Mein Tipp - einen externen Dienstleister hinzuziehen und das ganze als Workshop lsufen lassen.

So lernt man was und hat es gleich richtig.

 

"Habe schon alles versucht ohne Erfolgt" ist sehr informativ für mich - was ist alles?

 

:schreck:


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#6 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.261 Beiträge

 

Geschrieben 07. November 2017 - 14:24

hallo Discman,

 

erstmal schön dass du uns gefunden hast und willkommen in unserem Forum. :-)

 

So wie es aussieht ist dein Problem vielschichtiger. Ich befürchte fast, dass es für Support per Diskussionsforum ungeeignet ist.

 

Trotzdem erzähle doch bitte wie genau du (oder ihr) den Exchange von dem SBS nach Exchange 2013 migriert habt. Was hat anschließend funktioniert und was nicht. Was habt ihr gemacht um die Clients mit dem neuen Exchange zu verbinden? Habt ihr den SBS auch ersetzt und wenn ja durch welche Serverversion?


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#7 discman

discman

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 07. November 2017 - 21:12

Hallo Dr Melzer,
Danke für Ihr Antwort ,

 

Also ich habe erst das Domain Controller sbs 2011 zu Server 2012 r2 migrieren als zweite Domain Controller und danach als Haupt Domain Controller und global catalog erstellt , dann habe ich zweite Server 2012 r2 unter hyper V installiert und Exchange von sbs auf diesem Server migriert über Migration Dienst in Exchange 2013 .

 

OWA funktioniert und ECP einwandfrei.

 

Outlook funktioniert nicht wenn ich die name oder IP Adresse von Exchange Server eingeben in Outlook wurde die Server nicht gefunden , falls ich die ip von Domain Controller eingebe wurde die Exchange gefunden aber nach dem Outlook Start haben wir dieser Fehler Meldung :

 

Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Diese Ordnergruppe kann nicht geoeffneet werden.Bevor Sie Ihr Ordner mit Ihrer Outlook-datendatei (.ost)
synchronisieren koennen , muessen Sie eine Verbindung mit Microsoft Exchange mi Ihrem aktuelle Profl herstellen.

 

Ich habe die internal und external url eingepasst für autodiscovery ohne Erfolg .

 

Was ist mir komisch ist warum die Exchange wurde gefunden wenn ip von Domain Controller eingegeben als Exchange Server in Outlook , könnte sein weil vorher war die DC und Exchange auf die gleiche Server ?.

 

Mit freundlichen Grüßen
A. Zawawi

 

Zeilenumbrüche von Dr.Melzer zur besseren Lesbarkeit eingefügt.



#8 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.477 Beiträge

 

Geschrieben 07. November 2017 - 21:46

Sorry,

 

kannst Du das noch einmal strukturiert und in sinnvollen Absätzen schreiben? Deine Beschreibung ist leider im noch im Zustand unleserlich. Unter anderem ist die Auflistung zusammen gehörender Punkte als chronogische Aufzählung deutlich besser zu verstehen.


Thomas

K.Y.S.S. - Keep Your Signatur Short :)

#9 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.261 Beiträge

 

Geschrieben 08. November 2017 - 06:47

Hallo, danke für Ihr Antwort , können Sie mir sagen wie und wo kann ich schon mal testen die Split DNS .

Zu Split DNS hatten wir hier eine Diskussion: http://www.mcseboard...#8208dns&page=1

 

Vielleicht hilft dir das weiter.

 

Ganz andere Frage: Wie oft hast du so etwas (Migration von Windows Servern und/oder Exchange Servern, Einrichtung Domänen und/oder Exchange Servern)  schon gemacht und welche Erfahrung hast du insgesamt im Bereich IT?


Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#10 discman

discman

    Newbie

  • 4 Beiträge

 

Geschrieben 08. November 2017 - 11:50

Hallo, erstmal sorry für meine schlechtes Deutsch Kenntnisse da ich in DE Zeit 6 Jahre wohne und arbeite .
Ich habe gute Erfahrung im IT bereich und öfter installiert und konfiguriert Servers und Exchange und so weiter.
Dies war erstesmal für mich mit die Migrations Geschichte.
Ich habe schon zweite Zone in DNS für Exchange gemacht auch ohne Erfolg.
Danke



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2012 R2, Exchange, SBS - Small Business Server