Zum Inhalt wechseln


Foto

Anwendungsfehler in RDP-Sitzung durch ThinClient?

Windows Server 2008 R2

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 JabbadeHut

JabbadeHut

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2017 - 14:55

Hallo,

 

wir nutzen Windows Server 2008R2 Terminalserver in Verbindung mit Dell Thinclients ("Thin OS", ein gehärtetes Linux mit RDP-Client), also ganz normale RDP-Sitzungen ohne irgendwelche Extras.

Ab und an, jedoch immer häufiger, berichten User über Anwendungsfehler (meist Excel, da es am häufigsten und sehr intensiv verwendet wird).

Bisher haben wir das immer auf zerschossene RDP-Profile geschoben, das Profil neu erstellt und fertig. Doch bei einigen Usern traten diese Fehler immer wieder auf und sind nicht reproduzierbar und die Auswertung des Ereignislogs brachte bisher auch nichts. 

Nun haben wir einige der Dauerproblemkinder, wegen eines anderen Projekts, von ThinClients auf normale Windows-Laptops umgestellt. Die Problemkinder arbeiten nun also mit dem Microsoft-RDP-Client auf dem gleichen Terminalserver wie vorher in dem gleichen Profil (da hat sich sonst nichts geändert) und die Probleme scheinen komplett verschwunden zu sein. :-?

 

Hat jemand eine Idee wie/wieso ein RDP-Client einen Anwendungsfehler auf einem Terminalserver verursachen kann? Ich hab RDP seit je her so verstanden, das dort lediglich Ein- und Ausgabe umgeleitet werden (wenn man nicht gerade Speziallösungen von Citrix/VM-Ware usw. benutzt).

 



#2 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 24. Oktober 2017 - 15:10

Moin,

 

es ist eher unwahrscheinlich, dass wirklich die Thin Clients damit zu tun haben. Die Sitzung und damit die Applikation laufen ja auf dem Server. Allenfalls könnte ich mir vorstellen, dass es kurze Verbindungsunterbrechungen gibt, mit denen die Session auf dem Server dann irgendwie nicht klarkommt. Aber auch das wäre jetzt nur ins Blaue, ohne dass ich jemals konkret davon gehört hätte.

 

Hardwarefehler lassen sich ausschließen, z.B. dass Tastatur oder Maus auf den Clients nicht richtig funktionieren und irgendwas "Falsches" an die Applikation senden?

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#3 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.731 Beiträge

 

Geschrieben 25. Oktober 2017 - 05:22

Moin,

 

ich kann mich an Probleme mit 2008R2 und DATEV / Drucken erinnern.

 

Hatte was mit dem Cache der Thin Clients zu tun, ist aber lange her und in dem Bereich bin ich nicht mehr tätig.

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#4 Jim di Griz

Jim di Griz

    Board Veteran

  • 830 Beiträge

 

Geschrieben 25. Oktober 2017 - 07:08

Hallo,

waren vielleicht irgendwelche Resourcen vom TninClient in der RDP-Stitzung verfügbar?

USB, Laufwerk, sowas?

Ich würde an ein Office-Problem denken, nicht unbedingt gleich RDP.


2152 MCP 2000 Server, 70-410, 70-411, 70-412, 70-413, 70-414, 70-

Lizenzen : vse msdn abo


#5 speer

speer

    Junior Member

  • 159 Beiträge

 

Geschrieben 25. Oktober 2017 - 08:13

Hallo,

welche RDP Version ist auf den Clients installiert? Wir hatten hier bereits mehrfach Probleme mit älteren RDP Client Versionen (Windows 7) und neuerer Software. Versuche erstmals eine neuere RDP Client Version zu installieren.

Wichtig ist zudem ob sich das Problem reproduzieren läßt oder ein zufällig auftritt.



#6 JabbadeHut

JabbadeHut

    Newbie

  • 17 Beiträge

 

Geschrieben 25. Oktober 2017 - 13:50

Danke für die Antworten,

 

die Frage mit der Tastatur ist interessant, da wir auch User haben bei denen gelegentlich die Tasten Strg,Alt,Capslock, und/oder die Windows-Taste scheinbar "klemmen". Nach wildem drauf herumdrücken geht es dann wieder.

Ressourcen werden nicht durchgereicht, nicht einmal Audio oder Zwischenablage.

Die Client-RDC-Build ist laut Remotedesktopdienst-Manager: 8102700 

Ob es da eine neuere Version gibt muss ich erst erfragen, Dell stellt sich damit etwas an...

 

 

@speer: Wie haben sich die Probleme bei euch bemerkbar gemacht?



#7 NilsK

NilsK

    Expert Member

  • 12.395 Beiträge

 

Geschrieben 25. Oktober 2017 - 18:54

Moin,

 

@speer: Wie haben sich die Probleme bei euch bemerkbar gemacht?

 

diese Frage könntest du auch noch mal beantworten. Bislang hast du dazu nichts gesagt.

 

Gruß, Nils


Nils Kaczenski

MVP Cloud and Datacenter Management
... der beste Schritt zur Problemlösung: Anforderungen definieren!

Kostenlosen Support gibt es nur im Forum, nicht privat!


#8 testperson

testperson

    Board Veteran

  • 4.594 Beiträge

 

Geschrieben 26. Oktober 2017 - 04:52

Hi,

 

wir hatten auch immer mal wieder "Phänomene" mit Thin Clients auf Linux-Basis. Seltener mit einem Windows Thin Clients. In Zeiten von RemoteFX oder auch dem ganzen Citrix HDX nutzen unsere Kunde fast ausschließlich Fat Clients. Falls es dann doch einmal Thin Clients werden, sind diese HDX Zertifiziert und machen (bis jetzt) keine Probleme.

 

Gruß

Jan


Good morning, that's a nice TNETENNBA!



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows Server 2008 R2