Zum Inhalt wechseln


Foto

Information über abgesagte Besprechungsanfrage für Stellvertreter eines Raumpostfachs

Exchange

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 flixxtoras

flixxtoras

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 06. Oktober 2017 - 16:48

Hallo zusammen,

 

auf einem Exchange Server 2010, Service Pack 3, Update Rollup 18 sind drei Raumpostfächer vorhanden.

Jede Ressourcenanfrage wird aber nicht automatisch erteilt/abgelehnt sondern durch einen bestimmten Stellvertreter geprüft und erst dann erteilt/abgelehnt.

Alle Clients verwenden Windows 7 mit Office 2010 (jeweils aktueller Patchstand).

 

Soweit so gut, ein Mitarbeiter erstellt eine Besprechungsanfrage, wählt die Besprechungsteilnehmer aus und trägt den passenden Raum ein.

Anschließend gibt der Stellvertreter des jeweiligen Raumpostfachs die Anfrage jeweils manuell frei.

Die Besprechungsanfrage wird im Kalender des Organisators, der Besprechungsteilnehmer und des Raumpostfachs hinterlegt.

Wenn der Mitarbeiter später die Besprechungsanfrage absagt wird automatisch auch der gebuchte Slot im Raumpostfach gelöscht.

 

Nun ist die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt, dass der Stellvertreter des Raumpostfachs über die Absage der Besprechungsanfrage informiert wird,

wenn er selbst nicht Besprechungsteilnehmer ist.

 

Besten Dank und Gruß

Felix


Bearbeitet von flixxtoras, 06. Oktober 2017 - 16:50.


#2 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.793 Beiträge

 

Geschrieben 06. Oktober 2017 - 17:44

Nein, wozu sollte das auch notwendig sein?

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#3 flixxtoras

flixxtoras

    Newbie

  • 3 Beiträge

 

Geschrieben 06. Oktober 2017 - 17:45

Hallo Norbert,

 

gute Frage, die eben von Anwendern kam und die ich nicht beantworten konnte.

 

Vielen Dank für die Antwort.


Bearbeitet von flixxtoras, 06. Oktober 2017 - 17:46.


#4 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.793 Beiträge

 

Geschrieben 06. Oktober 2017 - 18:00   Lösung

Also nur noch zu Erläuterung, warum ich diese Frage stellte. ;) (Die kenne ich nämlich auch schon von diversen Kunden)
Der Raum/Die Ressource wird über vom Besprechungsorganisator ausgesucht und vom Stellvertreter genehmigt.
Jetzt stellt der Besprechungsorganisator fest, dass er den Termin absagen muss.
Der Raum ist jetzt also wieder frei.
Der STellvertreter muß darüber nicht informiert werden, weil er im Allgemeinen ja zu- bzw. absagt, nachdem er geprüft hat, ob der Raum zur Nutzung freigegeben wird. Er muß aber nicht die Nicht-Nutzung genehmigen. ;) Und der nächste Besprechungsorganisator sieht ja, dass der Raum frei ist, weil der ursprüngliche Organisator abgesagt hatte.

Im Normalfall kommt eher die Frage, woher die Kaffeeversorgung denn wissen soll, dass der Raum jetzt nicht mehr gebucht ist. Da kann ich dann nur sagen, dass es leider in Exchange keine solche Funktion gibt. Wenn das allerdings der Hintergrund der Frage war, was mit ggf. bestelltem Catering passiert, wenn der Raum abgesagt wird, sollte Catering als zusätzlicher Teilnehmer eingeladen werden, der dann auch eine Absage erhält. (dass das dann wieder andere Probleme verursacht, unterschlage ich hier mal)

HTH
Norbert
  • Dr.Melzer gefällt das

Make something i***-proof and they will build a better i***.